MacMania - Apple Watch 2

Wir haben schon darüber berichtet, dass die Apple Watch ihre Pulsmessung nicht mehr regelmäßig ausführt und man sich nur im Workout-Modus mit einer regelmäßigen Pulsmessung rechnen kann. Apple hat dieses Feature mit der neuesten Version 1.0.1  eingeführt und viele Kunden haben sich gewundert, dass in manchen Situationen nur eine Pulsmessung in mehreren Stunden durchgeführt worden ist. Apple hat dies nun kommentiert und gibt an, dass es sich hierbei um ein Feature handelt und nicht um einen eingebauten Fehler von Seiten Apple. Apple gibt an, wenn die Hand ruhige gehalten wird, kann der Puls richtig gemessen werden, um die Daten nicht zu sehr zu verfremden.

Will Apple Energie sparen?
Wir gehen aber eher davon aus, dass Apple mit diesem „Feature“ auf den Fakt eingehen wollen, dass die Messung nicht immer durchgeführt werden muss, da diese Messung ja Energie kostet und man dadurch auch etwas weniger Energie verbraucht. Vielleicht gibt es bald die Möglichkeit, dass man den Zeitabstand der Messung beliebig einstellen kann. Im Workout-Modus hat Apple dieses „Feature“ aber deaktiviert, da hier eine Messung unabdinglich ist bzw. kann über die Workout-App der Puls zu jedem Zeitpunkt manuell gemessen werden.

2 comments