google-glasses-lead

Laut neuesten Informationen hat sich Apple nun auch im Bereich der Augmented Reality ein kleines Team zusammengestellt, welches sich im Campus von Apple befinden soll. Dieses Team wurde damit beauftragt, eine Augmented Reality-Brille für Apple zu entwickeln oder zumindest die Technologie dahinter. Apple hat bereits in der Vergangenheit verschiedene Patente eingereicht, die auf solch eine Entwicklung hindeuten, aber diese Entwicklung war immer in Verbindung mit dem iPhone zu sehen. Somit geht man nun auch davon aus, dass Apple irgendwann das iPhone als Bildschirm für die Brille verwenden könnte.

Trend gerade begonnen
Die verschiedenen Firmen wie Sony oder auch Samsung haben sich bereits in das Thema eingegraben und auch schon erste Entwürfe der verschiedenen Brillen präsentiert. Auch Microsoft hat mit seiner eigenen Schöpfung die Massen begeistert und könnte sich in diesem Beriech sicherlich sehr gut etablieren. Apple hat vielleicht Angst den Anschluss zu verlieren und deshalb setzt man hier auf ein eigenes Team.

 

QUELLEMacrumors
TEILEN

Ein Kommentar

  • Das sind sehr sehr coole, neue Realitäten. Ich denke, dass dauert einfach zu lange, ca. 2025 werden diese Technologien Realitäten werden. Echt mies. die unproduktive Entwicklung der 80er bis heute eigentlich..., das tut weh... es sind die Fehlentwicklungen, völlig irritierter Gesellschaften ( Physik, Chemie, Wirtschaft), die mehr für Lobbys wirkten, anstatt das Leben, Welt, Technologie um einiges verbessern zu können. Die Lokomotive Epoche, Industralisierung, was für ein Schritt ist es im Vergleich zu den iPhone Updates ? Wo sind den heute die apollo 13 Programme? Apple gibt Milliarden in Kopfhörer Beats aus, anstatt in noch mehr unbekannte, unsichere Bereiche zu gehen...und nicht dann, wenn es schon Spotify vormacht, Nokia vorleistet, Sony entdecken muss. Es ist sehr schlecht für die Welt, wenn in alte Zustände Geld fließt. Konservatisten werden nie mehr als Ihr Herden-Existenz je sehen - Sorry Apple, das geht freilich nicht.