Home Tags Posts tagged with "Österreich"

Österreich

0 360

screen-shot-2014-07-29-at-20-10-39

Wir haben gerade diese Woche darüber berichtet, dass es nur sehr wenig Gerüchte rund um einen neuen Mac mini gibt und dass sich Apple in diesem Gebiet sehr wenig unter Druck gesetzt fühlt. Nun ist aber auf der Supportseite von Apple etwas sehr Interessantes aufgetaucht, nämlich die Bezeichnung “Mac mini (Mid 2014)” was soviel bedeuten mag, dass irgendwann in der Mitte des Jahres ein neuer Mac mini vorgestellt werden soll. Bislang haben wir aber noch nicht viel davon gesehen.

Momentan gehen die Experten aber noch davon aus, dass es sich hierbei um einen einfachen Fehler handelt. Sollte dies aber nicht der Fall sein, könnte in den nächsten Wochen wieder ein Release von Apple anstehen. Es gibt zu diesem Produkt noch überhaupt keine Gerüchte oder Erfahrungswerte, womit wir rechnen können.

0 289

apple_beats2_650

Die EU hat schon seinen Segen gegeben und auch die anderen Behörden sehen kein großes Problem in der Übernahme von Beats durch Apple. Aus diesem Grund hat Apple nun letzte Woche schon begonnen unterschiedliche Entwickler und Mitarbeiter zu interviewen und ihnen einen Job bei Apple anzubieten. Wie immer sucht sich Apple nur die Elite heraus, um in Cupertino an neuen Produkte zu arbeiten. Andere Mitarbeiter hingegen müssen ihre Position bei Beats räumen, da man nun von Cupertino aus die Fäden zieht.

Speziell die Hardware-Sparte wird unter den Händen von Phil Schiller neue Produkte auf den Markt bringen und man kann sich sicher sein, dass man hier auch neue Produkte zu Gesicht kommen bekommen wird, die von Jonathan Ive beeinflusst worden sind. Das Streaming-Team wird aber voraussichtlich noch eine gewisse Zeit im alten Hauptquartier verweilen und erst zu einem späteren Zeitpunkt übersiedeln, was den Verdacht erhärtet, dass hier schon an einer Apple-Lösung gearbeitet wird und keine Zeit mit dem Umziehen verlieren möchte.

1 847

modbookx

Ihr habt gut 4000 US-Dollar herumliegen und wolltet schon immer ein 15-Zoll-Tablet mit Retina-Display? Dann ist das neue Modbook Pro X genau das Richtige für euch und ihr könnt schon einmal die Geldtasche zücken. Genauer gesagt müsst ihr zuerst bei Kickstarter investieren, damit die Summe von 150.000 US-Dollar zusammenkommt. Erst dann wird das Gerät entwickelt und der Öffentlichkeit präsentiert. Das Book selbst besteht aus einem umgebauten Macbook Pro Retina und wird selbstverständlich mit OS X ausgeliefert.

(Video-Direktlink)

Bedient kann das Tablet sowohl mit einem Stift als auch mit einer Tastatur werden. Viele Grafiker könnten das Tablet dann auch gleich als “Grafiktablett” verwenden, um ihre Zeichnungen zu digitalisieren. Ausgestattet ist das Gerät mit einem 2,2 GHz QuadCore-Rechner und 16 GB RAM – also nur das Beste ist verbaut. Im Moment hat die Kampagne erst 20.000 US-Dollar erreicht, aber die Finanzierungsrunde dauert noch knapp 40 Tage an. Man kann sich also fast sicher sein, dass es funktioniert.

4 848

iphone61

Langsam aber sicher kennen wir uns selbst schon nicht mehr aus, da es anfänglich geheißen hat, dass das iPhone 6 mit einem Saphir-Display auf den Markt kommen wird. Nun will man in der Zulieferkette aber erfahren haben, dass die Produktion der Bauteile bei weitem nicht ausreichend ist für einen Marktstart im September. Daher geht man nun wieder davon aus, dass es ein iPhone 6 ohne das besagte Display geben wird. Dies dürfte für viele sehr bedauerlich sein, da man sich auf dieses Feature schon sehr freut.

Die Gerüchteküche ist im Moment sehr schwierig
Wir geben selbst zu, dass es im Moment sehr schwer ist, vernünftige Aussagen aus den verschiedenen Quellen zu ziehen, aber dennoch darf auch dieses Gerücht nicht unbeachtet bleiben. Klar ist, dass man bis zur Veröffentlichung des iPhones nicht genau weiß, welche Bauteile nun wirklich verbaut werden und welche Bauteile eben nicht in die Endfassung des Produkts kommen. Für viele wäre aber das Weglassen dieses Features sicherlich eine Enttäuschung.

0 453

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Ein ziemlich erstaunlicher Schritt im Rechtsstreit von Apple gegen Samsung ist nun von Seiten Apple gekommen. Laut neuesten Informationen soll Apple das Verkaufsverbot verschiedener Samsung Produkte in den USA nicht anstreben und richtet sich mit einem Schreiben direkt an das zuständige Gericht. Somit sieht Apple davon ab, dass ältere Samsung Produkte nicht mehr in die USA importiert werden dürfen oder gar verkauft werden. Für viele ist dies ein eindeutiges Signal in Richtung Samsung.

Will Apple Frieden?
Es ist noch völlig unklar, ob Apple das Verkaufsverbot gestoppt hat, weil die Geräte so oder so nicht mehr großartig verkauft werden, oder ob Apple wirklich Einsicht zeigt und einen ersten Schritt in Richtung Frieden zwischen den Unternehmen gemacht hat. Sowohl Apple als auch Samsung beziehen sich auf das Schreiben, welches im Gericht eingetroffen ist und wollen den Fall nicht weiter kommentieren.

0 280

10014-1997-140729-Stop-1-l

Nachdem Apple das Kartenmaterial ständig verbessert und die damit verbundenen Fehler wirklich schnell findet und behebt, will man laut Patent wieder einen Schritt weitergehen, um sich noch besser in das Business einzugraben. Die neuesten Patente zeigen die Möglichkeit, verschiedene Daten in die Routenberechnung einfließen zu lassen, um den Fahrer so schnell wie möglich ans gewählte Ziel zu bringen. Dazu werden sowohl Verkehrsinformationen als auch Informationen zur Beschaffenheit der Straßenbedingungen herangezogen. Somit sollte die App den schnellsten Weg durch einen Stau finden.

10014-1999-140729-Stop-2-l

Auch Stop-Tafeln oder Ampeln sollen dabei eine wichtige Rolle spielen! Die Daten werden von anderen Autofahrern gesammelt und von Apple ausgewertet. So soll bestimmt werden können, dass bei einer bestimmten Ampel um 18:00 Uhr zu viel Verkehr herrscht und dass man lieber eine Ausweichroute nehmen sollte, um nicht in einen Ampelstau zu kommen.

SOCIAL

14,553FansLiken
0FollowersFolgen
388SubscribersAbonnieren