Apple Watch

Bislang musste man eine App für die Apple Watch auch immer auf dem iPhone installiert haben, um diese nutzen zu können. Vielen Apple Watch-Fans ist dies aber schon seit Beginn ein kleiner Dorn im Auge und man hat bei Apple auch schnell reagiert. Anscheinend möchte man schon auf der WWDC 2015 eine erste Vorschau auf das neue Apple Watch-SDK geben, welches es ermöglichen soll, auch eigenständige Apps auf der Apple Watch zu betreiben. Informationen oder das Internet werden dann direkt über das iPhone bezogen oder können einfach nicht angewählt werden, wenn kein gekoppeltes iPhone in der Nähe ist. Vielleicht hat Apple genau aus diesem Grund noch etwas gewartet, um zu sehen, wie oft solche Feature gewünscht werden.

Vorstellung des Watch-Kit-SDK
Was diese SDK genau beinhalten wird, ist noch nicht klar. Es dürfte aber ein großer Sprung in die richtige Richtung sein und man kann sich als Entwickler jetzt schon über mehr Möglichkeiten freuen. Vielleicht gibt es hier auch schon Hinweise auf die nächste Version der Apple Watch, deren Vorstellung im Herbst erwartet wird. Zudem können wir damit rechnen, dass weitere Features von Apple freigeschalten und auch neue Programme hinzugefügt werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel