ifixit

Gerade vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass Tim Cook verlauten hat lassen, dass die Marge der Apple Watch unter dem Unternehmensschnitt liegt. IHS iSuppli ist bekannt dafür, Apple-Produkte zu zerlegen und den Preis der einzelnen Bauteile zu bestimmen, um eine Einschätzung davon zu bekommen, was das Produkt zumindest von den Materialkosten her für einen Wert hat. Dies wurde nun auch bei der Apple Watch Sport gemacht.

Knapp 84 US-Dollar
Die Experten von IHS kommen auf einen Gesamtpreis von 83,70 US-Dollar. Wie in der Tabelle unterhalb abzulesen ist, ist das OLED-Display mit 20,50 US-Dollar die teuerste Komponente und mach somit ziemlich genau ein Viertel der Gesamtkosten aus. Danach folgt mit 10,20 US-Dollar der Prozessor.

Es darf allerdings nicht vergessen werden, dass Apple viel Geld in die Entwicklung seiner Smartwatch gesteckt hat und auch das aufwändige Marketing einberechnet werden muss. Somit dürften die tatsächlichen Kosten pro Apple Watch deutlich höher ausfallen.

Apple Watch Kosten

QUELLEMacRumors
TEILEN

10 comments

  • Kurz und Schmerzlos meine persönliche Meinung zum "Apple Watch" Hype: Völlig sinnlose Diskussionen über eine Uhr die nichtmal den Tag über durchhält mit dem Akku und welche noch dazu eine Horror Summe kostet. Ich denke diese NUTZLOSE Uhr wird völlig überbewertet, mir kommt mittlerweile das Kotzen wenn ich dauernd über diese Schwachsinnige Uhr lese. Gibt es denn keine anderen Themen mehr als dauernd über dieses völlig Nutzlose, unausgereifte Gerät zu schreiben? Überall wo man hinsieht geht es nur mehr um den Schwachmaten-Wecker, wann kommt sie, wo kommt sie, warum kommt sie, warum kostet sie so und so viel, was kann sie, was kann sie nicht, dann wieder was für Fehler sie doch hat. Sorry Leute aber es gibt doch auch noch andere Themen als diese sinnlose Apple Watch. Ich bin seit vielen Jahren Apple User und Fan - langsam aber sicher wird Apple aber zur Lachnummer mit dem was in letzter Zeit gebracht und gemurkst wurde ...Schade eigentlich .... ;-)
  • Ok, ist ein bisschen viel. :-) Apple gibt knapp 2 Milliarden pro Quartal für Forschung aus, allgemein. Aber so ein Produkt geht auch eine gewisse Zeit. Da forscht man Jahre, gibt irrsinnige Summen aus, für Forschung, Gehälter, kauft Spezialisten, brauch Material, Platz und Fabriken. Bis dann irgendwann mal die erste Uhr verkauft wird. (Die sich dann erst mal gut verkaufen muss. Man könnte auch gar nix verkaufen) Da muss man das ausgegebene Geld erst mal einnehmen, geschweige denn mal ein Euro über haben. Bis dann mal ein Euro über ist, hat man weiter unglaublich viel Geld ausgegeben. Und beim ersten Produkt, in der Kategorie, muss man viel Geld in Werbung stecken. Dann werden die AppleStores noch umgebaut. Dann kommt schon die zweite Generation....
  • Da wurden erst mal 200-500 Milliarden an Forschung, Werbung, usw rein gesteckt. Da müsste erst mal 1 € verdient werden. Die meiste Konkurrenz verlangt für Ihre Smartwatch doch auch ca 250-300 €. Manche fangen erst ab 500 € an (wie zB die Kairo), gehen locker bis 2000 €. Warum sollte Apple billiger als alle anderen sein ? Mir fällt jetzt nur die Pebble ein, die billiger ist. Das Projekt wurde erstmal gesponsert, hat bei weitem nicht so ein geiles Display und nicht die Funktionen.
  • Als in der jetztigen Form würde ich auch keine € 200.- dafür hinlegen. Mit der Laufzeit und auch der Größe nur ein Betaprodukt. Aber das ist natürlich Geschmackssache und wie man die Watch einsetzt.
    • man kann es drehen und wenden wie man möchte, 84 € für die Produktion von Hi-Tech Devices ist nicht billig. Die Produktion der AppleWatch beinhaltet nicht die Forschungs,Marketing,Personal, Material und Auftrags oder Steuerkosten. Das dreht sich alles in guten Zahlen wieder, dass sieht gut aus. Der Designinnovator hat seine Hausaufgaben richtig gelöst. Apple hat einen Krieg gewonnen, den die Außenstehenden in künftigen Verhältnissen nicht nachvollziehen können. Aber das ist nicht schlimm, wir alle werden die nächsten Jahre im Forum die Marktposition, AppleBrand, Apple-Philosophie in Bezug auf die AppleWatch beobachten.