apple-watch-siri

Apple hat sich nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht, sondern hat fleißig am bestehenden Betriebssystem der Apple Watch weiterentwickelt. Wie nun aus verlässlicher Quelle bekannt geworden ist, soll es schon bald ein neues Update der Software geben und dies dürfte mit der kommenden WWDC 2015 zusammenfallen. Angeblich soll man deutlich mehr in den Bereich Fitness und das damit verbundene Tracking vordringen, um hier noch ein breites Spektrum an Analysen anbieten zu können. Weiters soll auch eine enge Verbindung mit dem kommenden Apple TV hergestellt werden. Ob die Apple Watch dann als TV-Fernbedienung fungiert, ist noch nicht klar.

Neue Watch-Faces von Drittanbietern
Apple möchte die Software der Apple Watch so schnell wie nur möglich öffnen und dazu geht man einen sehr großen Schritt. Die Startbildschirme der Apple Watch sollen auch von Drittanbietern verändert werden können. So soll man beispielsweise auch Statusmeldungen oder Notifications direkt über den Screen einsehen können. Diese Anzeige wird aber sehr klein gehalten, um das Aussehen der Watch nicht zu sehr zu verfremden. Auch „Find my Watch“ soll bald Teil des gesamten Programms werden und somit kann sich jeder Besitzer einer Apple Watch schon sehr auf die kommenden Wochen freuen.

QUELLE9to5mac
TEILEN

2 comments