Home Tags Posts tagged with "Update"

Update

8 832

IMG_1114

Wie erwartet hat Apple vor wenigen Minuten die vierte Beta-Version von iOS 8 veröffentlicht. Wir werden uns die aktuelle Version herunterladen und schauen, welche Veränderungen bzw. Neuerungen es gibt. In der Update-Beschreibung wird lediglich von Verbesserungen und Fehlerbehebungen gesprochen. Auch für OS X Yosemite wurde seitens Apple die Developer Preview 4 bereitgestellt. Zudem gibt es iTunes 12.0 in einem neuen “eleganten” Design, das wir uns natürlich gleich ansehen werden. Unsere Berichte werden folgen.

Yosemite Preview 4

5 1277

icon-ios7

Vor gut einer Stunde hat Apple iOS 7.1.2 veröffentlicht. Dabei handelt es sich auf den ersten Blick um ein Wartungsupdate. Neuerungen bzw. neue Funktionen sind derzeit keine bekannt.

Die offizielle Update-Beschreibung:

  • Verbesserte Verbindung und Stabilität für iBeacon.
  • Behebt einen Fehler bei der Datenübertragung bei Zubehör von Drittherstellern, wie z.B. Strichcodeleser.
  • Behebt ein Problem mit der Datenschutzklasse von Mail-Anhängen.

0 394

carplay

Rund um CarPlay ist es in den letzten Wochen etwas ruhig geworden. Das ist auch verständlich, denn im Prinzip ist bekannt, welche Autohersteller das System integrieren wollen und dass dies bei Mercedes, Volvo, Honda, Ferrari und Hyundai noch im laufenden Jahr passieren soll. Es gab auch Gerüchte darüber, dass von diversen Herstellern – darunter auch Pioneer – Nachrüst-Kits zur Verfügung gestellt werden sollen. Laut einem Bericht von Macworld will Pioneer nun wirklich in “wenigen Wochen” für ausgewählte Geräte ein Firmware-Update anbieten, wodurch CarPlay dann nutzbar wäre.

Welche Modelle sind kompatibel?
Bei uns vertreibt Pioneer derzeit folgende CarPlay-kompatiblen Modelle: AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVH-X8600BT. Die Preise reichen dabei von ca. 650 bis knapp 1.000 Euro. Zu beachten ist, dass CarPlay derzeit noch einen Lightning-Anschluss voraussetzt, wodurch man also im Besitz eines iPhone 5, iPhone 5C oder iPhone 5S sein muss.

Pioneer carplay

 

0 1189

iTunes 11.2.1

Nachdem gestrigen Update von OS X Mavericks 10.9.3 und iTunes 11.2 war bei vielen Usern der allgemeine Benutzer-Ordner verschwunden. Etwas später hat man herausgefunden, dass der Fehler nicht am Betriebssystem liegt, sondern dieser nur auftritt, wenn iTunes 11.2 installiert und die iCloud-Funktion “Meinen Mac suchen” aktiviert ist.

Sehr schnelles Update von Apple
Apple hat für seine Verhältnisse überraschend schnell reagiert und in der Nacht auf heute ein Update für iTunes (11.2.1) veröffentlicht. Laut dem Kollegen Zac Hall von 9to5mac hält das Update was es verspricht und macht den/die Benutzer-Ordner wieder sichtbar. Er hat es vor wenigen Stunden auf zwei Rechnern erfolgreich getest. Ein Neustart des Rechners ist laut seinen Angaben übrigens nicht nötig.

3 1234
WhatsApp
Bereits vergangene Woche hat es Informationen dahingehend gegeben, wonach WhatsApp an einem VoIP-Feature arbeiten soll. Dieses soll in einem großen Update verpackt noch dieses Jahr erscheinen. Durch den hohen Verbreitungsgrad von WhatsApp zeigen sich die Netzbetreiber über diese Entwicklung natürlich nicht erfreut. Aber auch die zukünftigen, direkten Konkurrenten wie zB Skype, Line oder Viber werden sich wärmer anziehen müssen.
Dass das Projekt eifrig vorangetrieben wird, haben jetzt die Kollegen von iPhoneItalia in Erfahrung bringen können. Sie haben auf dem heurigen Mobile World Congress (MWC) von den WhatsApp-Entwicklern ein tieferen Einblick erhalten und offenbar die Erlaubnis bekommen, Screenshots des neuen VoIP-Dienstes zu veröffentlichen.
whatsapp-chiamate-614x544
Das Design erinnert an die neu gestaltete Telefon-App unter iOS 7.1. Soll ein Kontakt angerufen werden, wird dies entweder direkt aus einem offenen Chat heraus, oder aus der Kontaktliste möglich sein. Wie unschwer zu erkennen ist, gibt es auch einen Button, wo man zum Chat zurückkehren kann, während das Gespräch im Hintergrund weiterläuft. Natürlich können Anrufe über WiFi oder das Mobilfunknetz durchgeführt werden. Wann das Update genau erscheinen soll, konnte iPhoneItalia allerdings nicht in Erfahrung bringen. Fest steht, dass es dann nicht nur für iOS, sondern auch für die anderen, wichtigen Betriebssysteme zur Verfügung stehen wird.

