Home Tags Posts tagged with "Update"

Update

7 77

MacMania Logo - white

Wir haben wieder ein paar Neuigkeiten auf MacMania, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Wie sicherlich einige von euch schon bemerkt haben, wurde von uns wieder einiges angepasst und nach euren Wünschen und Anregungen verbessert oder optimiert. Nun möchten wir euch einen kleinen Überblick darüber geben, was sich alles verändert hat.

1. Lesbarkeit und Überschriften
Wir haben Anregungen erhalten, wonach MacMania mit seinem etwas “engen” Text nicht gerade einfach zu lesen ist. Daher haben wir uns nun lange Gedanken darüber gemacht und schlussendlich das komplette Layout von MacMania etwas erweitert, um dadurch die Lesbarkeit der Artikel zu erhöhen. Auch die “erdrückenden” Überschriften haben wir umgestylt.

2. MacHelp
Das Design des alten MacHelp-Dienstes war sicherlich nicht mehr zeitgemäß und wir haben uns nun ein komplett neues System einfallen lassen, welches einfach zu bedienen ist, und unserer Ansicht nach deutlich “schicker” aussieht als das alte Design. Auch die Fehlerkategorien wurden nach unseren Erfahrungen erweitert.

3. Spenden
Was uns überrascht hat, aber tatsächlich so der Fall ist, dass es LeserInnen gibt, die den Wunsch geäußert haben, MacMania finanziell unterstützen oder “helfen” zu wollen. Nun ist es auch möglich dies zu tun. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass jede Spende freiwillig ist und ausschließlich für die Weiterentwicklung von Apps, Webseite und den enthaltenen Services verwendet wird – Transparenz ist hier sehr wichtig.

Wir hoffen, mit diesem Update wieder einige Wünsche von euch erfüllt zu haben. Wir haben immer wieder Spaß an MacMania zu arbeiten und euch dabei auch nach Möglichkeit einzubinden! Wir würden uns wieder auf “Anregungen” freuen und wünschen euch einfach viel Spaß mit MacMania. Auch ein großes DANKE an das Team, welches wieder viel Freizeit geopfert hat, um die Änderungen zu ermöglichen!

8 134

Apple versucht momentan sehr schnell auf die vorhandenen Fehler unter iOS 6.1 zu reagieren. Bereits letzte Woche hat es ein Update für das iPhone 4S (Version 6.1.1) gegeben um 3G-Verbindungsprobleme zu lösen. Nachdem nun zwei weitere Bugs festgestellt wurden (Passcode-Sperre und Probleme mit Exchange-Anbindung) hat Apple gestern via Pressesprecherin verlauten lassen, dass die Probleme bekannt seien und man intensiv an einer Lösung arbeite.

Offenbar gibt es nun Informationen, wonach diese Schwachstellen mit einem erneuten Update (iOS 6.1.2) bereits vor dem 20. Februar ausgemerzt werden sollen. Damit sollten dann hoffentlich alle wesentlichen Probleme von iOS 6.1 behoben sein. Eigentlich wollte Apple mit iOS 6.1.1 eine Überarbeitung des Kartenmaterials für den japanischen Raum bringen. Dieses Update wurde wohl zurückgestellt und wird uns von Apple sicherlich in den nächsten Wochen als iOS 6.1.3 präsentiert werden.

Gute Nachrichten könnte es in diesem Zusammenhang für alle Jailbreaker geben. Auf Grund des zeitlichen Drucks unter dem Apple steht, dürfte jene Schwachstelle, die vom Evasi0n-Jailbreak genutzt wird, nicht gestopft werden.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

0 115

codescreen bessere Sperre, Mehr Zeichen, News, Apple Info Mac iPhone 4, iPhone 5

Wir haben gestern darüber berichtet, dass es unter iOS 6.1 und 6.1.1 möglich ist, trotz aktivierter PIN-Sperre über die Notruffunktion in das System zu gelangen. Damit ist es möglich, Zugriff auf Kontakte, Fotoalbum sowie Telefonfunktion zu erhalten. Wie AllThingsD jetzt allerdings berichtet, hat Apple-Sprecherin Trudy Muller gegenüber dem Blog des Wall Street Journals zur Sicherheitslücke Stellung genommen und verlauten lassen:

“Apple nimmt die Sicherheit der User sehr ernst. Uns ist der Fehler bekannt und wir werden ihn in einem zukünftigen Software-Update beheben.”

