Viele Windowsumsteiger haben oft mit Apples Darstellung im Finder etwas zu kämpfen. Vorallem wenn es um Severadministratoren geht, die versuchen versteckte Windwosdateien auf einem Mac wieder zu finden. Apple bietet nicht wie Windows eine Funktion dafür da versteckte Dateien am Mac nicht von Bedeutung sind.

Wenn man jedoch eine verstecke Datei wie z.b. der .trash Ordner auf einem USB Stick oder ein SD Karte finden will muss man etwas tricksen. Dazu offnen wir das Programm Terminal (einfach oben rechts in der Suche „Terminal“ eingeben). Startet das Programm und ihr müsstet sowas vor euch haben (siehe Screen)

Terminal versteckte Dateien anzeigen Mac Apple TutorialNun gebt ihr diesen Befehl in den Terminal ein:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean true;killall Finder

Beschreibung: Dieser Befehl zeigt nun alle Dateien (auch unsichtbare) im Finder an – weiters wird diese Änderung erst wirksam wenn der Finder neu gestartet wird – dies passiert mit dem Befehl „killall Finder“. Wenn ihr den Befehl ausgeführt habt müsstet ihr kurz einen Restart des Finders gesehen haben.

Wenn ihr die Dateien nicht mehr angezeigt haben möchtet führt ihr einfach diesen Befehl aus:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean false;killall Finder

Beschreibung: Diese Befehlt macht den oberen Befehl wieder rückgängig und alles ist bei Alten.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

TEILEN

Ein Kommentar