screen2

Wer zB ein MacBook Air oder MacBook Pro Retina mit einer 128/256 GB SSD besitzt, wird nach mehrjähriger Benutzung früher oder später vor dem Problem stehen, dass der Platz auf dem Speichermedium nicht mehr ausreicht. Es gibt viele, mehr oder weniger effiziente Hilfsprogramme, die versprechen, das System wieder schlanker zu machen und die Festplatte aufzuräumen.

Uns hat dabei das kleine Programm „SupaView“ geholfen, da es die Festplatte mittels mehr oder wenigen großen Rechtecken veranschaulicht und so dem User zeigt, welche Dateien bzw. Programme viel Platz benötigen. Je größer das Rechteck, desto größer ist auch der Platzbedarf der Datei. Klickt man auf das gewünschte Rechteck, wird einem auch am unteren Fensterrand angezeigt, wo die Datei zu finden ist.

Bevor man also überlegt, den Mac aufzurüsten (sollte es möglich sein), oder ganze Mediatheken auszulagern, lohnt es sich, mit „SupaView“ einmal nachzusehen, ob es irgendwelche Programme oder Dateien gibt, die nicht mehr benötigt werden. Das Tool ist übrigens kostenlos und benötigt mindestens OS X 10.6 Snow Leopard.

QUELLESupaView
TEILEN

Ein Kommentar