Über die Jahre können sich auf Grund der vielen installierten Programme (vor allem von Drittanbietern), in den Systemeinstellungen eine Menge Einträge ansammeln. Es schadet oft nicht, hier ein wenig Ordnung zu schaffen und sich der Überblick dadurch wieder verbessert. Wenn nur einzelne Icons entfernt werden sollen, klickt man am besten mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Programm. Beim sich öffnenden Menü, kann beim entsprechenden Menüpunkt der Eintrag gelöscht werden. Soll die „Aufräumaktion“ umfassender sein, empfiehlt es sich im Menü am oberen Bildschirmrand bei Systemeinstellungen –> Einstellungen –> Anpassen auszuwählen. Nun erscheint neben jedem Icon ein Häkchen, das deaktiviert werden kann. So lassen sic die Systemeinstellungen relativ zügig entrümpeln.

Wer nicht die standardmäßig eingestellte Kategorie-Ansicht haben will, sondern lieber die Einträge alphabetisch sortieren lässt, kann die  Systemeinstellungen –> Einstellungen –> Alphabetisch bewerkstelligen.

TEILEN

2 comments