OS-X-Mavericks-logo

Bekanntlich wartet OS X Mavericks mit einem ausgefeilten Energiemanagment auf. Apps, welche einen relativ hohen Stromverbrauch haben, findet man bei den Apple-Notebooks mit einem Klick auf das Batteriesymbol in der Menüleiste. Jedoch kann es aber auch noch andere Apps geben die hier durch den Rost fallen, aber dennoch einiges an Energie benötigen.

Vor allem wenn der Akku nur Neige geht, man doch noch einige Zeit arbeiten will oder muss und sich keine Möglichkeit ergibt, das Notebook aufzuladen, lohnt es sich herauszufinden, welche Apps dies sind und kann sie – wenn möglich – deaktivieren.

OS X Energie

Dazu wird die Aktivitätsanzeige geöffnet, klickt auf den Reiter „Energie“ und wirft einen Blick auf die Liste. Die Anwendungen werden absteigend nach ihrem Energieverbrauch sortiert. Zudem wird man darüber informiert, ob eine App den Stromsparmodus „App Nap“ unterstützt bzw. sich in diesem Zustand befindet.

TEILEN

3 comments

    • Kostenlos wenn du einen neuen Mac hast. Aber stell mal deine systemsprache auf englisch -Neustart - AppStore. Jetzt sollten sie gratis sein. Danach wieder auf deutsch Stellen, die Apps sind nun auch auf deutsch. Aber informiere dich nochmals ob das update für dich lohnt. Die neuen Versionen haben weniger Features aber sie sollten wohl innerhalb der nächsten 6 Monate nachgereicht werden Beste Grüße Jürgen