icon-ios7

Unter iOS 7 hat Apple die Sperrung von unerwünschten Anrufern erweitert. Nun können zusätzlich zur Telefon-Sperre auch FaceTime-Anrufe und Text-Nachrichten blockiert werden. Um einen Kontakt sperren zu können, werden vom System her im Prinzip zwei Möglichkeiten geboten: Die erste Variante führt über die Anrufliste der Telefon-App. Dort angekommen tippt man auf das Info-Symbol, welches sich nach dem Namen des Kontaktes befindet. Es öffnet sich ein neues Fenster, wo sich alle Informationen zum Kontakt befinden und auch bearbeitet werden können. Ganz unten befindet sich der Menüpunkt „Anrufer sperren“.

Kontakt sperren

Die zweite Möglichkeit findet sich in den Einstellungen. Hier kann entweder über die Telefon-, die Nachrichten- oder die FaceTime-Einstellungen der Anrufer gesperrt werden. Beim Menüpunkt „Gesperrt“ kann der gewünschte Kontakt hinzugefügt und somit eine unerwünschte Kontaktaufnahme unterbunden werden. Angenehm ist, dass man so auch bei einem Kontakt beispielsweise nur FaceTime-Anrufe gesperrt werden können.

 

TEILEN

2 comments

  • Hey ich finde dass man keine kurze Nachricht bekommt wenn eine blockierte Person versucht hat anzurufen. Ich hätte gerne meinen ex Freund geblockt so dass er sehen kann, dass er Mist gebaut hat aber würde dennoch gerne ne Nachricht bekommen dass er es versucht hat.