Home Tags Posts tagged with "Probleme"

Probleme

4 2964

iphone5frontback-500x512

Offenbar gibt es beim iPhone 5 hin und wieder Probleme mit dem Akku. Davon betroffen ist eine bestimmte Baureihe, deren Geräte zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden. Auf der dazugehören Website heißt es unter anderem:

Apple hat festgestellt, dass sich bei einer kleinen Anzahl an iPhone 5-Geräten die Batterielebensdauer verkürzt oder dass die Geräte häufiger aufgeladen werden müssen. […] Wenn Ihr iPhone 5 diese Symptome aufweist und die unten aufgeführten erforderlichen Voraussetzungen erfüllt, tauscht Apple Ihre iPhone 5-Batterie kostenlos aus.

Ob euer iPhone 5 in diese Baureihe fällt, könnt ihr auf der bereits angesprochenen Website überprüfen, indem ihr die Seriennummer eures iPhones in das dafür vorgesehene Feld eingebt. In den USA und China wurde das Austauschprogramm gestern gestartet. In anderen Ländern ist es ab dem 29. August 2014 verfügbar. Der Austausch wird entweder über einen autorisierten Apple Service Provider oder über den technischen Support von Apple abgewickelt. Die Seriennummer des iPhones findet ihr übrigens unter Einstellungen –> Allgemein –> Info.

 

 

4 770

iphone_5s_6_grass

Schlechte Nachrichten bezüglich der Produktion des neuen iPhones erreichen uns via Reuters. Demnach gibt es bei Foxconn Probleme mit der Display-Produktion. Angeblich hat Apple die Hintergrundbeleuchtung des Displays überarbeiten müssen, was die Produktion in den Sommermonaten in Verzug gebracht hat. Apple will das iPhone 6 bekanntlich noch dünner fertigen als das Vorgängermodell. Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Unternehmen die Hintergrundbeleuchtungsschicht von zwei auf eine reduziert. Dadurch soll die Beleuchtung zu schwach ausgefallen sein, weshalb jetzt nachgearbeitet werden musste.

Zu wenig neue iPhones für den Start?
Wir hoffen natürlich, dass es Apple nicht ähnlich ergeht, wie beim Verkaufsstart des iPad mini Retina im letzten Jahr, wo auch zu wenig Geräte auf Grund von Displayproblemen verfügbar waren. Durch die hohe Nachfrage, die von vielen Experten und Analysten erwartet wird, könnte es aber durch dieses Problem wieder soweit kommen, dass die Nachfrage nur schwer zu bedienen ist.

0 314

umsatzrenditen_BB79979070

In einem Artikel von The Verge wurde in der oben abgebildete Grafik dargestellt, wie sich die Rentabilität (Umsatzrendite) der großen Elektronikhersteller in Sachen Smartphone-Verkäufe seit 2011 bis heute entwickelt hat. Es ist deutlich zu sehen, dass vor allem in den letzten beiden Jahren praktisch alle Hersteller mit einer sinkenden Rentabilität zu kämpfen haben bzw. diese Sparte für sie teilweise überhaupt nicht mehr rentabel ist.
Die Kollegen von Engadget haben sich aber die Mühe gemacht und in die Grafik die Zahlen von Samsung (pink) und Apple (gelb) ergänzt. Es ist unschwer zu erkennen, dass beide Unternehmen hier weit vor der Konkurrenz liegen. Vor allem Apple sticht mit einer Umsatzrendite, die sich in den letzten Jahren beständig um die 30 Prozent bewegt, heraus. Samsung hält sich immerhin zwischen zwischen 15 und 20 Prozent Rentabilität, wenngleich das Unternehmen im letzten Quartal auch mit einem Gewinneinbruch zu kämpfen hatte.

 

2 584

Apple News, Österreich iTunes Match Erfahrung iPhone iPad

Seit 1. Mai 2012 steht iTunes Match in Österreich zur Verfügung. Wird dieser Dienst für 25 Euro pro Jahr genutzt ist es möglich, bis zu 25.000 Songs in der Cloud zu speichern und diese von mehreren Geräten aus zu nutzen. Dies funktioniert aber bei nicht allzu wenigen Usern in den letzten Wochen offenbar nicht problemlos, obwohl es auf Apples Systemstatus-Seite keine Hinweise darauf gibt.

Sieht man sich die Einträge in den Diskussionsforen von Apple an, wird oftmals davon berichtet, dass die Synchronisierung nicht korrekt funktioniert bzw. nicht abgeschlossen wird. Apple-Support-Mitarbeiter geben gegenüber betroffenen Kunden an, dass es sich dabei um Serverprobleme in den USA handeln soll.
Laut Mac&i könnte es aber auch an der Genius-Funktion liegen. Nutzer die Probleme haben, sollen diese Funktion und anschließend iTunes Match deaktivieren. Danach soll in umgekehrter Reihenfolge die Genius-Funktion und iTunes Match wieder aktiviert werden. Anschließend hat die Synchronisierung bei den meisten Nutzern wieder funktioniert. Apple hat übrigens bis jetzt zu diesem Problem noch nicht Stellung genommen.

1 593

apple-announces-bbm-competitor-imessage

Die Probleme mit iMessages sind wohl allen bekannt! Teilweise kann man nicht einmal mehr Nachrichten versenden, oder der Lesestatus wird nicht richtig angezeigt. Apple hat sich zu diesem Problem bis dato noch nicht geäußert, sah sich jetzt aber gezwungen das Problem anzuschneiden. Laut Apple sei man mit Hochdruck dabei das System wieder 100%ig in Gang zu bekommen und werde mit der nächsten Version von iOS einen Bugfix veröffentlichen, um die Probleme zu beheben. Wahrscheinlich wird diese Version aber nicht in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

Wartet Apple bis zur WWDC?
Bei Apple muss es im Moment wie in einem Bienenstock zugehen. Die Produkte zur WWDC müssen vorbereitet werden und auch die WWDC selbst muss in die Wege geleitet werden. Da kommt ein größerer iMessage-Bug nicht gerade gelegen. Daher wird vermutet, dass Apple den “Stress” der WWDC vergehen lässt, um sich dem Problem anzunehmen. Somit können wir eventuell erst in 3 Wochen mit einem Update rechnen. Natürlich hoffen wir, dass Apple hier deutlich schneller reagiert.

8 890

Facetime icon Beta unter Mac Apple Os X Snow Leopard

Bereits seit einigen Tagen, genau genommen seit dem 16. April, gibt es bei iDevice-Besitzern, die noch iOS 6 nutzen, Probleme mit FaceTime. Kurz gesagt gibt es Verbindungsprobleme bei App und viele User haben sich natürlich gefragt, wo das Problem liegen könnte.

Gerätezertifikat ist abgelaufen
Wie Apple in einem Support-Dokument mitteilt, ist ein abgelaufenes Gerätezertifikat für die derzeitigen Probleme verantwortlich. Bei der Lösung des Problems macht es sich Apple relativ einfach: Jene, die ein iOS 7-fähiges Gerät besitzen, müssen auf diese Version aktualisieren, damit FaceTime wieder korrekt funktioniert. Bei anderen Geräten, wo dies nicht möglich ist (zB iPod touch – 4. Generation) muss mindestens auf iOS 6.1.6 upgedatet werden. Fans von iOS 6 werden also keine Freude mit dieser Lösung haben.
Aber nicht nur iOS 6 ist von diesem Problem betroffen, sondern auch ältere iOS 7-Versionen (iOS 7.0.3 und früher) und OS X.

Folgende OS X-Versionen sind nicht betroffen:

  • OS X Mavericks 10.9.2
  • OS X Mountain Lion 10.8 mit den letzten Sicherheits-Updates
  • OS X Lion 10.7 mit den letzten Sicherheits-Updates
  • FaceTime for Mac (Version 1.0.5 oder später) für OS X 10.6

 

SOCIAL

15,197FansLiken
0FollowersFolgen
391SubscribersAbonnieren