Home Tags Posts tagged with "Österreich"

Österreich

2 357

applewatchbattery

Viele sehen die Apple Watch als ultimatives Werkzeug für den Alltag, dennoch kann man jetzt schon erkennen, dass ein Feature von den Kunden immer wieder gefordert wird, aber Apple genau dieses Feature nicht anbietet. Gemeint ist damit der vibrierende Wecker, der aufgrund der Schlafphasen einen sehr einfach aus dem Schlaf holen kann, da man die Weckphase direkt in eine “Wachphase” im Schlaf legt. Apple bietet solch ein Feature von Haus aus nicht an, da das Unternehmen vor einem weit größeren Problem steht, das erst gelöst werden muss, bevor man solche Features überhaupt anbieten kann.

Der Akku ist das Problem
Viele Nutzer kommen gerade einmal mit einer Akkuladung über den Tag und müssen die Uhr dann am Abend vom Handgelenk herunternehmen, um sie wieder aufzuladen. Damit befindet sich die Uhr nicht am Handgelenk und der Schlaf kann nicht getrackt werden. Somit ist der Akku das Problem, das zuerst gelöst werden muss, weshalb wir auf dieses wahrscheinlich noch bis zur nächsten Version warten müssen.

0 167

Apple Watch

Bislang musste man eine App für die Apple Watch auch immer auf dem iPhone installiert haben, um diese nutzen zu können. Vielen Apple Watch-Fans ist dies aber schon seit Beginn ein kleiner Dorn im Auge und man hat bei Apple auch schnell reagiert. Anscheinend möchte man schon auf der WWDC 2015 eine erste Vorschau auf das neue Apple Watch-SDK geben, welches es ermöglichen soll, auch eigenständige Apps auf der Apple Watch zu betreiben. Informationen oder das Internet werden dann direkt über das iPhone bezogen oder können einfach nicht angewählt werden, wenn kein gekoppeltes iPhone in der Nähe ist. Vielleicht hat Apple genau aus diesem Grund noch etwas gewartet, um zu sehen, wie oft solche Feature gewünscht werden.

Vorstellung des Watch-Kit-SDK
Was diese SDK genau beinhalten wird, ist noch nicht klar. Es dürfte aber ein großer Sprung in die richtige Richtung sein und man kann sich als Entwickler jetzt schon über mehr Möglichkeiten freuen. Vielleicht gibt es hier auch schon Hinweise auf die nächste Version der Apple Watch, deren Vorstellung im Herbst erwartet wird. Zudem können wir damit rechnen, dass weitere Features von Apple freigeschalten und auch neue Programme hinzugefügt werden.

0 271

apple-watch-siri

Wie oft haben wir schon probiert einen Song über Spotify direkt über Siri anzusteuern und haben immer die gleiche Antwort bekommen – es geht einfach nicht! Doch mit der WWDC 2015 dürfte damit endlich Schluss sein. Wie Insider berichten, wird Apple die heiß ersehnte Schnittstelle für Drittanbieter öffnen. Damit ist es möglich, Siri auch von außen zu steuern und Befehle an den Sprachassistenten zu übermitteln. Doch wird der Prozess für viele Entwickler wahrscheinlich lange dauern, da Apple nur kleine “Fetzen” des Funktionsumfangs bereitstellen wird. Der Rollout wird daher in kleinen Stücken vollzogen, um hier nicht gleich zu viel zu versprechen.

Warum nur in kleinen Stücken?
Diese Frage haben sich auch sehr viele gestellt und die Antwort lautet: “Sicherheit.” Apple möchte nicht, dass Siri missbräuchlich verwendet wird oder dass Befehle nicht richtig ausgegeben werden. Aus diesem Grund wird man mit den verschiedenen Herstellern jedes Feature testen, um hier eine gewisse Qualität bieten zu können. Natürlich dürfte dies für viele Entwickler ziemlich mühsam sein, aber es ist der richtige Weg.

1 1109

Bildschirmfoto 2015-04-14 um 15.50.01

Jetzt ist es offiziell: Apple wird am 8. Juni eine Keynote auf der WWDC 2015 abhalten. Natürlich haben schon alle Apple-Blogger und Apple-Fans diesen Termin rot in ihrem Kalender markiert, da es schon von Anfang an fest stand, dass dieser Termin mit einer Keynote versehen wird. Apple hat nun Zeit und Datum an die Presse verteilt und wir können sagen, dass es sich wie üblich um die gleiche Zeit handelt. In Europa wird die Keynote somit um 19:00 Uhr beginnen und wahrscheinlich zwischen 1,5 und 2 Stunden andauern. Vorgestellt wird hier hauptsächlich neue Software und vielleicht auch ein neues Apple TV (mehr wissen wir noch nicht).

Natürlich werden wir von diesem Ereignis über unseren gewohnten Ticker live berichten. Apple wird voraussichtlich auch einen eigenen Live-Stream anbieten, der über alle wichtigen Kanäle verteilt wird. Wer keine ausreichende Internetverbindung hat, kann natürlich auch auf den Text-Ticker von MacMania zurückgreifen! Wir freuen uns schon sehr auf die Keynote und sind wirklich gespannt, welche Neuigkeiten Apple für uns parat hat.

0 310

Apple-iOS-9-1024x576-f2ca6bd980828ce5

Apple beschreibt die heurige WWDC 2015 als Mittelpunkt der Entwicklung und auch als Mittelpunkt der Betriebssysteme. Nun wurde von internen Quellen bekannt, dass Apple bereits seit Monaten an einem Dienst arbeitet, der Informationen ähnlich aufbereitet wie Google Now. Man kann sich erwarten, dass der Dienst passende Informationen direkt an den Nutzer spielt, ohne dass dieser aktiv eine Handlung ausführen muss. Somit wäre dies ein weiterer Schritt hin zu einem autonomen System, welches genau auf unsere Bedürfnisse angepasst ist. Apple will das neue Feature “Proactive”, wie es intern genannt wird”, direkt in die Spotlight-Suche integrieren und auch Informationen von Drittanbietern zulassen.

Damit würde Apple einen sehr wichtigen Screen auch für Drittanbieter öffnen, um deren Informationen passend darzustellen. Apple will aber noch einen Schritt weiter gehen und integriert auch die Privatsphäreneinstellungen in diese Ansicht und nimmt damit sehr große Rücksicht auf die Einstellungen, die der Kunde getroffen hat. Somit werden nur Informationen angezeigt, die auch durch diesen Filter rutschen. Auch regelmäßige Aktionen wie das Öffnen einer App zu einer bestimmten Zeit – beispielsweise Spotify bei der Fahr in die Arbeit – will Apple automatisch auf diesem Screen anzeigen und einen Button dafür bereitstellen.

Was haltet ihr davon?

5 351

Apple-Watch

Wie nun ein Kanadier berichtet, wurde er dabei erwischt, wie er Musik auf der Apple Watch geändert hat und musste nun tief in die Tasche greifen. Rund 90 Euro Strafe musste der Betroffene berappen, da er die Apple Watch anscheinend nicht während der Fahrt bedienen darf. Die dortige gesetzliche Regelung erlaubt es nicht, dass ein Device, welches eine Telefonfunktion beinhaltet, während der Fahrt verwendet wird.

“No person may, while driving a road vehicle, use a hand-held device that includes a telephone function.”

Der Fahrer ist von dieser Argumentation nicht überzeugt, denn er sieht die Apple Watch mehr als Uhr und nicht als Handheld. Ob dies in Bezug auf die Apple Watch dann auch in Österreich oder Deutschland so gehandhabt wird, ist noch nicht geklärt. Klar ist: Sollte wegen der Apple Watch ein Unfall herbeigeführt werden, ist man so oder so schuldig, da man sich nicht auf den Verkehr konzentriert hat.

 

SOCIAL

17,497FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren