Machelp, MacMania Problem und Hilfe bei Apple, iPhone und iPad Problemen

Manchmal kann es nerven bzw. ist es nicht erwünscht, das sich iPhoto beim Anschluss des iPhones, iPads oder iPod touchs automatisch öffnet, um dann die Bilder automatisch in die Bibliothek zu importieren. Eigentlich wollte man das Device aber vielleicht nur aufladen. Auch beim Anschließen von Kameras oder einer Speicherkarte, verhält sich iPhoto so. Diese Funktion kann aber mit wenigen Mouse-Klicks deaktiviert werden.

Wie funktioniert’s?
Zunächst wird jenes Gerät mit dem Mac verbunden, wo das automatische Öffnen von iPhoto zukünftig verhindert werden soll. Anschließend öffnet man den Finder und wählt bei „Programme“ die Anwendung „Digitale Bilder“. In linken Menü wird dann das verbundene Gerät angezeigt. Zudem findet man in diesem Menü ganz unten ein Auswahlmenü, wo jenes Programm ausgewählt werden kann, das sich beim Anschließen öffnen soll. Hier wählt man „Kein Programm“ aus und schließt Digitale Bilder. Dieser Vorgang lässt sich nun mit allen gewünschten iDevices, Kameras etc. wiederholen.

TEILEN

Ein Kommentar