Home Tags Posts tagged with "Österreich"

Österreich

4 664

72.308.287

Wenn es nach Google geht, dann sollte jedes Smartphone modular zusammengebaut werden können. Um genau diesen Traum zu erfüllen forscht Google, zusammen mit anderen Partnern schon sehr lange an diesem Thema (“Projekt Ara”) und kann nun endlich einen großen Schritt nach vorne machen. Laut neuesten Informationen soll Google bereits dabei sein, einen austauschbaren Prozessor zu entwickeln, der in das Gerät eingesetzt werden kann. Ein Prototyp soll Anfang 2015 fertiggestellt sein.

Somit könnte man beispielsweise jedes Jahr einen neuen Prozessor integrieren, ohne das gesamte Gerät tauschen zu müssen. Auch das Wechseln des Akkus und anderen Bauteilen ist dann wesentlich einfach als zuvor. Damit würde Google sicherlich einen sehr großen Schritt in Richtung Umweltschutz unternehmen und der Besitzer müsste nicht immer das komplette Gerät austauschen. Ein Prototyp soll

4 424

screen-shot-2014-08-24-at-1-00-32-pm

Wir haben schon letzte Woche darüber berichtet, dass Apple es durchaus schaffen könnte, ein wendbares USB-Kabel für das iPhone 6 zu verwenden. Nun sind aber Informationen aufgetaucht, wonach Apple dies in diesem Jahr noch nicht ausliefern wird, sondern noch ein Jahr mit der Auslieferung warten möchte. Zwar hat man schon Testprodukte angefordert und betreibt auch schon Tests mit dem Stecker, aber für den Kunden soll es noch nicht soweit sein.

Apple hat hier noch Angst irgendwelche Kinderkrankheiten nicht entdeckt zu haben und geht hier lieber auf Nummer sicher. Nichtsdestotrotz gibt es die Kabel schon bei anderen Herstellern zu kaufen und man muss nicht unbedingt auf Apple warten. Dennoch finden wir es sehr schade, dass Apple diese Technologie noch zurückhält.

10 838

iPad Air

Es gibt für Apple nicht nur positive Nachrichten, die über die Medien verbreitet werden, sondern auch immer wieder Negative. So kann man sich beim aktuellen iPad nicht gerade über glorreiche Zeiten freuen, da die Absatzzahlen unter den Erwartungen liegen und sich dieser Trend wahrscheinlich auch beim neuen iPad Air 2 fortsetzen wird. Der Hype rund um das Tablet von Apple hat deutlich schneller nachgelassen als man es sich in Cupertino wahrscheinlich vorgestellt hat. Doch merkt man dies nicht nur an den Verkaufszahlen.

Gerüchteküche stockt
Betrachtet man die intensive Berichterstattung über das kommende iPhone 6, die sehr guten Informationen über das Produkt und im Gegensatz dazu die Gerüchteküche rund um das iPad kann man sehr schnell erkennen, welches Produkt beliebter ist. Konkret bedeutet dies, dass sich im Vergleich eher wenig Apple-Fans für das iPad Air 2 interessieren und auch das iPad Mini 3 verschwindet in der Versenkung und wird kaum noch beachtet. Apple muss hier wirklich etwas Neues bieten, um das Feuer der Fans wieder zu entfachen.

Wie seht ihr das?

1 252

005vdhtugw1ejgzchscgej30ip09w0u0

Es dürfte vielen bekannt sein, dass Apple bereits seit dem iPhone 5S auf einen besonderen Co-Prozessor mit dem Namen M7 setzt. Dieser Prozessor ist im Moment nur dafür da, die Ortungsdaten des iPhones zu verarbeiten und diese dann an das System weiterzugeben. Genau dieser Prozessor soll nun deutlich aufgebohrt und mit neuen Funktionen ausgestattet werden. Diese Funktionen beschränken sich aber nicht nur auf die Ortungsdaten, sondern auch auf andere Daten die für Apple immer wichtiger werden.

Fitnessdaten werden gemessen
So soll der Chip Blutzuckerdaten, Puls und auch andere Vitalfunktionen in das System einspeisen. Woher die Daten genau kommen ist noch nicht klar. Es ist aber zu erwarten, dass diese Daten von der kommenden iWatch erhoben werden und Apple diese über den M8-Chip verarbeitet. Damit wäre das System wirklich rund und Apple würde keine zusätzliche Leistung von Hauprozessor ziehen. Nach der Ansicht vieler ist dies ein eindeutiges Indiz für die iWatch.

4 1874

iphone6_konzept_hajek4

Die Komponenten des iPhone 6 sind schon fast zur Gänze veröffentlicht worden und leider hat sich ein wichtiges Gerücht immer mehr zerschlagen und wird schon fast als “unwahrscheinlich” abgestempelt, nämlich das drahtlose Laden des neue iPhone 6. Sowohl der Akku als auch die bereits veröffentlichten Komponenten deuten in keiner Weise darauf hin, dass Apple solch eine Lademöglichkeit in Betracht zieht und setzt lieber auf das bewährte Laden mittels Kabel. Für viele Experten ist dies ein logischer Schritt, da man dadurch wieder etwas mehr Platz im Inneren des iPhones schaffen kann, dennoch wäre es sicherlich sehr gut für Apple gewesen.

Vielleicht im iPhone 6S?
Nun wird vermutet, dass Apple zuerst einmal das neue Design und auch die neue Größe unter Beweis stellen möchte und dann erst damit beginnt, die “Feature-Wünsche” der Kunden zu realisieren. Daher wäre es wesentlich sinnvoller, wenn Apple das iPhone 6S mit diesem Feature ausstatten würde, da es dann wieder ein Mehrwert gegenüber dem älteren Modell wäre. Natürlich können wir dieses Gerücht nicht zu 100 Prozent bestätigen, aber alle Quellen weisen darauf hin.

0 1045

iwatch-Konzept

Nun geht es auch bei der iWatch wieder mit den Gerüchten los und auch die ersten Informationen über das Gerät sind aufgetaucht. Laut Quellen soll Apple mit einer iWatch auf den Markt kommen, die über einen internen Speicher von 8 GB verfügt und über einen Arbeitsspeicher von 512 MB. Damit würde man sich in die Reihe der bereits veröffentlichten Produkte stellen und auch technisch in dieser Hinsicht nichts Neues präsentieren.

Der interne Speicher der iWatch wird wahrscheinlich zu einem kleinen Teil vom Betriebssystem belegt werden und der restliche Platz kann zum Speichern von Musik oder beispielsweise Fitness-Apps verwendet werden. Generell sind die Informationen noch etwas schwammig und man kann sie noch nicht als bestätigt ansehen.

SOCIAL

14,939FansLiken
0FollowersFolgen
391SubscribersAbonnieren