Home Tags Posts tagged with "Tastatur"

Tastatur

0 1103

 phormupclose

Eine ganz andere Form der iPad-Hülle mit Tastatur präsentiert der Hersteller “Tactus” nun für das iPad mini. Das auf den Namen “Phorm” hörende Case überzieht das iPad mini nämlich mit einer Kunststoffoberfläche, die quasi Tasten aus den Display herauswachsen lassen kann. Möglich macht dies eine Art Kanalsystem inkl. Flüssigkeit, welches in diese Oberfläche integriert wurde und mittels Schieberegler auf der Rückseite aktiviert werden kann. Der Druck der durch diesen Vorgang auf die Flüssigkeit erzeugt wird, lässt die kleinen Noppen ausfahren (siehe Video).

microfluidics-800x274

Durch diese Noppen soll ein besseres Tippgefühl entstehen, das laut ersten Berichten aber noch durchaus gewöhnungsbedürftig sein soll. Wer aber gerne einen Druckpunkt bei einer Tastatur hat, wird damit sicherlich seine Freude haben. Die iPad mini-Hülle wird derzeit nur in den USA angeboten und kostet dort 99 Dollar. Eine Version für das iPhone 6 Plus soll folgen. Wann das Case zu uns kommt, steht derzeit noch nicht fest.

(Video-Direktlink)

3 1020

Swype

Vielen dürfte bekannt sein, dass Apple es mit iOS 8 möglich gemacht hat, auch alternative Tastaturen zu verwenden. Apple hat nun “Swype” zur App der Woche auserwählt, was in diesem Fall bedeutet, dass man sich 89 Cent erspart und die Möglichkeit bekommt, ohne Kostenaufwand einmal eine andere Form der Texteingabe zu testen. Wie der Name der Universal-App schon verrät, tippt man die einzelnen Buchstaben nicht an, sondern wischt von einem zum nächsten Buchstaben. Unserer Ansicht nach funktioniert das ganz gut, jedoch benötigt man schon ein wenig Übung bzw. Eingewöhnungszeit.

Die App verfügt auch über eine intelligente Emoji-Unterstützung, wo diese einfach auf die Tastatur gemalt und direkt erkannt werden. Dies funktioniert auch bei Symbolen und Satzzeichen. Wie bei der Apple-Tastatur werden auch Wörter vorgeschlagen und es können auch Wörter zum persönlichen Wörterbuch hinzugefügt bzw. wieder entfernt werden. Zusätzlich gibt es noch fünf verschiedene Designs zur Auswahl.

(Video-Direktlink)

 

4 1107

Nachdem Apple auf der Keynote angekündigt hat, unter iOS 8 die Integration von Tastaturen zu ermöglichen, die von Drittanbietern stammen, beginnen schon einige Hersteller mit der Arbeit. Vielfach ist die Tastatur schon unter Android erhältlich und wird jetzt eben für iOS 8 optimiert. Dies ist auch bei der Firma CooTek der Fall, wo wir am Freitag das Demo-Video gezeigt haben. Es gibt aber noch weitere Anbieter, die einen Support für iOS 8 anbieten wollen.

Minuum: Ziel von Minuum ist es, die Tastatur so klein wie möglich zu halten, damit der zur Verfügung stehende Platz des Displays nicht zu sehr eingeschränkt wird.

(Video-Direktlink)

Adaptxt: Diese Tastatur ist vergleichbar mit TouchPal, da hier ebenfalls auf die Swype-Technik zurückgegriffen werden kann. Auch Wörter werden vorgeschlagen und bei Bedarf auch korrigiert. Adaptxt hebt sich aber durch die vielen zur Auswahl stehenden Themes von der Konkurrenz ab. 

(Video-Direktlink)

Fleksy: Diese Tastatur geht einen anderen Weg und bietet eine Texteingabe mittels Gesten. So soll vor allem die Geschwindigkeit gesteigert werden. Als App ist die Tastatur übrigens schon länger verfügbar.

(Video-Direktlink)

 

0 591

1397578773490-keystack

Nicht nur die Maus ist ein beliebtes Ziel von Apple, sondern auch die Aufwertung der Tastatur. So ist nun ein neues Patent aufgetaucht, welches Hoffnung auf neue Tastaturen bei Apples Notebook-Linie macht. Demnach will Apple in jede Taste ein kleines Display verbauen, um die Bezeichnung der einzelnen Tasten für jeden Verwendungszweck zu optimieren. So können beispielsweise Systemtasten direkt auf ihren Verwendungszweck angepasst werden, oder sogar auf der Tastatur verlegt werden. Auch eine andere Sprache könnte mit dieser Methode einfach und effizient eingestellt werden.

Das soll noch nicht alles sein!
Sollte eine solche Tastatur realisiert werden, würde der Benutzer auch über ein zusätzliches haptisches Feedback verfügen, welches von jeder einzelnen Taste ausgehen würde. Dieses Feedback wäre zB dafür gedacht, dass zusätzlich über die vorhandenen Displays auch Touch-Gesten ermöglicht werden. Mit einem Fingerwisch über die Tastatur, würde ein haptisches Feedback ausgegeben werden und man könnte damit zB den Mauszeiger nur mit der Tastatur bewegen.

5 267

Blackberry-10

Apple hat mit der Vorstellung des iPhones sehr schnell klar gemacht, dass die physikalische Tastatur bei einem Smartphone nur Platz wegnimmt und nicht mehr zeitgemäß ist. Andere Hersteller wie Samsung, Nokia und auch Google sind diesem Trend gefolgt und haben ihre alten Smartphones mit Tastatur in der Versenkung verschwinden lassen. Nun will ein Hersteller aber wieder zurückrudern, um neue und alte Kundenschichten zu gewinnen. BlackBerry gibt an, dass man die Tastatur im normalen Sinn wieder auf das Smartphone zurückbringen möchte und somit die Eingabe erleichtert.

BlackBerry bezeichnet diesen Schritt als Schritt zurück zu seinen Wurzeln und man versucht die alten Kundschaften wieder an Bord zu bringen. Natürlich ist die Nachfrage nach diesen Smartphones immer noch gegeben. Man wird damit aber sicherlich nicht alle Smartphonehersteller dazu bewegen, das gleiche Denken an den Tag zu legen. Analysten sind davon überzeugt, dass BlackBerry damit eine Nische abdeckt und somit gute Gewinne einstreichen könnte. Der große Wurf wird es aber nicht sein.

Was haltet ihr von diesem Thema? Soll es wieder normale Tastaturen geben?

1 308

versakeyboard_ipad_air_2

Einige Wochen nach dem Verkaufsstart des iPad Airs, schlagen nun auch langsam die Produkte der Zubehörsteller auf. In diesem Fall handelt es sich um eine Schutzhülle aus Polycarbonat für das neue iPad inkl. Bluetooth-Tastatur. Das “VersaKeyboard” genannte Case schützt die Vorder- und Rückseite des Tablets, wobei sich die Rückseite falten lässt und somit auch als Aufstellet dienlich ist. Es lassen sich zwei Neigungspositionen sowohl in Portrait-Ansicht als auch im Querformat einstellen.
Das interessante ist, dass sich auf der Rückseite zusätzlich eine Hülle für die bereits angesprochene Bluetooth-Tastatur befindet, welche sich herausnehmen lässt und somit eine flexible Position ermöglicht.

Das Gesamtpaket wiegt laut Hersteller 350 Gramm, wobei der Akku ca. eineinhalb Monate halten soll – bei täglich ca. zweistündiger Nutzung. Die Schutzhülle wird Anfang 2014 vorerst mit englischer Tastatur erscheinen und 99 US-Dollar kosten. Wann das Case auch in Europa erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

 

SOCIAL

17,343FansLiken
0FollowersFolgen
403SubscribersAbonnieren