Apple-Watch

Wie es scheint, geht es Apple mit der Apple Watch etwas langsamer an als man sich dies gedacht hat. Eigentlich gingen Analysten davon aus, dass Apple in diesem Jahr ein komplett neues Gerät präsentieren wird, doch nun berichten Insider etwas Anderes. Angeblich will Apple in diesem Jahr nur ein kleines „S“-Update mit etwas mehr Leistung und nur wenigen neuen Features auf den Markt bringen, um die Apple Watch weiter zu festigen und um die Entwicklungskosten niedrig zu halten. Wahrscheinlich werden wir hier mit neuen Farben, leichten Design-Veränderungen und eventuell ein paar neuen Features rechnen können.

Master-Update erst 2017
Offenbar hat Apple den Plan für die Apple Watch etwas über den Haufen geworfen und will sich nun erst 2017 an ein neues Design wagen. Wahrscheinlich hat man bei Apple selbst bemerkt, dass der Absatz der Uhren nicht gerade „bombastisch“ ist und deshalb die Watch auch auf die lange Bank geschoben, um hier Kosten zu sparen und um sich auf andere Produkte zu konzentrieren. Es wird interessant, ob diese Timeline der Apple Watch nun wirklich stimmt und welche Änderungen wir im Herbst mit dem „S“-Update erwarten können.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel