emergency

 

Apple hat bezüglich des künftigen Funktionsumfanges der Apple Watch noch einiges vor. Beispielsweise zeigt ein neu eingereichtes Patent namens „Care event detection and alerts“, dass künftig über ein Apple-Wearable Verwandte, Ärzte oder Behörden bei einem Notfall benachrichtigt werden könnten. Wird über den Pulsmesser der Apple Watch zB ein Herzstillstand festgestellt, könnte über das verbundene iPhone gleich ein Notruf abgesetzt werden.

Mögliche Fehlalarme sollen vermieden werden
Natürlich wird es auch Situationen geben, die nicht unbedingt lebensbedrohlich sind und gleich die Rettung oder die Polizei benötigt wird. Deshalb will Apple eine Hierarchie im System schaffen, wo zunächst Verwandte via Anruf und/oder E-Mail benachrichtigt werden. Erst wenn sich hier keine Reaktion zeigt, sollen in weiterer Folge die Behörden informiert werden.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel