Bildschirmfoto 2015-06-12 um 07.24.20

Die Quartalskonferenz von Apple steht in gut einem Monat wieder an und wir können jetzt schon sehr gespannt auf die Konferenz sein, da Apple hier wohl gezwungen dein wird, die Verkaufszahlen der Apple Watch öffentlich zu machen. Die Analysten selbst sowie die Aktionäre sind natürlich auch schon sehr neugierig auf die Verkaufszahlen. Die letzten Schätzungen haben ergeben, dass Apple zwischen 3 und 5 Millionen Uhren verkaufen konnte, welche aber am unteren Ende der Erwartungen liegen. Sollten diese Zahlen aber auch nicht erreicht werden, kann man sich vorstellen was passieren wird.

Apple muss punkten
Vielleicht hat man sich bei Apple wirklich so lange Zeit gelassen, um erfolgreiche Zahlen vorweisen zu können und um die Aktionäre an diesem Datum mit einer sehr guten Zahl überraschen zu können. Sollte Apple die Erwartungen aber deutlich unterschreiten, könnte dies zu einem wirklich Kursverfall führen, den Apple nicht so einfach bremsen könnte. Erfüllt oder übertrifft Apple die Erwartungen, würde dies wahrscheinlich wieder zu einem Kurssprung führen, worauf viele Anleger spekulieren könnten.

QUELLENasdaq
TEILEN

5 comments