Apple-Watch

Morgen Stanley ist einer der wohl bekanntesten und berühmtesten Investment-Banken der Welt und man kann auf das Wort dieser Bank eigentlich vertrauen. Laut neuesten Schätzungen der Analysten soll Apple alleine in diesem Jahr rund 36 Millionen Apple Watches verkaufen können. Das wäre eine Steigerung von gut 20 Prozent hin zu den letzten Schätzungen die abgegeben worden sind. Anscheinend soll der Verkauf der Uhr so gut anlaufen, dass sich Apple keine Sorgen um das Produkt selbst machen muss. Im nächsten Jahr werden Verkaufszahlen um die 50 Millionen Stück erwartet, wenn die zweite Version auf den Markt kommen sollte.

Apple hat das Business im Griff
Bis jetzt konnte kein Hersteller in so kurzer Zeit die Marke von einer Million verkauften Geräte knacken. Einzig und Alleine Pebble konnte in den letzten Jahren über eine Million Smartwatches absetzen. Apple hat diese Zahl wahrscheinlich in den ersten Stunden nach dem Verkaufsstart erreicht und ist somit Marktführer in dieser Sparte. Natürlich sind diese Zahlen noch nicht „fix“ aber man kann jetzt schon davon ausgehen, dass Apple das Geschäft der Smartwatches ordentlich angekurbelt hat.

Wer von euch hat schon eine Watch und wer möchte noch eine kaufen?

QUELLEAppleinsider
TEILEN

5 comments

  • Meine ist heute an der deutschen Adresse von meinen Verwandten angekommen, sie wurde dann gleich weiter geschickt. Das heißt nur noch bis spätestens Dienstag warten und dann habe ich meine  watch mit Gliederarmband! Ich freue mich wirklich schon sehr darauf!
  • Mein Fazit nach 3 Tagen mit der Apple Watch Sport 42 mm SG in Verbindung mit einem iPhone 5s: Der Akku des iPhone 5s entlädt sich über Nacht, von 60 Prozent auf 2 Prozent, warum das so ist? Keine Ahnung. Vorher war das nicht so. Das mit der Uhr telefonieren? Naja, braucht man auch nicht unbedingt. Ich habe viele Apple Produkte, aber die Watch? In der 3. oder 4. Generation wird sie dann brauchbar sein, ich denke es wird wie beim iPhone sein. Ich hatte damals das iPhone 3G, konnte nicht mal Gruppen SMS schreiben oder SMS weiterleiten. Bei der Watch wird das auch so sein, einfach ein besserer Akku, ein besserer Prozessor, und bessere Apps natürlich. Ob ich sie mir wieder kaufen würde? Ja wahrscheinlich schon, aber auch wieder nur das Basismodell um 449.- Euro.
  • Ich besitze das Modell in Edelstahl 42mm. Alles in allem eine super Watch, wenn auch ziemlich teuer, im Vergleich zum Funktionsumfang! Das einzig nervige ist das Aufladen. Wie schnell kommt man, liegt die Apple Watch auf dem Schreibtisch o.ä., an dem Kabel und das Aufladen ist unterbrochen. Hier empfiehlt sich wirklich schon eine Art Dock... Nach dem 1. Update, fühlbar um einiges besser.....hier liegt wahrscheinlich das Potential für die nächsten Monate. Auch stelle ich mir hier die Frage: Warum sollte Apple gleich im nächsten Jahr eine 2. Version auf den Markt bringen???