apple-watch-emojji

Tim Cook spricht in einem seiner eher seltenen aus dem Nähkästchen, wodurch wir uns einen kleinen Eindruck darüber verschaffen können, welche Thematiken bei Apple gerade interessant sind. So spricht der Apple CEO sehr offen über die Akku-Laufzeit der kommenden Apple Watch, die wahrscheinlich im Februar auf den Markt kommen wird. Man geht bei Apple davon aus, dass jeder Kunde die Uhr einmal am Tag aufladen muss, da dieses Gerät sehr intensiv genutzt werden wird, so Tim Cook. Zwar scheint man bei Apple damit noch nicht zufrieden zu sein, aber derzeit sind die technischen Voraussetzungen dafür wahrscheinlich noch nicht gegeben.

Arbeiten gehen weiter
Dennoch versucht man noch vor der Veröffentlichung das Problem in den Griff zu bekommen, um überhaupt einen vollen Tag mit der Apple Watch verbringen zu können. Wahrscheinlich wird man im Bereich der Software noch einiges anpassen müssen, um die Akkulaufzeit zu schonen. In den Augen vieler Experten ist die erste Generation der Apple Watch noch ein Probeversuch wie das erste iPhone und man sollte etwas abwarten bis Apple die Kinderkrankheiten aus dem Gerät entfernt hat und auch die Akkulaufzeit gesteigert werden kann.

QUELLEWSJ
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel