apple-watch-emojji

Die Massenproduktion der Apple-Watch läuft langsam an und man versucht nun alle Hersteller ins Boot zu holen und unter den Herstellern ist angeblich auch Samsung. Man geht nun davon aus, dass Samsung die Produktion des S1 Chips der Apple-Watch übernehmen wird und man sich auch hier auf einen größeren Auftrag aus Cupertino freuen kann. Erstaunlicherweise hat man sich Apple gegen TSMC entschieden die momentan mit der Produktion der ARM-Chips von Apple beauftragt sind.

Kein Know-How geht verloren
Man hatte schon sehr lange das Gefühl, dass Apple dem Erzfeind Samsung kein Know-How mehr übermitteln möchte und deswegen auch die Produktion von gewissen Bauteilen nicht mehr in die Hand des Herstellers gibt. Nun hat man sich aber bei der Apple-Watch dazu entschlossen dies doch zutun aber das dies hat einen Grund. Man hat die Entwicklung des Chips komplett ohne Samsung durchgeführt und benutzt das Unternehmen nur noch als Hersteller. Somit kann kein Know-How frühzeitig verloren gehen.

QUELLEDigitimes
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel