reserve-strap-564x286

Das Thema „Akku“ und „Energieverbrauch“ ist bei der Apple Watch immer wieder ein großes Thema und viele Nutzer sind der Meinung, dass die Uhr deutlich länger halten sollte als nur einen Arbeitstag. Aus diesem Grund haben sich schon viele Zulieferer damit beschäftigt, wie man das Problem lösen kann. In diesem Zuge ist man auf den versteckten Service-Port der Apple-Watch aufmerksam geworden, den Apple etwas versteckt eingebaut hat. Man hat nun herausgefunden, dass zusätzliche Energie über diesen Port eingespeist werden kann. Diesen Fakt nimmt man nun als Konzept für das „Stromarmband“, welches für 249 US-Dollar schon vorbestellt werden kann.

Durch dieses Armband kann die Akkulaufzeit der Apple Watch deutlich erhöht werden und man kann Dank des Armbandes auch zusätzliche Nutzungsdauer erhalten. Laut den Erfindern soll die Apple Watch mit einer bis zu 100 prozentigen Steigerung der Akkulaufzeit ausgestattet werden können. Die Akkus des Armbandes befinden sich direkt im Band und können auch drahtlos geladen werden. Die Ladung kann auch direkt am Arm erfolgen und funktioniert deutlich schneller als das normale Laden der Apple Watch. Wir sind gespannt, ob dieses Produkt überhaupt auf den Markt kommen wird, aber es sieht schon einmal richtig gut aus.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel