OS-X-Mavericks-logo

Viele Besitzer eines iPhones oder iPads finden es unter iOS 7 angenehm, dass Updates der vorhandenen Apps inzwischen automatisch gesucht, geladen und installiert werden bzw. eine solche Einstellung am iDevice vorgenommen werden kann.

Was einige vielleicht nicht wissen ist, dass dies in Bezug auf den Mac App Store nun auch unter dem neuen Betriebssystem OS X Mavericks möglich ist. Dazu wechselt man in die Systemeinstellungen und klickt das Symbol für den Mac App Store an. Im erscheinenden Fenster (siehe unterhalb) kann dann eigestellt werden, ob im Hintergrund überhaupt nach Updates gesucht werden soll.

Mac App Store Updates

Zudem kann dann noch ausgewählt werden, ob diese im Hintergrund geladen und auch installiert werden sollen. Für Systemdateien und Sicherheits-Updates gibt es einen eigenen Menüpunkt, der aktiviert werden kann. Ist man stolzer Besitzer von mehreren Macs, kann schließlich noch die Einstellung getroffen werden, ob gekaufte Apps auch automatisch auf anderen Macs geladen werden sollen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel