logo_Spotify

Wenn man den Chefs von Spotify glauben kann, soll das Thema „Gratis-Streaming“ noch lange nicht vorbei sein. Vielmehr sehe man in diesem Geschäftsmodell die Zukunft der Musik und man geht davon aus, dass man in den nächsten Jahren viele vergleichbare Angebote auf dem Markt sehen wird. Dies ist eine klare Ansage gegen Apple und den bald erscheinenden Dienst. Apple ist ein klarer Gegner dieser Politik und versucht mit allen Mitteln genau dieses Geschäftsmodell zu unterbinden. Jetzt wurden schon stimmen laut, wonach schon von Seiten der EU ermittelt wird, ob Apple nicht einen zu großen Einfluss auf die Musikindustrie hat.

Es rechnet sich nicht
Betrachtet man die verschiedenen Verkaufszahlen, lässt sich feststellen, dass Gratis-Streaming kein funktionierendes Geschäftsmodell ist. Es lassen sich nicht genügend Werbepartner finden, die auf das System einsteigen und die Ausschüttung für die Unternehmen ist auch einfach zu gering. Aus diesem Grund stürzen sich immer mehr Labels auf die kostenpflichtigen Dienste, da hier pro Abonnent doch einiges hängen bleibt und auch der Künstler noch ordentlich verdient. Wir sind gespannt, wie lange Spotify diesen kostenlosen Dienst noch betreiben kann.

TEILEN

Ein Kommentar