Home Tags Posts tagged with "Update"

Update

5 182

Wie die Kollegen von The Mac Observer herausgefunden haben wollen, soll sich die Akku-Laufzeit des MacBook Pro Retina unter OS X 10.8.3 etwas verbessert haben. Die Messung wurde mit einem 15-Zoll-Retina-Modell durchgeführt und dreimal wiederholt. Dabei kam man im Vergleich zu OS X 10.8.2 im Schnitt auf eine Verlängerung der Laufzeit um 25 Minuten. Die gesamte Laufzeit erhöhte sich damit auf 420 Minuten. Zu beachten ist, dass die Tests bereits mit der vorletzten und der letzen Entwicklerversion (Build 12D78), welche schlussendlich der finalen Version entsprochen hat, durchgeführt wurden. Weiters wurde die angesprochene Laufzeit von 420 Minuten im leichten Betrieb (Öffnen von Programmen, Aufrufen von Webseiten) erreicht.

Die herkömmliche MacBook-Pro-Reihe und auch die MacBook Air-Modelle zeigen angeblich keine Verbesserung der Akkulaufzeit. Zudem wurde noch nicht überprüft, ob das 13-Zoll MacBook Pro Retina auch vom Update profitieren konnte und ob das ebenfalls gestern Abend veröffentlichte SMC-Update 1.1 Auswirkungen auf die Akkulaufzeit hat.

Wer hat schon Veränderungen beobachten können?

 

3 127

Os X 10.8 Mountain Lion veröffentlicht

Nach vierzehn Beta-Versionen war es gestern am späten Abend endlich soweit und Apple hat die finale Version von OS X 10.8.3 veröffentlicht. Das Update hat doch einige kleine Neuerungen mit gebracht. Die interessantesten sind sicherlich, dass es nun die Möglichkeit gibt, iTunes Geschenkkarten mithilfe der im Mac eingebauten Kamera im Mac App Store einzulösen, die Boot-Camp-Unterstützung für Windows 8 und Safari 6.0.3.! Die komplette Auflistung seht ihr unterhalb:

Das 10.8.3 Update wird allen Benutzern von OS X Mountain Lion empfohlen. Es umfasst Funktionen und Korrekturen, die die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit ihres Macs verbessern. Hierzu gehören:

  • Die Möglichkeit, iTunes-Geschenkkarten mithilfe der im Mac eingebauten Kamera im Mac App Store einzulösen
  • Boot Camp-Unterstützung für die Installation von Windows 8
  • Boot Camp-Unterstützung für Macs mit einer eingebauten 3-TB-Festplatte
  • Die Korrektur für ein Problem, durch das Apps beim Verwenden einer Datei-URL unerwartet beendet wurden
  • Die Korrektur für ein Problem, durch das es beim Verwenden von Logic pro mit bestimmten Plug-Ins zu einem Programmstillstand kommen konnte
  • Die Korrektur für ein Problem, durch das Audio auf iMacs (2011) nicht homogen wiedergegeben wurde
  • Enthält Safari 6.0.3

Das Update kann wie immer über die Softwareaktualisierung bezogen werden und hat eine große von ca. 570 MB.

0 48

Os X 10.8 Mountain Lion veröffentlicht

In der Nacht auf heute hat Apple die nächste Beta-Version von OS X 10.8.3 (Version 12D76) veröffentlicht. Inzwischen handelt es sich dabei um die dreizehnte Entwickler-Version. Wie auch bei den letzten Versionen gibt es keine wesentlichen Neuerungen und Fehlerbehebungen.
Das Einzige, was noch interessant erscheint, ist jene Information, welche die Kollegen von macrumors von Apple-Mitarbeiter erhalten haben. Angeblich soll es sich bei dieser Version um die letzte Beta-Version handeln und das finale Update in naher Zukunft veröffentlicht werden. Wir sind gespannt!

17 177

Vor kurzer Zeit hat Apple das erwartete Update iOS 6.1.2 veröffentlicht. Die Version 6.1.1 ist bekanntlich nur für das iPhone 4S zur Verfügung gestanden. Dieses Update gilt nun für alle iDevices ab dem iPhone 3GS, dem iPad 2 und dem iPod touch der 4. und 5. Generation.

