Home Tags Posts tagged with "Österreich"

Österreich

2 376

siri teaser

Da Google mit seinem Dienst “Google Now” und Apple mit dem Dienst “Siri” schon länger präsent sind, gibt es hier schon sehr viele Vergleichsvideos. Man kann sagen, dass sich die beiden Assistenten fast gar nichts “schenken” und sich nur in einigen Details unterscheiden. Nun kommt aber ein weiteres Mitglied in den Verein der Sprachassistenten hinzu, nämlich Cortana von Microsoft. Dieser Assistent wurde zusammen mit dem Windows 8.1-Update in den letzten Wochen auf den verschiedenen Smartphones verteilt und es lässt sich jetzt schon sagen, dass Microsoft keine schlechte Arbeit geleistet hat.

Wer ist nun besser?
Generell gesehen ist Cortana wirklich nicht schlecht und hat in vielen Bereichen sogar die Nase vorne. Man hat sich bei der Gestaltung sehr viel Mühe gemacht und auch die Logik hinter dem System ist sehr gut. In manchen Fällen muss Apple komplett den Hut ziehen und man merkt, dass Apple mit seiner Technologie langsam aber sicher auf das Abstellgleis gestellt wird.

1 321

cs500_intuoscreativestylus_w_case_ipad_rgb-100050663-large

Wir haben in diesen Tagen ein sehr interessantes Gerät von Wacom zur Verfügung gestellt bekommen, nämlich den Wacom Stylus fürs iPad. Dieses Gerät kostet im Handel 99 Euro und ermöglicht es mit insgesamt 2056 Druckstufen auf dem iPad-Bildschirm zu zeichnen. Dazu gibt es auch eine eigene Spitze, die dafür geschaffen ist. Die Installation des Stiftes findet direkt über die Notizblock-App von Wacom statt und es kann dann gleich gestartet werden. Die Verbindung wird via Bluetooth hergestellt und soll verhindern, dass man mit seinem Handballen auf dem aktiven Bildschirm zeichnet, während der Stift im Einsatz ist. Leider funktioniert diese Technologie nicht immer.

Der Stift selbst ist gut verarbeitet und kommt in einem kleine Etui daher, das den Stift schützen soll. In dieser Aufbewahrungsbox sind auch noch Ersatzspitzen dabei, die problemlos getauscht werden können – auch eine Batterie wird dem Lieferumfang beigelegt. Unserer Ansicht nach ist das Produkt für Hobbyzeichner wirklich eine gute und günstige Alternative zu den großen Grafiktablets, um schnell etwas auf dem iPad skizzieren zu können. Für alle, die aber ein sehr präzises Werkzeug benötigen, ist der Stift etwas zu ungenau und es fehlenden die passenden Spitzen, die man von Wacom normalerweise gewohnt sind. Aber bei einem Preis von 99 Euro kann man nicht jammern.

1 268

150px-Apple_logo_black.svg

Amazon ist im Moment in aller Munde und wir haben am Wochenende und heute schon über einige Neuerungen im Bereich der Smartphone und TV-Technologie berichtet. Apple selbst musste sich in den letzten Monaten etwas stärker gegen Amazon durchsetzen und spürt im Bereich der Tablets und nun auch im Bereich der Set-Top-Boxen den aggressiven Wind von Amazon. Der Online-Riese konnte bei den kleineren Tablets schon vor Apple Erfolge feiern, dennoch konnte der Konzern aus Cupertino mit dem iPad mini wieder an Amazon vorbeiziehen. Samsung hingegen schaffte dies nicht und musste sich der Nr. 2 im Tabletmarkt geschlagen geben. Nun versucht Amazon eine weitere Festung von Apple zu stürmen!

Das Smartphone
Wie wir schon berichtet haben, will Amazon im Herbst ein sehr gutes High-End-Smartphone präsentieren, um sich gegen Apple und Samsung zu positionieren. Wahrscheinlich wird man anfänglich diese Versuche noch nicht richtig wahrnehmen, doch könnte es mit der Zeit dazu kommen, dass Amazon am Marktanteil von Apple und Samsung knabbert. Größere Angst als Apple sollten Samsung oder auch Google haben, da die Geräte von Amazon meist sehr gut und dabei noch günstig sind. Mit dieser Kombination könnte Amazon den Android-Markt aufmischen.

2 329

carplay

Apple hat bezüglich CarPlay mit vielen Autoherstellern bereits einen Deal ausgehandelt. Nun ist von Seiten der Zubörindustrie der erste Wink gekommen, wonach in den nächsten Monaten auch Nachrüstpakete angeboten werden sollen, um auch ältere Fahrzeuge mit diesem Feature ausstatten zu können. Der Hersteller Alpine in Deutschland möchte mit diesem Zweig so schnell wie möglich beginnen, da man hier großes Potential erkennt.

Wann und für welche Modelle die Bausätze dann auf den Markt kommen ist noch nicht bekannt. Es dürfte aber das Ziel sein, möglichst viele Modelle abdecken zu können, um den angesprochenen Markt so groß wie möglich zu halten. Preislich gesehen gibt im Moment noch kein Hersteller eine konkrete Aussage, in welcher Preisregion sich ein solches Nachrüstset befinden wird. Dies wird sicherlich auch vom jeweiligen Autoproduzenten abhängen.

Wer würde ein Nachrüstset kaufen?

6 859

26810434,26251974,highRes,maxh,480,maxw,480,siri-stimme-1.bmp

Es gibt immer wieder Dinge, die man eigentlich gerne wissen möchte, aber Apple nicht Preis gibt. Auch die deutsche Synchronstimme von Siri war bis jetzt noch nicht im echten Leben entdeckt worden, doch nun wurde sie gefunden. Heike Hagen spricht seit den ersten Zügen von Siri alle wichtigen Audio-Files für den Weltkonzern auf und verleiht mit ihrer Stimme dem iPhone leben. Es ist sehr ungewohnt, der Person zuzusehen, mit der vielleicht während des Tages gar nicht so wenig kommuniziert wird.

Die Sprecherin ist dank Apple berühmt geworden und kann sich sicherlich über viele Aufträge freuen. Es ist aber erstaunlich, wie eine Person im deutschsprachigenraum durch ein Smartphone so bekannt werden kann. Wir finden das Gesicht und auch die Person hinter Siri sehr interessant und haben nun endlich ein Bild im Kopf, mit wem wir hier eigentlich jeden Tag sprechen und wer unsere Befehlen, Fragen oder Wünsche entgegen nimmt. Auf NTV gibt es noch ein kurzes Video darüber – vielen Dank Florian!

2 462

iphone-6-all-600x300

Wenn man den verschiedenen Quellen und Informanten glauben kann, ist Apple gerade dabei einen eigenen Baseband Chip herzustellen, um sich von Qualcomm nicht mehr abhängig zu machen. Genau dieses Thema könnte zu einer wahren Herkulesaufgabe für Apple werden, da diese Chips sehr komplex in der Herstellung auch in der Logik sind. Laut Quellen soll eine Entwicklung direkt für Apple rund 5 Jahre benötigen. Einige Experten bezweifeln, ob Apple wirklich diese Aufgabe meisten kann, oder will.

Tausende Mitarbeiter nötig
Wenn es Apple aber dennoch angehen möchte, muss fast ein eigenes Werk mit eigenen Ingenieuren errichtend werden, um den Chip wirklich herzustellen. Die Produktionskosten und auch die Entwicklungskosten wären dabei wirklich enorm und wir fragen uns, ob Apple dieses Geld in die Hand nehmen möchte, um unabhängiger zu werden. Wahrscheinlicher ist, dass das Unternehmen die Technologie von Qualcomm zukaufen wird und auf die eigenen Bedürfnisse anpasst, um einen eigenen Chip produzieren zu können.

SOCIAL

12,579FansLiken
0FollowersFolgen
377SubscribersAbonnieren