14 3701

screen-shot-2014-02-06-at-11-21-17-pm

Es wurde schon länger vermutet, dass Apple bald iOS 7.1 veröffentlichen wird. Vor wenigen Minuten war es nun soweit. Dabei gibt es einige interessante Neuerungen: Zunächst gibt es einige zarte Designänderungen (zB Screenshot), die wir schon von den vorherigen Beta-Versionen kennen. Des Weiteren wurde erwartungsgemäß auch das neue Feature “CarPlay” integriert. Auch die Stabilität und einige Fehler wurden behoben. Der Einfachheit halber haben wir die komplette Liste der Neuerungen und Verbeserungen, die vor dem Update unter “Weitere Infos” zu finden ist, für euch kopiert:

Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

CarPlay

  • iOS-Erlebnis speziell fürs Auto entwickelt.
  • Schließen Sie Ihr iPhone einfach in einem Fahrzeug an, in dem CarPlay aktiviert ist.
  • Unterstützung für Telefon, Musik, Karten, Nachrichten sowie Audio-Apps von Drittanbietern.
  • Bedienung über Siri sowie den Touchscreen und die Knöpfe und Schalter des Autos.

Siri

  • Manuelle Steuerung von Siri, indem Sie während des Sprechens die Home-Taste gedrückt halten und sie loslassen, wenn Sie fertig sind. Alternativ kann Siri auch weiterhin automatisch erkennen, wenn die Spracheingabe beendet wurde.
  • Neue, natürlicher klingende männliche und weibliche Stimmen für Chinesisch (Mandarin), britisches Englisch, australisches Englisch und Japanisch.

iTunes Radio

  • Mit dem Suchfeld über „Empfohlene Sender“ können mühelos neue Sender erstellt werden, indem Sie einfach den Namen Ihres Lieblingsinterpreten oder Ihren Lieblingstitel eingeben.
  • Kaufen Sie Alben, indem Sie im Modus „Sie hören” einfach nur auf eine Taste tippen.
  • Abonnieren Sie iTunes Match auf Ihrem iPad, iPhone oder iPod touch, um iTunes Radio werbefrei zu hören.

Kalender

  • Zeigen Sie Ereignisse wahlweise in der Monatsansicht an.
  • Länderspezifische Feiertage werden für viele Länder automatisch hinzugefügt.

Bedienungshilfen

  • Die Option „Fettschrift“ ist jetzt für die Tastatur, den Rechner und für viele Symbolglyphen verfügbar.
  • Die Option zum Reduzieren der Bewegung ist jetzt für Wetter, Nachrichten sowie Multitasking-UI-Animationen verfügbar.
  • Neue Optionen ermöglichen das Anzeigen von Tastenformen, Verdunkeln von App-Farben und Reduzieren der Farbtemperatur.

Sonstiges

  • Neue Kameraeinstellung zum automatischen Aktivieren von HDR für iPhone 5s.
  • Unterstützung für den iCloud-Schlüsselbund in weiteren Ländern.
  • FaceTime-Anrufbenachrichtungen werden automatisch gelöscht, wenn der Anruf auf einem anderen Gerät angenommen wurde.
  • Beheben eines Fehlers, der gelegentlich zum Abstürzen des Home-Bildschirms führte.
  • Verbesserungen bei der Touch ID-Fingerabdruckerkennung.
  • Verbesserte Leistung beim iPhone 4.
  • Verbesserte Anzeige des Symbols für ungelesene E-Mails, wenn die Anzahl 10.000 übersteigt.
  • Weitere Optimierungen der Benutzeroberfläche.

Das Update hat eine Größe von ca. 1,3 GB. Der Download könnte also einige Zeit in Anspruch nehmen!

SOCIAL

14,431FansLiken
0FollowersFolgen
389SubscribersAbonnieren