watch-sport-2

Die erste Apple Watch ist noch nicht einmal auf dem Markt und man macht sich jetzt schon Gedanken darüber, wie die neue Apple Watch aufgebaut sein soll. Laut neuesten Gerüchte des Wall-Street-Journals soll die Watch anscheinend mit neuen Materialien ausgestattet werden, um hier den Kunden eine größere Auswahl bieten zu können. Demnach will Apple unter anderem eine wasserdichte Apple Watch aus Plastik fertigen und eine Apple Watch aus dem sehr stabilen Liquide-Metal, welches schon bei Apple zum Einsatz kommt. Damit würde man wieder neue Modelle schaffen, die für einen erweiterten Kundenkreis sorgen könnten.

Wasserdicht wäre ideal
Besonders die „Plastik-Version“ der Apple Watch dürfte dann vielen Nutzern ins Auge stechen, da diese angeblich wasserdicht sein soll und damit auch einigen Anforderungen entspricht, die man sich jetzt schon vielfach wünscht. Dies wäre sicherlich ein guter Schritt, aber hier müsste dann auch der Preis der intelligenten Uhr stimmen.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel