Das von den Mobilfunkbetreibern zur Verfügung gestellte Datenvolumen wird zwar meistens unbegrenzt zur Verfügung gestellt, jedoch wird ab einer bestimmten Datenmenge die Geschwindigkeit extrem gedrosselt. Unter iOS 7 ist es jetzt möglich, alle Apps in dieser Hinsicht zu verwalten.

 mobile Datenmenge

Bei den Einstellungen –> „Mobiles Netz“ kann man sich anschauen, welche Apps besonders datenintensiv sind und am mobilen Datenguthaben ziemlich knabbern. Sollte eine auffällige App dabei sein, kann diese mittels dem kleinen Schieberegler für die mobile Datennutzung deaktiviert werden. Erst in einem WLAN-Netz kann sich dann die App wieder mit neuen Daten versorgen.

Will man eine Einschätzung darüber erhalten, wie viel Daten pro Monat bzw. Abrechnungszeitraum verbraucht werden, kann ganz unten (nach allen aufgelisteten Apps) auf „Statistiken zurücksetzen“ getippt werden.

TEILEN

4 comments