Machelp, MacMania Problem und Hilfe bei Apple, iPhone und iPad Problemen

Wir haben in den letzten Tagen sehr viele Zuschriften erhalten, die Probleme mit iMessage haben. So werden Nachrichten teilweise nicht synchronisiert oder ein Gerät empfängt keine Messages, obwohl welche geschrieben worden sind. Bestes Beispiel hat Rudi H. für uns, er beschreibt das Problem wie folgt:

Hallo MacHelp Team…

Wenn ich über mein iPhone eine Nachricht sende, wird der Verlauf nur auf meinem iPhone angezeigt. Sende ich aber eine Nachricht vom Rechner oder iPad werden die Nachrichten problemlos synchronisiert und ich habe alle Nachrichten verfügbar. Wie schaffe ich es jetzt, dass die Nachrichten auch auf meinem iPhone landen?

Beste Grüße Rudi

Es ist eigentlich ziemlich simpel und man muss seine Einstellungen wirklich genau überprüfen. Überprüfe auf deinem iPad und iPhone ob unter Einstellungen -> Nachrichten -> Empfangen, die richtige Apple ID eingetragen ist (die Apple IDs müssen ident sein). Weiters ist etwas weiter unten der Punkt „Anrufer ID“. Hier darf nicht die Rufnummer, sondern es muss die Apple-ID ausgewählt werden, damit die Dienste sich gegenseitig synchronisieren können.

Solltet ihr noch Probleme mit diesem Thema haben, könnt ihr gerne unser MacHelp Team befragen.

TEILEN

9 comments

  • Also bei mir syncronisiert sich das iPad und das iPhone nicht, obwohl ich die gleiche AppleID drin hab. Und auf dem Handy kommt bei einer Person noch hinzu, dass sich zwar das syncronisiert, was mein Gegenüber schreibt, aber nicht das was ich schreibe. Also gleich nochmal ein Problem.
  • Bei mir ist es so, dass die Synchronisierung auf dem iphone und dem ipad funkt. Auf dem Mac werden erst der Gesprächsverlauf geladen wenn ich vom Mac eine Nachricht an den entsprechenden Kontakt sende und dann nicht chronologisch...sehr ärgerlich? Hab ich was falsches eingestellt? Kann man iMessage auf dem mac mit ner Tastenkombi synchen lassen?
  • Danke für die Infos, allerdings läuft bei mir nicht alles synchron am Mac. Wenn ich am iPhone eine SMS schicke, wird die nicht am Mac synchronisiert, obwohl ich die Daten wie oben beschrieben, eingestellt hab...
  • Heii Also bei nem freund von mir ist es so: sein bruder und sein vater empfangen seine messages bzw. Können mitlesen. Es sind aber totall andere email adressen. Sie haben nur das gleiche wlan. Wie kann das sein ? Und wie kann man das Ändern? Danke
  • Hi, kennt jemand eine Möglichkeit, damit ich Nachrichten nur auf dem MacBook oder nur auf dem iPhone empfange? Es ist etwas nervig wenn während einem Chat auf dem MacBook dauernd das Handy in der Hosentasche vibriert, und dort nochmal alle Nachrichten auftauchen. Wäre froh über eine Antwort, MfG Vitalij
  • Hallo, vielmehr finde ich zu bemängeln, dass wenn ich z.B. am MacBook mit iMassage schreibe und ich antworten bekomme, die dann automatisch auch auf meine iPhone als "NEUE" Nachricht angezeigt werden. Ist dann schon ziemlich nervig, wenn es andauern "bing" - "bing" - "bing" ... macht! Hat jemand DAZU eine Lösung parat? Das auf beiden Geräten die gleichen Nachrichten erscheinen ist natürlich klar. Mich stört halt, dass ich auf beiden Geräten dann den Hinweis-Ton bekomme, dass eine neue Nachricht angekommen ist. Gruß Dennis
  • Also, das mit der gleichen Anrufer-ID kann ich nicht bestätigen. Habe auf meinem iPhone immer die Telefonnummer als Anrufer-ID gehabt und am Mac die @me.com Adresse. Hat trotzdem funktioniert. (Vielleicht auch deswegen, weil die Telefonnummer in der @me.com-Apple-ID hinterlegt war) Allerdings passiert es manchmal, dass iMessages am Mac die Nachrichten erst nach einigen Minuten bekommt. Vor allem, wenn das Fenster nicht geöffnet ist (das Programm aber schon). Hoffe das da bis zum Start von Mountain Lion noch nachgebessert wird, denn noch tröste ich mich damit, dass es sich um Beta-Software handelt.
  • Allgemein scheint das iMessage System doch nicht recht mangelhaft zu sein. Viele Leute haben Probleme mit der Synchronisation oder generell mit dem Empfangen von iMessages. Ich kenne mehrere Fälle, bei denen es nicht mehr möglich war, eine iMessage zu senden oder zu empfangen, nachdem die SIM Karte gewechselt wurde. Mir selbst passierte folgendes : Einem Bekannten schickte ich eine iMessage, die kam bei ihm allerdings nicht auf seinem iPad an, sondern als leere SMS auf seinem Nokia. Bei mir wurde die versendete Nachricht aber als "blaue" iMessage angezeigt und auch als zugestellt angezeigt. (als SMS senden,wenn iMessage nicht verfügbar ist, ist ausgeschaltet). In diesem Fall frage ich mich, woher wusst Apple die Mobilnummer des Nokia Handys ? Sie ist nämlich mit keiner Apple ID "verbunden"- nur bei mir im Adressbuch gespeichert. Zu iMessage wäre auch interessant zu wissen : wie werden Videos bzw. Fotos, die man verschickt komprimiert ?