Wie in der Abbildung ersichtlich behebt Apple mit dem Update ein Problem mit Exchange-Kalender, das die Netzwerkaktivität erhöhen und die Batterielaufzeit reduzieren könnte. Das Update ist über die Einstellungen bei der Softwareaktualisierung beziehbar und hat eine Größe von lediglich 12,8 MB. OB damit auch die Sicherheitslücke bei der Passcode-Sperre behoben wurde, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Update zum Passcode Bug: Laut macrumors ist der Passcode-Bug nicht behoben worden. Dies berichten zumindest einige User!

 

7 87

MacMania Logo - white

Wir haben wieder ein paar Neuigkeiten auf MacMania, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Wie sicherlich einige von euch schon bemerkt haben, wurde von uns wieder einiges angepasst und nach euren Wünschen und Anregungen verbessert oder optimiert. Nun möchten wir euch einen kleinen Überblick darüber geben, was sich alles verändert hat.

1. Lesbarkeit und Überschriften
Wir haben Anregungen erhalten, wonach MacMania mit seinem etwas “engen” Text nicht gerade einfach zu lesen ist. Daher haben wir uns nun lange Gedanken darüber gemacht und schlussendlich das komplette Layout von MacMania etwas erweitert, um dadurch die Lesbarkeit der Artikel zu erhöhen. Auch die “erdrückenden” Überschriften haben wir umgestylt.

2. MacHelp
Das Design des alten MacHelp-Dienstes war sicherlich nicht mehr zeitgemäß und wir haben uns nun ein komplett neues System einfallen lassen, welches einfach zu bedienen ist, und unserer Ansicht nach deutlich “schicker” aussieht als das alte Design. Auch die Fehlerkategorien wurden nach unseren Erfahrungen erweitert.

3. Spenden
Was uns überrascht hat, aber tatsächlich so der Fall ist, dass es LeserInnen gibt, die den Wunsch geäußert haben, MacMania finanziell unterstützen oder “helfen” zu wollen. Nun ist es auch möglich dies zu tun. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass jede Spende freiwillig ist und ausschließlich für die Weiterentwicklung von Apps, Webseite und den enthaltenen Services verwendet wird – Transparenz ist hier sehr wichtig.

Wir hoffen, mit diesem Update wieder einige Wünsche von euch erfüllt zu haben. Wir haben immer wieder Spaß an MacMania zu arbeiten und euch dabei auch nach Möglichkeit einzubinden! Wir würden uns wieder auf “Anregungen” freuen und wünschen euch einfach viel Spaß mit MacMania. Auch ein großes DANKE an das Team, welches wieder viel Freizeit geopfert hat, um die Änderungen zu ermöglichen!

8 147

Apple versucht momentan sehr schnell auf die vorhandenen Fehler unter iOS 6.1 zu reagieren. Bereits letzte Woche hat es ein Update für das iPhone 4S (Version 6.1.1) gegeben um 3G-Verbindungsprobleme zu lösen. Nachdem nun zwei weitere Bugs festgestellt wurden (Passcode-Sperre und Probleme mit Exchange-Anbindung) hat Apple gestern via Pressesprecherin verlauten lassen, dass die Probleme bekannt seien und man intensiv an einer Lösung arbeite.

Offenbar gibt es nun Informationen, wonach diese Schwachstellen mit einem erneuten Update (iOS 6.1.2) bereits vor dem 20. Februar ausgemerzt werden sollen. Damit sollten dann hoffentlich alle wesentlichen Probleme von iOS 6.1 behoben sein. Eigentlich wollte Apple mit iOS 6.1.1 eine Überarbeitung des Kartenmaterials für den japanischen Raum bringen. Dieses Update wurde wohl zurückgestellt und wird uns von Apple sicherlich in den nächsten Wochen als iOS 6.1.3 präsentiert werden.

Gute Nachrichten könnte es in diesem Zusammenhang für alle Jailbreaker geben. Auf Grund des zeitlichen Drucks unter dem Apple steht, dürfte jene Schwachstelle, die vom Evasi0n-Jailbreak genutzt wird, nicht gestopft werden.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

SOCIAL

15,691FansLiken
0FollowersFolgen
397SubscribersAbonnieren