Apple Watch

Das Saphirglas der normalen Apple Watch ist laut Expertenmeinung wirklich eines der besten und robustesten Produkte, die Apple je auf den Markt gebracht hat. Offenbar kann man dies von der Apple Watch Sport nicht behaupten. Die günstigere Variante der Apple Watch recht leicht zu zerstören und besonders das Display ist hier nicht unbedingt sehr resistent gegen Einwirkungen von außen. So berichten Nutzer, dass man die Uhr aus ca. 1,2 Metern Höhe fallen ließ und das Display einfach zersprang.

(Direktlink)

Gerade Sport-Edition sollte es aushalten
Wenn man denkt, dass die Sport-Edition gerade in einem Bereich eingesetzt wird, wo es manchmal etwas „rauher“ zugeht, können wir uns kaum vorstellen, warum Apple das Produkt so „schwach“ ausgestattet hat. Einige Sportler berichten bereits von zerbrochenen Displays nach einem Sturz oder nach einer etwas stärkeren Begegnung mit einem anderen Gegenstand. Diese Situationen treten aber deutlich häufiger beim Sport als bei allen anderen Aktivitäten auf und deshalb verstehen wir die Politik von Apple hier nur schwer. Selbst der Tester hat nicht mit diesem Ergebnis gerechnet, wie man im Video sehr gut erkennen kann.

 

QUELLEDer Standard
TEILEN

25 comments

  • Mich würde momentan mehr interesieren wenn ich mir eine watch kaufe und die geht kaput weil ich beim z.B stürze beim sport wie viel mir die reperatur kostet weil ja ich mein kann ja passieren und is nunmal glas. Würd mich mehr reitzen zu wissen was es den kostet sollte es mal passieren
  • Was für ein extrem schlauer Mensch. Er wirft die Uhr mehrmals auf den Boden und wundert sich das sie kaputt geht. Um dann wütend auszurasten. Sich dann noch fragt, warum das Saphirglas in der Apple Watch Sport kaputt geht. (Die gar kein Saphirglas hat) Wenn jemand Saphirglas will, legt er einfach noch etwas mehr Geld drauf. Ich bin noch nie in meinem Leben, so gegen eine Uhr gekommen. Außer einmal beim Motorradunfall. Die Uhr hatte aber Saphirglas, dem Glas ist nichts passiert.
  • Mir ist meine Watch beim letzten Fallschirmsprung vom Handgelenk gerutscht. Display war komplett im Arsch. FRECHHEIT!! Und das ärgste dran ist, dass ich noch eine Stunde meines Lebens damit vergeudet habe, diese kaputte Uhr in der Pampa überhaupt zu finden... Da hätte ich mir schon mehr erwartet.
    • jo, ich muss mich auch fast täglich ärgern.. manchmal kochen sie die Uhr, oder schmeissen sie in einen Mixer... wieder andere hauen sie einfach auf den Boden.. und ich sitze daheim und warte auf meine Uhr...
  • Zu meinem Entsetzten habe ich mir das Video jetzt mal ganz angeguckt. @ MACMANIA schämt Euch so ein Video zu posten. Da ist 0 Fachmännisches dahinter und am Ende sogar m(W)utwillige Zerstörung. Anscheinend meint dieser Typ sogar er hätte an seiner Sport Saphir Glass??? Also ich bitte euch....
  • Ich frag mich grade, macht man das auch mit normalen Uhren? Also ich geh ins geschäft, kauf eine 500 Euro Uhr und schmeiß sie dann am Boden...hmmm Das seltsame an der heutigen Zeit und Gesellschaft ist, dass es keinerlei wertschätzung mehr gibt. Es wir einfach drauf los zerstört. Komischweise werden meine Geräte nicht so schnell kaputt... Ich würd es künftig einfach lassen solche selten dummen Videos zu posten, bringt nix und fördert nur den shitstorm, der mittlerweile echt lästig ist....Ich kauf mir auch keinen Ferrari und deppert dann gegen eine Hausmauer und beschwere mich, dass er das nicht aushält...
  • Ich finde solche Test total schwachsinnig. Was hat er erwartet, dass der Fußboden unter der Watch in tausend Fetzen fliegt? Wenn sowas wirklich mal passieren sollte, da kann man, wie im ersten Falltest, froh sein, dass die Uhr noch einigermaßen in Ordnung ist, aber nicht mutwillig nochmal auf den Boden werfen. Offensichtlich hats ihm ja richtig gestunken, dass die Uhr kaputt gegangen ist, ja mal schnell 450€ in den Müll geworfen. wenn er soviel Geld übrig hat, soll er es lieber spenden.
      • Ich denke mal du meinst seine Aussage, wenn nicht dann hast Du meine nicht verstanden... Solche Aussagen "für das Geld hätte ich mehr erwartet" sind bei Apple einfach fehl am Platz. Es wird immer Geräte geben die wohl mehr können oder gleich viel und zudem günstiger sind, wenn man dann nicht bereit ist für den Namen Apple noch mehr zu zahlen dann soll man es sein lassen. Falls man in Hinsicht des Display der Apple Watch mehr erwarten will soll man 100€ drauf legen und bekommt ein Saphir Glas, fertig.
      • Diese Aussage "Dann gehe ich auch davon aus das du kein iPhone besitzt…. und dann frage ich mich wiederum was Du auf dieser Seite verloren hast…" ist einfach nur Schwachsinn. Was soll das heißen? Solange man kein iPhone hat, darf man sich nicht auf Apple-bezogene Newsseiten aufhalten? Komm mal bissl runter..
  • So bescheuert echt. Erst gibt´s "Tests" in denen die Sport (auch die normale Watch) besonders gelobt wird und 1000 mal auf den Boden geschmissen wird, nix passiert und als robust abgestempelt wird... Jetzt fallen ein paar Leuten die Watch blöd auf den Boden, bzw provozieren es und das Geschrei ist wieder groß -_- Leute, das ist immer noch ein nicht unzerstörbarer Gegenstand im Alltag, wo außerdem auch Smartphones und normale Armbanduhren dazu gehören. DA KANN so etwas schon mal passieren....
    • Zudem sollte man immer noch hinterfragen was manche Leute als Sportart ansehen... Das ich so eine Smartwatch jetzt nicht unbedingt zum Bergsteigen oder Kampfsportarten anziehe, dürfte klar sein. Ich werde sie hauptsächlich zum Daten messen beim joggen und Fahrrad fahren nutzen. Wüsste nicht wie da was passieren sollte.... Selbst wenn ich aus voller fahrt stürze und auf der Watch lande und diese dann kaputt ist, muss ich mir wohl um andere Verletzungen mehr sorgen machen als wie ein kaputtes Display ....