Seit OS X Mountain Lion häufen sich bei uns Anfragen zum Dashboard. Eine immer wiederkehrende Frage: Kann man den Hintergrund des Dashboards ändern und individualisieren? Natürlich! Auch wenn es ein bisschen umständlich ist und man etwas in das System eindringen muss, wir sagen euch wie ihr das hinbekommt! Am Sonntag hat man ja Zeit für kleine „kosmetische“ Spielereien am Mac 😉

Schritt 1: Hintergrundbild wählen und anpassen
Man sucht sich ein Bild mit entsprechender Auflösung und öffnet es in der „Vorschau“, um das Bild als png mit Dateinamen pirelli.png in einen selbstgewählten Ordner (oder den Schreibtisch) zu exportieren.
Info: Die passende Größe hängt vom Gerät ab (z.B. 1290 x 800 px für ein MacBook Pro 13″). Man kann mit der Tastenkombination Apfel-Shift-4 (=Screenshotfunktion) den Bildschirm vermessen! Ist das gewählte Bild zu klein, wird es später automatisch gekachelt.

Schritt 2: Ursprüngliches Hintergrundbild finden
Nun macht man sich auf die Suche nach der Original-Hintergrund-Datei. Diese findet man auf der Mac-Festplatte unter folgendem Pfad: System/Library/CoreServices. Hier versteckt sich das Programm „Dock“. Mit der rechten Maustaste lässt man sich den Paketinhalt von „Dock“ anzeigen. Anschließend öffnet man den nun angezeigten Ordner (Contents) und klickt sich noch in den Ordner „Resources“.
Ist man dort angekommen, hat man die Hintergrunddatei des Dashboards gefunden. Erst mal durchatmen! 😉

Schritt 3: Originale Hintergrunddatei umbenennen
Sollte man den originalen Hintergrund doch wieder einmal verwenden wollen, ist es nötig, die Originaldatei umzubenennen. Wir empfehlen dies jedenfalls! Dazu sucht man die Datei pirelli.png und benennt sie z.B. in pirelli_orig.png um. Nicht erschrecken, OS X verlangt zur Authentifizierung das Passwort (das wird auch bei kommenden Schritten während der Änderung passieren).

Schritt 4: Neues Bild in den richtigen Ordner verschieben
Hat man die Originaldatei umbenannt, kann man den neuen Hintergrund in den eben angeführten Ordner kopieren. Das Kennwort wird verlangt, aber: der Großteil ist geschafft.

Schritt 5: Änderung sichtbar machen
Damit die Änderung sichtbar wird, öffnet man das Terminal (z.B. über Spotlight-Suche) und gibt dort den Befehl „killall Dock“ ein. Das Dock wird neu aufgebaut und der Dashboard-Hintergrund aktualisiert.

In unserem Fall sieht der Dashboard-Hintergrund jetzt so aus:



Schritt 6: Für alle, die es ganz sauber lösen wollen: Mission-Control-Bild anpassen
Alle, die ganz genau hinschauen, werden in der Mission-Control noch das Original-Bild beim Dashboard auffinden. Auch dieses Bild kann man anpassen. Dazu erstellt man ein kleineres Bild des gewählten Hintergrundes (Breite je nach Mac z.B. 130 px – auch hier kann man die Größe mittels Apfel-Shift-4 ausmessen) und speichert dieses ebenfalls als png unter mini_pirelli.png. Im selben Ordner wie vorher benennt man die Originaldatei mini_pirelli.png um und kopiert anschließend die neue, eben erstellte Datei in den Ordner.

Viel Erfolg beim Ausprobieren und Experimentieren! Vielleicht sieht man auf eurem Dashboard ja auch bald MacMania aufblitzen 😉

Wir übernehmen – wie immer bei solchen Eingriffen ins System – keine Haftung für Folgeschäden!

 

TEILEN

2 comments