Apple News Österreich Mac, Deutschland, iCloud iMac News Info

Es ist hin und wieder angenehm, direkt einen Überblick darüber zu gewinnen, welche Dateien in iCloud gespeichert sind, ohne lange suchen zu müssen. Dies bewerkstelligt man über Finder und geht im Menü zum Punkt „Gehe zu“. Dort angekommen hält man die ALT-Taste gedrückt und der Unterpunkt „Library“ erscheint zusätzlich. In diesem Verzeichnis ist auch der Ordner „Mobile Documents“ vorhanden, in dem sich alle Dateien befinden, welche mit iCloud synchronisiert werden. Eigentlich ist dieser Ordner aber nicht dafür gedacht, dass der User darin herumsucht. Das ist auch der Grund, warum die Unterordner für den Anwender eher unverständlich benannt sind. Trotzdem lassen sich hier durchaus Dateien relativ einfach suchen und finden. In „com~ apple~Pages“ finden sich beispielsweise Ordner für iWork- Dokumente.

Wer sich die ganze Angelegenheit einfacher machen will, greift zum Gratis-Tool „Plaincloud“. Einmal installiert, öffnet sich ein Fenster mit einer Liste, welche darüber Auskunft gibt, von welcher App wie viele Dokumente jeweils in iCloud abgelegt sind. Wird auf einen Eintrag geklickt, öffnet sich der richtige Ordner.

Hinweis: Im Verzeichnis „Mobile Documents“ sollte man allerdings ziemlich vorsichtig mit Änderungen sein, da sie sich auf alle anderen, eventuell vorhandenen, Macs und iOS-Geräte auswirken. Es ist empfehlenswert, Dokumente gegebenenfalls nur zu kopieren, aber nicht zu verschieben.

TEILEN

4 comments