Es gibt aber noch einen weiteren Fehler unter iOS 6.1, der vor allem in Firmennetzwerken für Probleme bei der Exchange-Anbindung sorgt. Auch hier arbeitet Apple an einer Lösung mit Microsoft. Es wird also ziemlich sicher nicht mehr lange dauern, bis ein neues Update erscheinen wird. Hoffentlich sind damit dann alle Bugs beseitigt.

 

9 595

Die am 28. Jänner von Apple veröffentlichte iOS 6.1-Version sorgt offensichtlich für immer mehr Probleme. Wir haben bereits letztes Wochenende über Akku-Probleme berichtet, die uns von unseren LeserInnen mitgeteilt wurden. Zudem ist auch im Laufe dieser Woche noch ein Problem mit der 3G-Verbindung bekannt geworden. Es kann hierbei zB zu Problemen bei Anrufen oder beim Versenden von Messages kommen. Konkret ist davon in Österreich das iPhone 4S beim Mobilfunkbetreiber “3″ betroffen. Hier wurde an die Kunden bereits eine Nachricht versendet, dass es in dieser Kombination (iPhone 4S + 3G) zu Problemen kommen könne und man besser momentan auf ein Update auf iOS 6.1 verzichten sollte.

Der britische Netzbetreiber Vodafone zieht nun nach und warnt iPhone 4S-Besitzer ebenfalls vor einem iOS 6.1-Update, da es auch hier häufig zu 3G-Verbindungsproblemen kommen kann. Für viele wird diese Warnung aber wahrscheinlich zu spät kommen. Es heißt:

Laut Vodafone arbeitet Apple an einer Lösung des Problems. Nähere Angaben wollte Apple dazu allerdings nicht machen. Es ist also anzunehmen bzw. zu hoffen, dass iOS 6.1.1 relativ bald erscheinen wird.

6 134

In der Nacht auf heute haben die evad3rs Version 1.2 des untethered iOS 6-Jailbreaks veröffentlicht. Generell gesehen erfreut sich der untethered Jailbreak großer Beliebtheit. Laut Forbes konnte man im Cydia Store innerhalb von vier Tagen bereits beinahe 7 Mio. iDevices registrieren, die mit evasi0n gejailbreaked haben. Der größte Anteil entfällt mit 5,15 Mio. auf das iPhone. Dann folgt das iPad 1,35 Mio. und der iPod touch mit 400.000 Downloads. Damit ist dieser Jailbreak der populärste aller Zeiten.

Was ändert sich mit der neuen Version?
Im Wesentlichen wird mit Version 1.2 ein Bug bei der Zeitzonen-Einstellung behoben. Zudem wird der User nicht mehr darüber informiert, wann ein OTA-Update für iOS bereit steht. Damit soll ein unabsichtliches Downloaden des Updates verhindert werden. Angenehm ist, dass jene, die bereits den Jailbreak durchgeführt haben, dies nicht nochmals machen müssen. Das Update kann via Cydia geladen werden. Für alle, die sich noch für einen Jailbreak entscheiden sollten, können diesen auf der evasi0n-Website herunterladen.

 

1 115

Wir haben am Wochenende darüber berichtet, dass bei Java 7 eine schwere Sicherheitslücke aufgetaucht ist. Die Sicherheitslücke ist deshalb so gefährlich, weil sich durch diese bei einem Besuch einer manipulierten Website Schadcode auf einen Computer einschleusen lässt. Es kann sich dabei auch um eine im allgemeinen seriöse Seite handeln, die bereits von Hackern gekapert wurde, um Schadsoftware zu verbreiten.

Oracle hat versprochen, schnell zu reagieren und hat dieses Versprechen auch gehalten. Seit heute steht das Java 7 Update 11 auf der Homepage von Oracle zum Download bereit. Über die Softwareaktualisierung von Apple ist das Update noch nicht erhältlich. Wer also Java verwendet, dem empfehlen wir das Update möglichst rasch zu machen.

SOCIAL

15,174FansLiken
0FollowersFolgen
390SubscribersAbonnieren