Home Tags Posts tagged with "Update"

Update

5 734

Boot Camp

Manch Mac-Besitzer wird alleine schon aus beruflichen Gründen auch auf ein Windows-Betriebssystem angewiesen sein. Apple bietet bekanntlich mit Boot Camp eine Lösung an, Windows auf dem Mac im Dual-Boot-Modus zu betreiben. Die gute Nachricht ist, dass Apple nun diese Installationshilfe überarbeitet hat und vor wenigen Tagen ein Update veröffentlicht wurde. Die Boot Camp Support Software 5.1.5640 dient dazu, die Unterstützung für die 64-Bit-Versionen von Windows 7 und Windows 8 bereitzustellen. Damit keine Verwirrung entsteht, welche Macs mit welchen Windows-Versionen umgehen können, stellt Apple ein ausführliches Apple-Support-Dokument zur Verfügung, wo die wichtigsten Fragen zu Boot Camp 5 geklärt werden. Zudem ist es so, dass nicht alle Macs mit Windows 8 umgehen können.

Wichtig: Dieses Update gilt für die neuesten Mac-Modelle, die seit Mitte bzw. Herbst 2013 erhältlich sind. Die Besitzer von älteren Macs bis zurück ins Jahr 2009 müssen die Boot Camp Support Software 5.1.5621 verwenden. Ein Liste, welche Macs hier unterstützt werden, gibt es hier.

 

8 603

iOS 7.1

Mitte November letzten Jahres  – also vor gut zweieinhalb Monaten – wurde die erste Beta-Version von iOS 7.1 veröffentlicht. Vor wenigen Tagen war es soweit, die fünfte Beta-Version ist an die Entwickler verteilt worden und eigentlich wurde in diesem Zusammenhang erwartet, dass die finale Version noch im Februar erscheinen wird. Wie jetzt aber 9to5mac unter Berufung auf vertrauenswürdige Quellen berichtet, plant Apple offenbar, das endgültige Update erst im März der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Bis dahin sollen keine neuen Funktionen mehr hinzukommen, sondern nur Detailverbesserungen vorgenommen werden.

Update in Verbindung mit neuem Produkt?
Schon öfters wurde darüber spekuliert, dass Apple mit dem Update auf iOS 7.1 im März ein neues Produkt vorstellen könnte und dazu auch eine Keynote veranstalten wird. Im Mittelpunkt des Interesses könnte dabei die kommende Generation des Apple TV stehen. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass wir dieses Jahr wieder mit einer „Frühjahrs-Keynote“ rechnen und uns auf ein neues Produkt freuen können.

 

1 530

T-Mobile

Derzeit warnt das CERT (Computer Emergency Response Team Austria) vor mehreren kritische Schwachstellen beim T-Mobile HOME NET Router LTE (Huawei B593u-12, Firmware-Version V100R001C54SP063). Es kursieren bereits Anleitungen zum Ausnützen mancher Sicherheitslücken im Internet, weshalb es empfehlenswert wäre, das von T-Mobile zur Verfügung gestellte Firmware-Update möglichst schnell einzuspielen.

Welche Schwachstellen gibt es konkret?

  • Zugang zu sensiblen Konfigurationsdaten aus einer Gast-Session (ohne Passwort)
  • Änderung beliebiger Einstellungen durch einen Gast-User
  • OS Command Injection
  • USB Management / FTP Directory Traversal
  • Cross Site Request Forgery

Welche Auswirkungen kann es geben?
Ein nicht authentifizierter Angreifer erhält durch Ausnützen der Schwachstellen Administrator-Zugang, kann dadurch die Einstellungen des Routers manipulieren, und – unter bestimmten Voraussetzungen – interne Clients attackieren. Besonders gefährdet sind Geräte bei denen die Original-Konfiguration verändert wurde.

Es gibt Abhilfe
Von T-Mobile steht, wie bereits erwähnt, ein Firmware-Update zur Verfügung. Nähere Informationen dazu und Anleitungen zur Aktualisierung finden sich im Blog von T-Mobile.

1 286

14.01.23-iWork

Vergangene Nacht hat Apple ein Update für die iWork-Suite von iOS und OS X veröffentlicht. Dabei wurden sowohl einige neue Funktionen hinzugefügt als auch Bugs behoben. Apple hat hier – wie versprochen – auf die Kritik der User reagiert, denn einige Funktionen die zuvor gestrichen worden sind, wurden nun wieder hinzugefügt. Auch für iMovie hat es ein kleineres Update gegeben, wobei es aber hier ausschließlich um Fehlerbehebungen gegangen ist. Im Bild unterhalb seht ihr einen kurzen Überblick über die wichtigsten Neuerungen.

iWork

5 489

  Mailbox

Der Hype rund um die App „Mailbox“, welche seit 7. Februar für iOS zur Verfügung, war enorm. Viele User warteten teilweise wochenlang, bis sie die App endlich herunterladen konnten. Bekannt ist die Mail-App deshalb geworden, weil sie das Abrufen und Verfassen von Mails einfach und schnell ermöglicht.
Bereits einen Monat später wurde „Mailbox“ von „Dropbox“ übernommen. Vom neuen Inhaber wurde versprochen, die App weiterzuentwickeln und nicht nur für Gmail-Kunden nutzbar zu machen. Dieses Versprechen wurde eingehalten, denn seit wenigen Tagen steht das Update (Version 1.7.0) zum Download zur Verfügung. Diese neue Version ermöglicht es erstmals, auch iCloud- und Yahoo-Accounts einzubinden. Damit gewinnt die App sicher wieder an Attraktivität. Natürlich ist der Mail-Client von iOS 7 auch gut gelungen, aber ein Blick auf „Mailbox“ schadet sicherlich nicht. „Mailbox“ ist übrigens auch für das iPad verfügbar – die neue Version setzt iOS 7 voraus.

Download – iPhone: Mailbox

Download – iPad: Mailbox

0 582

applications1

Einige von euch werden es schon gehört oder gelesen haben, dass Apple ein eigenes Shop-System namens iBeacon entwickelt und dieses auch bereits in einigen Apple Stores getestet hat. Dabei wird das System direkt mit dem iPhone verknüpft und ermöglicht es dem Kunden, sich direkt vom iPhone beim Einkauf beraten zu lassen. Es erkennt zudem, wo sich der Benutzer gerade befindet und welche Ware er bereits gesehen hat. Aufgrund dieser Parameter kann das System sehr schnell sagen, welche Produkte von Interesse sind und welche Angebote es im Moment in dieser Abteilung gibt.
Offenbar waren die Tests erfolgreich, denn seit wenigen Tagen wird iBeacon in einigen Apple Stores in den USA angeboten. Deshalb wurde auch die Apple Store App angepasst, um das angesprochene Zusammenspiel zu ermöglichen. Betritt man einen Store der iBeacon anbietet, wird der User beim Öffnen der App gefragt, ob er Benachrichtigungen erhalten will. Dazu muss allerdings Bluetooth auf dem iPhone aktiviert sein. Momentan ist dieses App-Update nur in den USA erhältlich. Ob und wann iBeacon auch nach Europa kommen wird, ist noch nicht bekannt.

 ibeacons-update-usa-500x444