Machelp, MacMania Problem und Hilfe bei Apple, iPhone und iPad Problemen

Manchmal kommt es vor, dass der Mac Startprobleme hat, der Bildschirm dunkel bleibt bzw. es Probleme mit der Auflösung gibt, oder die Tonausgabe nicht richtig funktioniert. In diesem Fall kann der sogenannte NVRAM bzw. PRAM-Reset helfen. Jeder Mac verfügt über einen solchen permanenten Parameter-RAM. Vielen ist nur letztgenannter Begriff bekannt. Das kommt daher, dass bei Power-PC basierten Macs dieser Speicher PRAM, bei Inter-basierten Macs aber NVRAM heißt und sich somit der ältere Begriff mehr oder weniger eingebürgert hat. Sollte es also zu einem der vorher genannten Probleme kommen, kann der NVRAM bzw. PRAM zurückgesetzt werden.

 Wie funktioniert’s?

  • Mac herunterfahren.
  • Den Mac wieder starten und dabei die Befehlstaste (⌘), Wahltaste, P und R gleichzeitig gedrückt halten, bevor der graue Startbildschirm angezeigt wird.
  • Die Tasten gedrückt halten, bis der Computer erneut startet und der Startton zum zweiten Mal zu hören ist.
  • Die Tasten los lassen.

 Nach dem Zurücksetzen muss eventuell die Lautsprecherlautstärke, die Bildschirmauflösung, das Startvolume und die Zeitzone neu konfiguriert werden.

 Hinweis: OS X speichert keine Netzwerkeinstellungen im NVRAM bzw. PRAM. Wenn also ein Netzwerkproblem vorliegt, lässt sich dies nicht durch ein Zurücksetzen beheben.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel