Home Tags Posts tagged with "Österreich"

Österreich

1 437

Apple Pay

Anscheinend hat Apple mit Apple Pay wirklich genau den Nagel auf den Kopf getroffen und kann sich in den USA binnen weniger Wochen schon voll etablieren. Damit kann Apple beweisen, dass man neben Android in den USA ein starker Vertriebspartner sein kann und die Kreditkarten-Unternehmen sehen sich in ihrem Handeln natürlich bestärkt. Grund zur Freude geben die neuesten Zahlen von McDonalds die zeigen, dass über 50 Prozent aller Bezahlungen via NFC mit Apple Pay abgeschlossen worden sind.

Doch nicht nur McDonalds kann sich über einen neuen Zuwachs freuen. Auch andere Geschäfte sprechen von über 150.000 Bezahlungen via Apple Pay (zB Whole Foods – weltgrößte Biosupermarktkette) in den letzten Wochen, was wirklich gut für ein Unternehmen ist, welches gerade eben in das Geschäft eingestiegen ist. Andere Hersteller blicken nun sicherlich neidisch auf den iPhone-Hersteller aus Cupertino und müssen sich überlegen, wie man dagegen ankommen kann. Sollte das Konzept auch in Europa so erfolgreich werden, kann Apple Pay eine wirkliche Institution werden.

9 1721

desktop_ios8_icon_2x

Viele iOS- und OS X-User werden schon länger auf diese Updates gewartet haben. Nun hat Apple heute Abend vor wenigen Stunden iOS 8.1.1 und OS X Yosemite 10.10.1 zum Download bereit gestellt. Beim Update für iOS ist in der Kurzbeschreibung lediglich von Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung für das iPad 2 und das iPhone 4S die Rede. Wir werden auf die ersten Reaktionen warten, ob dies wirklich der Fall ist.

OS X 10.10.1 bringt folgende Verbesserungen mit: 

  • Verbesserte WLAN-Zuverlässigkeit
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Aufbau einer Verbindung zu einem Microsoft Exchange-Server
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Senden von E-Mails über bestimmte E-Mail-Dienstanbieter
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Aufbau von Verbindungen zu entfernten Computern über die Funktion „Zugang zu meinem Mac“

Somit sollten vor allem die WLAN-Probleme der Vergangenheit angehören. Auch hier sind wir auf eure Rückmeldungen gespannt, ob dies wirklich der Fall ist.

4 383

ipad_mini3

Wir haben uns in den letzten Wochen die iPad-Serie etwas genauer angesehen und konnten uns auch eine Meinung über das neue iPad mini 3 mit Touch ID bilden. Grundsätzlich ist das Gerät wirklich sehr gut verarbeitet und man kann jetzt nichts großartig Negatives finden. Vergleicht man das Gerät mit seinem Vorgänger, ist auch hier auch kein sonderlicher Unterschied zu erkennen. Man hat zwar die neue Touch-ID Technologie hinzugefügt, aber das wars dann auch schon wieder. Das Display, die Geschwindigkeit und auch die Handhabung sind wie beim Vorgänger gleich geblieben.

Ist ein Wechsel sinnvoll?
Wer jetzt ein iPad mini 2 sein Eigen nennen darf, sollte (und wird wahrscheinlich auch) nicht mit dem Gedanken spielen auf ein iPad mini 3 zu wechseln. Touch-ID macht auf diesem Gerät nur mäßig Sinn (außer zB für Einkäufe via iTunes), da sich das iPad mini 2 auch mit einem PIN schützen lässt. Ansonsten hat Apple die gewohnte Qualität geliefert und wir möchten das Gerät überhaupt nicht schlecht reden. Für einen iPad Mini 2-Besitzer wäre der Schritt aber unserer Ansicht nach einfach zu klein.

2 479

iphone6-gold-select-2014_GEO_EMEA_LANG_DE

Wenn es nach den Aussagen von Apple geht, sei dem Unternehmen kein Masque Attack-Fall (Klon-Apps) zu Ohren gekommen und man habe auch keinen Kunden gehabt, der sich über solch einen Fall beschwerte. Aus diesem Grund sehe Apple noch keinen Anlass zur Panik, da es angeblich nur eine Randerscheinung gewesen sei. YouTube-Videos und auch andere Beweise zeigen aber deutlich das Gegenteil auf und man muss mit Sicherheit in den nächsten Wochen noch vorsichtig sein. Apple kommentiert dies mit den Worten: “Man solle auf vertrauenswürdige App-Quellen für OS X und iOS setzen.” und nicht auf dubiose Quellen.

Wird Apple reagieren?
Vielleicht möchte man das Thema jetzt nicht in der Presse hochkochen lassen, deshalb Apple versucht, den Fall sehr schnell zu beschwichtigen und unter den Teppich zu kehren. Wahrscheinlich wird man aber bei den nächsten Updates genau auf diese Fälle achten und diesen eventuell einen Riegel vorschieben.

1 307

Sapphire-2-l

Es dürfte sich nur noch um eine Frage der Zeit handeln, bis Apple ein iPhone vorstellt, welches mit einem Saphireglas-Cover ausgestattet sein wird. Die passenden Patente für genau diese Bauweise sind nun aufgetaucht und zeigen eindrucksvoll, welche Mittel Apple hier in die Hand bekommen hat. Das iPhone selbst kann sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite mit einem Saphirglas-Cover abgedeckt werden. In welcher Form Appel dies einsetzen wird, bleibt abzuwarten.

Das Glas selbst kann zwischen einem und 0,3 mm “dick” sein und passt dadurch auch sehr gut in die aktuelle Bauweise des iPhones hinein. Apple ist auf einem sehr guten Weg das iPhone mit dieser Technologie zu versehen, aber es stellt sich immer noch die Frage, ob Apple irgendwann genügend Saphireglas produzieren kann, um einen Ansturm wie beim iPhone 6 (Plus) bewältigen zu können. Im Moment sieht es aber noch nicht danach aus. Daher wird vermutet, dass wir erst mit dem iPhone 7 mit solch einer Technologie rechnen können.

0 323

iMac iPhoto

Apple hat mit dem iMac 5K offenbar wieder einmal genau den Trend der Zeit erwischt, denn die Nachfrage scheint sehr groß zu sein. Aus diesem Grund wurde im Online-Shop die Lieferzeit nun auf 2-3 Wochen gesetzt, weshalb man sich langsam Gedanken machen sollte, ob das Gerät unter dem Christbaum stehen soll. Ist der iMac 5K als Weihnachtsgeschenk geplant, sollte man seine Bestellung in den nächsten Tagen im Online-Store abgeben, da es sonst knapp werden könnte.

Händler auch nicht versorgt
Wer darauf setzen sollte, dass ein Händler deutlich früher mit einem Gerät beliefert wird, hat sich getäuscht. Auch die Händler selbst müssen auf die Lieferungen von Seiten Apple warten und diese liegen in etwa im gleichen Zeitraum wie im Online-Shop. Auch bei Amazon sieht es schlecht aus, denn derzeit sind nur mehr wenige Geräte verfügbar, sodass der iMac 5K bald vergriffen sein wird. Wir können Apple zum Erfolg des Gerätes auf jeden Fall nur gratulieren.

SOCIAL

16,072FansLiken
0FollowersFolgen
399SubscribersAbonnieren