Apple-Watch

Apple lässt Österreich offensichtlich im Regen stehen und veröffentlicht die Apple Watch nicht nur in Neuseeland, sondern auch gleich in der Türkei und Russland. Die beiden großen Märkte sind erst vor kurzem bekannt geworden und werden pünktlich zum 31. Juli von Apple beliefert. Unsere Theorie, dass Apple wirklich nur in solchen Ländern veröffentlicht (ausgenommen Thailand), die auch einen Apple Store haben, scheint wohl einzutreffen. Zusätzlich ist Österreich anscheinend ein einfach zu kleiner Markt für Apple und die Apple Watch.

Interesse ist sehr hoch
Wie wir aus Kreisen von großen Elektroketten vernommen haben, ist die Nachfrage nach der Apple Watch in Österreich ungebrochen hoch und Apple würde sehr viele Geräte absetzen können. Leider hat sich Apple aber noch keine Gedanken zum Retail-Bereich gemacht und schneidet sich damit sicherlich etwas ins eigene Fleisch. Es ist noch absolut unklar, wann Apple mit dieser Thematik beginnen wird und wann wir endlich eine Apple Watch bei Retailern kaufen können.

TEILEN

17 comments

  • Jetzt kauft man schon keine, weil sie im eigenen Land nicht verkauft wird, obwohl man sie will, obwohl man sie in Deutschland hätte erwerben können. Lol Apple muss nach und nach die ganze Welt beliefern. So das sie irgendwie hinterher kommen mit produzieren. Wie sie entscheiden, wer eine bekommt, weiß ich nicht, interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht.
  • Die Amerikaner kennen halt nicht den kleinen aber feinen Unterschied zwischen D und AT nicht. Für die ist es sehr wahrscheinlich das gleiche. Die Schweiz hat hier einen sonderstatus weil die nicht in der EU sind
      • Das ist absoluter Blödsinn!!! 1. In iOS 9 ist Siri für Österreich enthalten. 2. ist unsere Sprache in Österreich nun mal auch nur Deutsch in eigenem Dialekt. Du wirst wohl nicht behaupten dass Bayrisch und Sächsisch oder Kölsch ein und dasselbe Deutsch ist. Das gleiche gilt auch hier in Österreich. Wienerisch und Vorarlbergerisch haben wohl nichts mit Deutsch zu tun...... Dasselbe gilt für einige Täler in Tirol. Also absoluter Blödsinn dein Argument. Und der fehlende Applestore wird es auch nicht sein, denn man könnte sie ja auch über den Onlinestore anbieten und vertreiben. Die haben es ganz einfach übersehen, oder andere driftete Gründe warum sie uns die Uhr nicht verkaufen wollen!!!!
      • Das ist kein Blödsinn! In welchen Ländern ist die Watch bis jetzt erhältlich: Nur in Ländern, deren Sprache von Siri unterstützt wird. Du wirst sehen, wenn im Herbst iOS 9 mit "Deutsch (Österreich)" raus kommt, bekommen auch wir die Watch und auch die Finnen, die Norweger, ... - weil ich schätze mal, dass diese Sprachen in iOS 9 auch dabei sein werden?
  • Obwohl ich Gelegenheit hatte, im Urlaub in Deutschland die Uhr zu kaufen, habe ich nicht zugeschlagen. Die Uhr will ich in Österreich kaufen. Dann eben nicht. Vielleicht ist Apple zu ignorant und man sollte sich wieder für eine Weile abwenden.
  • Auch Apples Zeit der Freude wird irgendwann zu Ende gehen... Mit der Watch könnte eine "neue" Zeit eingeleitet werden... So wie Nokia werden sie sicher nicht enden, aber nur Iphone alleine reicht halt dann auch nicht für immer und ewig
  • Die Schweiz ist Apple anscheinend nicht zu klein. Ist aber kein Problem. Ich kaufe eben keine mehr. Wenn die neuen, grossen Märkte auf einmal wichtiger sind - bitte. Man sollte aber auch nicht die Märkte vergessen, von denen man früher gelebt hat und die einen immer unterstützt haben - auch wenn die Produkte nicht so fehlerfrei und massentauglich waren. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall - sie z.B. Nokia