Apple Watch

Apple gab bei der Veröffentlichung der Apple Watch an, dass das Gerät wasserfest und auch stoßfest sei. Anscheinend hat Apple sich diese Aussage nun nochmals überlegen müssen und hat den Begriff wieder von der Webseite entfernt. Ein Fall aus England hat den Stein ins rollen gebracht. Ein Apple Watch-Besitzer hat nicht viel mit der Uhr unternommen und aber bereits 10 Tage nach dem Kauf machte sich ein Sprung im Display breit, der immer größer wurde. Aus diesem Grund hat der Kunde bei Apple angerufen, hat eine neue Uhr verlangt und auch auf die offizielle Bezeichnung „stoßfest“ hingewiesen.

Gericht war nötig
Apple zeigte sich in diesem Fall aber nicht kulant und lehnte das Ansuchen auf Ersatz ab. Der Kunde gab sich damit aber nicht zufrieden und zog vor Gericht, wo er vom Richter recht bekam. Dieser verurteilte Apple wegen Vertragsbruch. Daraufhin verschwand die Bezeichnung „stoßfest“ aus der Beschreibung der Apple Watch, um weiteren Gerichtsurteilen aus dem Weg zu gehen.

 

QUELLEBBC
TEILEN

5 comments