Nachdem Apple die Apps iMovie und auch iPhoto nicht auf dem iPad 1 betreiben lässt, sind natürlich einige User sehr verwundert, warum dies nicht mehr möglich ist. Laut ersten Anleitungen gibt es aber eine Möglichkeit wie man die Apps trotz veralteter Hardware ins Laufen bekommt, und das natürlich völlig legal! Dazu benötigt man nur den Apple iPhone Konfiguration, der bei Apple direkt zum Download bereit steht.

Mit diesem Konfigurator müsst ihr einfach die gekaufte iPhoto oder iMovie App dem iPad „hinzufügen“. Dies geht ziemlich simpel, da das Programm erkennt, welches Gerät angeschlossen ist und gibt sofort die richtige Ansicht auf den Bildschirm. Wir haben euch natürlich ein Video bereitgestellt, welches den Vorgang nochmals genauer und Schritt für Schritt erklärt. Damit sollte jeder, der der englischen Sprache mächtig ist, zurecht kommen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit iPhoto auf dem ersten iPad (1) – hier das Video:

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel