Home Tags Posts tagged with "reduziert"

reduziert

0 173

 Windows 8.1

 

Der Markt für mobile Endgeräte – angeführt von Apple und Google – setzt dem traditionellen PC-Markt weiterhin stark zu und die Marktanteile sinken dementsprechend. Betroffen davon ist natürlich auch Microsoft, da das Unternehmen vielfach in Form von Windows 8.1 das Betriebssystem für diese Geräte liefert und auf Grund dieser Entwicklung natürlich immer weniger Lizenzen verkaufen kann. Um diesen Trend etwas entgegenzusetzen hat Microsoft angeblich vor, die Windows-Lizenzgebühren drastisch zu senken.

Unter Berufung auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen, berichtet nun Bloomberg darüber, dass Microsoft angeblich die Windows-Lizenzgebühr für Low-Cost-Hardware um 70 Prozent reduzieren will. Damit soll verlorenes Terrain gut gemacht und mit iOS, Android oder Chrome betriebene Geräte wieder etwas zurückgedrängt werden. Momentan bezahlen Hersteller nämlich 50 US-Dollar pro Gerät, wenn sie Windows 8.1 vorinstallieren wollen. Für Geräte, die unter 250 US-Dollar kosten, soll dieser Preis nun auf 15 US-Dollar gesenkt werden. Der Rabatt wird für alle Produkte gelten, welche die Preisgrenze nicht überschreiten, ohne Einschränkungen auf die Größe oder Art des Geräts. Es könnte durchaus sein, dass Microsoft mit dieser Strategie die Verbreitung von Windows 8.1 ankurbeln kann und somit der Marktanteil wieder steigt.

 

0 235

Launch Pad Pro

Launch Center Pro hat sich auf dem iPhone zu einer beliebten App gemausert. Sie ist vor allem bei Usern beliebt, die ihr iPhone optimal an ihre Bedürfnisse anpassen wollen. Nutz man sein iPhone ohne Launch Center Pro, werden Apps “normal” gestartet, mit der App werden hingegen Funktionen aufgerufen. Somit können zB Arbeitsabläufe beim Verfassen einer iMessage optimiert bzw. verkürzt werden. Ein weiterer Vorteil der smarten App ist, dass Buttons und die damit verbundenen Funktionen frei definiert werden können. Ein weiteres Beispiel wäre, dass auch Anrufe direkt über einen Button initiiert werden können.

iPad-Version ist da!
Die gute Nachricht ist, dass es die App jetzt auch für das iPad gibt. Viele Anwender haben sich das bereits gewünscht. Durch das größere Display auf dem iPad steht natürlich für die App mehr Platz zur Verfügung. Während beim iPhone ein Raster von 3 x 4 Buttons zur Verfügung steht, kann man beim iPad 20 Funktionen (Raster 4 x 5) unterbringen. Ein Nachteil ist, dass die Entwickler die App nicht als Universal-Version anbieten. Dafür gibt es aber jetzt einen Einführungsrabatt von 40 Prozent. Die App schlägt derzeit mit 4,49 Euro zu Buche. Auch die iPhone-Version wird derzeit reduziert angeboten und ist um 2,69 Euro erhältlich.

Launch Pad Pro 2

Download iPad: Launch Center Pro for iPad – Contrast

Download iPhone: Launch Center Pro – Contrast

 

0 45

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Im Prozess rund um die schon verhängte Strafzahlung von 1,05 Mrd. US-Dollar, die Samsung wegen verletzter Patente an Apple hätte leisten müssen, gibt es eine überraschende Wendung. Die zuständige Richterin Lucy Koh hat nämlich in der gestrigen Berufungsverhandlung die Summe drastisch um 450 Mio. US-Dollar reduziert. Die restlichen ca. 600 Mio. US-Dollar bleiben aufrecht.

Diese doch erhebliche Reduzierung der Strafzahlung begründet die Vorsitzende mit einer fehlerhaften Grundlage, auf derer die damalige Jury das Strafmaß festgelegt hat. Im Wesentlichen nennt die Richterin zwei Fehler: Einerseits wurden die Gewinne von Samsung zur Errechnung des Schadens herangezogen. Die Vorgangsweise wird allerdings nur bei der Verletzung von Geschmacksmustern, also Design-Patenten, angewandt und nicht bei technischen Patenten. Andererseits wurde offenbar der Schadenszeitraum zu weit gefasst. Lucy Koh erklärte, dass Apple erst seine Ansprüche ab jenem Tag stellen könne, an dem Samsung offiziell von Apple über den Verdacht der Patenverletzungen in Kenntnis gesetzt wurde. Im Verfahren wurde von Apple dahingehend der 4. August 2010 genannt. Offiziell wurde dem Konkurrenten dies aber erst am 15. April 2011 mitgeteilt.

Wie geht es weiter?
Im Prinzip hat sich am eigentlichen Grund der Klage, also der Verletzung von Patenten seitens Samsung, nichts geändert. Dennoch ist es für Apple ein herber Rückschlag, da die Strafzahlung erheblich reduziert wurde. Zudem könnte Samsung nun auf Grund des festgestellten Berechnungsfehlers einen neuen Prozess anstrengen und das Verfahren weiter in die Länge ziehen. Richterin Koh hat aber beiden Parteien empfohlen, zunächst dieses Berufungsverfahren zu Ende zu bringen, bevor ein neuer Prozess begonnen wird. Es darf bezweifelt werden, ob sich Apple bzw. Samsung an diesen Rat halten werden.

0 63

iPad 3 und iPhone 5 mit A6 Quadcore Prozessor

Nun ist es offenbar soweit und Apple macht hinsichtlich des Abziehens der Prozessorproduktion von Samsung Nägel mit Köpfen. Gerüchte hat es in letzter Zeit bereits genug über dieses Thema gegeben. Via AppleInsider bzw. der taiwanesischen Commercial Times wurde heute nämlich bekannt, dass die Liefermengen für den A6X-Prozessors (kommt im iPad 4 zum Einsatz) seitens Samsung bereits seit Oktober des vergangenen Jahres reduziert werden und bei TSMC dafür die Testproduktion noch in diesem Quartal anlaufen wird. Dabei wird es vor allem darum gehen, eventuelle Fehler auszuräumen und den Qualitätsstandard zu sichern. Zudem wird es sicherlich interessant werden, ob TSMC die geforderten Stückzahlen auch liefern kann.

Angeblich könnte es sogar sein, dass dazu im Bundesstaat New York eine eigene Chipfabrik gebaut wird. Um bei den Gerüchten zu bleiben, wird Apple in den kommenden Jahren auf 20-Nanometer-Quad-Core-Prozessoren setzen, die wiederum von TSMC gefertigt werden. Samsung dürfte somit endgültig weg vom Fenster sein.

0 37

Als Grund für die vorübergehende Reduzierung der Preise nennt Gameloft den bevorstehenden Nationalfeiertag der USA, welcher am 4. Juli gefeiert wird. Gesenkt sind 6 Spiele, wobei aber jeweils die Versionen für iPhone/iPod touch und iPad zur Verfügung stehen – insgesamt also 12 Spiele:

iPhone/iPod touch:

iPad:

 

 

0 164

Der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler hat dieses Wochenende eine neue Marketing-Aktion gestartet. Es ist das erklärte Ziel die Aufmerksamkeit auf die deutschsprachigen Apps zu richten. Auf der Seite AppsForSale.de können die bis inklusive Sonntag teilnehmenden Apps und deren Rabatte nachgelesen werden.

Dieses Wochenende werden ausschließlich iPad-Apps vergünstigt angeboten – insgesamt 48 an der Zahl. Um euch den Weg auf diese Homepage zu ersparen, findet ihr die Liste aller iPad-Apps unterhalb. Viel Spaß beim Stöbern. Quelle: www.apfelnews.eu

111 Redetipps – Hilfe bei Vorträgen – 2,39 statt 4,99 Euro
2011 Brutto-/Netto-Gehaltsrechner – Finanz-Tool – 0,79 statt 1,59 Euro
3D ohne Brille HD – 3D-Effekte auf dem iPad – 0,79 statt 1,59 Euro
5-in-1-Memo Kiste HD *KIDS LOVE* – Gedächtnisspiele – 0,79 statt 2,39 Euro
AirScreen – iPad wird Zweitmonitor für den Mac – 2,39 statt 4,99 Euro
AppZappHD – Schnäppchenfinder – 0,79 statt 1,59 Euro
AtomUhr (Gorgy Timing) – Immer genaue Uhrzeit – 0,79 statt 1,59 Euro
Baby’s Lullabies – Einschlafhilfe für Babies – 0,79 statt 1,59 Euro
Besser Sprechen – 110 Übungen – 1,59 statt 3,99 Euro
Beziehungsrechner HD – Pärchen-Tool – 0,79 statt 1,59 Euro
Birthday C@rds HD - Geburtstagsglückwünsche – 1,59 statt 2,99 Euro
Cars Malen für iPad *KIDS LOVE* – Malprogramm – GRATIS statt 0,79 Euro
Catan – Strategisches Brettspiel – 2,39 statt 3,99 Euro
CityPilot iPad – Umkreissuche – GRATIS statt 1,59 Euro
Cookiza! – Virtuelles Kochbuch – 1,59 statt 2,99 Euro
Dr. Reichels IQ Test HD – Ermittelt den IQ – 1,59 statt 2,99 Euro
Einfach Genial - Kultbrettspiel von Reiner Knizia – 0,79 statt 2,39 Euro
Gebühren für iPad – Telekom-Vertragsdaten im Blick – 1,59 statt 4,99 Euro
iDay – Geburtstagserinnerer – 3,99 statt 7,99 Euro
- iEno – Erklärt Lebensmittelzusatzstoffe – 2,39 statt 4,99 Euro
- iFahrschule – Lernen für den Führerschein – 6,99 statt 12,99 Euro
- iLohn HD 2011 - Finanzprogramm – 0,79 statt 1,59 Euro
iQiGong – Energetisierende Übungen – 3,99 statt 7,99 Euro
IQuote HD – Welt der Zitate – 0,79 statt 1,59 Euro
iSchach – Schachcomputer – 2,39 statt 4,99 Euro
iVerkehr HD – Staumeldungen mit Kartenansicht – 1,59 statt 2,99 Euro
Karajan Pro – Musik und Gehörbildung – 3,99 statt 7,99 Euro
Länder der Welt HD - Informations-Tool – 0,79 statt 2,39 Euro
- Liebe - Flirt-Programm – 0,79 statt 1,59 Euro
Love C@rds HD – 50 romantische Botschaften – 1,59 statt 2,99 Euro
- Mein Tagebuch HD - Virtuelles Tagebuch – 1,59 statt 2,99 Euro
Mental Fitness – Erfolgstraining – 2,39 statt 4,99 Euro
Mental Fitness Golf - Erfolgstraining für Golfer – 1,59 statt 3,99 Euro
- Photomizer – Hochwertiger Bildoptimierer – 1,59 statt 2,99 Euro
- Reisesuche – Urlaubs- und Reiseangebote sichten – 0,79 statt 1,59 Euro
Robo Logic 2 HD – Logikspiel um Roboter – 1,59 statt 2,99 Euro
RückenDoc – Trainingsprogramm – 4,99 statt 9,99 Euro
Saucen – Kochprogramm – 0,79 statt 1,59 Euro
Silent Island Entspannung – Entspannungshilfen – 0,79 statt 1,59 Euro
Summer Solitaire für iPad – Kartenpatience – 1,59 statt 3,99 Euro
Textkraft Deutsch – Moderne Texterfassung – 1,59 statt 5,99 Euro
Tilt Shift Focus HD - Effekte für die Bildverfremdung – 0,79 statt 1,59 Euro
Today Voice Notes – Sprachnotizen aufnehmen – 0,79 statt 1,59 Euro
True Backgammon HD – Beliebtes Brettspiel – 1,59 statt 2,99 Euro
- Volksradio – Deutsche Radiosender – 0,79 statt 1,59 Euro
- Word-Mix – Spiel um Wortbildungen – 0,79 statt 1,59 Euro
Yoga2slim – Yoga-Übungen – 1,59 statt 3,99 Euro

SOCIAL

15,690FansLiken
0FollowersFolgen
397SubscribersAbonnieren