Home Tags Posts tagged with "Österreich"

Österreich

1 109

150.183.042

Langsam aber sicher kommt wieder etwas mehr Wind in die Wearable-Industrie und man kann davon ausgehen, dass noch weitere Hersteller dem Beispiel von Samsung folgen werden. Samsung hat gerade eben seine zwei neuen Modelle vorgestellt, die der Konzern in den nächsten Wochen auf den Markt bringen will. Die Gear S2 verfügt über eine E-SIM mit Voice-Funktion, wodurch mit der Smartwatch E-Mails und SMS gelesen und versendet werden können, ohne dass sich ein Smartphone in der Nähe befindet. Das Display hat einen Durchmesser von 1,2-Zoll und verfügt über eine Auflösung von 360 x 360 Pixel (302 ppi). Der interne Speicher soll 4 GB betragen.

Nachdem Google nun Android-Ware für iOS veröffentlicht hat, wird die Samsung Gear S2 nun auch für das iPhone kompatibel gemacht und man kann verschiedene Informationen über die Uhr abrufen. Wir finden die Uhr selbst wirklich schick und auch die Leder-Version ist wirklich sehr gut gelungen und sieht fast aus wie eine normale Uhr. Die Gear S2 ist auch als Fitness-Tracker geeignet, das auch ein Beschleunigungssensor, ein Gyroskop und ein Pulsmesser verbaut worden sind. Zudem it das Gehäuse nach IP68 zertifiziert und somit Wasser- und Staub-abweisend.

Was haltet ihr von der Uhr?

0 142

ipadprodummy1

Es dürfte nun auch klar sein, was mit dem neuen iPad Pro in diesem Jahr passieren wird. Es wurde jetzt nämlich bekannt, dass die Komponenten für das Gerät bereits im September an die Fertiger in Asien gehen werden und der Zusammenbau stattfinden wird. Unklar ist noch, wann die ersten fertigen Produkte die Hallen von Foxconn verlassen werden und wann der Verkauf starten wird. Angeblich soll Apple bereits im Oktober die Präsentation über die Bühne bringen, wo das große Tablet vorgestellt werden wird. Es ist aber zu bezweifeln, ob Apple binnen solch kurzer Zeit auch das Produkt an den Kunden bringen kann.

Wartezeit eingeplant
Es könnte also gut sein, dass Apple das iPad Pro nicht sofort an den Kunden weitergeben kann und auch nicht will. Man wird wahrscheinlich ähnlich wie beim Mac Pro oder bei der Apple Watch längere Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, da die Produktion erst jetzt gestartet ist. Laut Analysten sollen aber bis Ende des Jahres zwischen 3 und 5 Millionen Geräte produziert werden.

0 172

campus-2-aug-31

Im Jahr 2016 will Apple den kompletten Campus 2 in Cupertino fertiggestellt haben und nun wurden wieder einmal Bilder über den Baufortschritt veröffentlicht die zeigen, dass das Unternehmen wahrscheinlich gut im Zeitplan liegt. Wie es aussieht, ist der Campus jetzt schon zur Hälfte fertiggestellt worden (Rohbau) und man kann davon ausgehen, dass in diesem Jahr der Kreis noch geschlossen werden wird. Somit können in den nächsten Monaten auch schon die Innenarbeiten beginnen und die Zusatzgebäude werden auch schon bald fertiggestellt werden.

Ob Apple die Planung wirklich bis Ende des Jahres 2016 halten kann, bleibt abzuwarten. Somit ist es schwer einzuschätzen, ob es Apple schaffen wird, die nächste iPhone-Keynote schon in den eigenen Hallen abhalten zu können. Für Apple wäre dies sicherlich ein guter Zeitpunkt, das neue Hauptquartier offiziell einweihen zu können. In einigen Monaten kann die Situation sicher besser eingeschätzt werden.

3 432

14048-9245-CNbYnuqXAAAiV2Yjpg-large-l

Fakt ist, dass die iPhone 6S-Keynote in einer Woche beginnen wird und wieder die ganze Welt nach San Francisco blickt, um Tim Cook zuzusehen, welche Neuerungen es seitens Apple gibt. Ziemlich sicher ist, dass Apple ein neues iPhone mit Force Touch  und verbesserter Kamera vorstellen wird. Dies sind erstmal die Eckpunkte für das neue iPhone und man wird es zusätzlich noch in einer neuen Farbe auf den Markt bringen – nämlich “rose gold”.

Das iPhone interessierte viele deutlich weniger als das AppleTV der vierten Generation, welches wahrscheinlich auch auf diesem Event präsentiert werden wird. Hier können wir ein komplett neues Gerät inkl. App-Store, Siri und Gaming-Fokus erwarten. Was genau hinter dem neuen AppleTV steckt, ist aber noch nicht durchgesickert. Wir sind der Meinung, dass Apple hier das größte Potential hat, die Presse zu überraschen und die Konkurrenz zu überrollen.

Schlussendlich wird zusammen mit dem neuen iPhone auch das neue iOS 9 auf den Markt kommen und auch watchOS 2 wird es vermutlich aus der Beta-Version schaffen. Das Interesse für iOS 9 ist aber nicht mehr so groß wie noch vor wenigen Jahren, da Apple in diesem Jahr nur kleine Veränderungen am System vorgenommen hat und keine großen Features integrieren wird.

2 468

Apple Watch

In Großbritannien gibt es bereits erste Hinweise darauf, dass Apple die Apple Watch nun endlich auch an verschiedenste Retail-Seller vergibt und dies könnte den Weg auch nach Österreich eben. Wie wir schon berichtet haben, haben wir schon Informationen aus Deutschland zugespielt bekommen, die behaupten, dass die Apple Watch bereits nach dem Event im September in Deutschland und auch Österreich im Retail-Bereich erhältlich sein wird. Somit können wir darauf hoffen, dass die Apple Watch im September auch nach Österreich kommen wird. Wer die Uhr genau verkaufen wird/darf, ist leider nicht klar. Es ist aber anzunehmen, dass Apple zuerst auf die offiziellen Retail-Seller zugehen wird.

Nur kleines Angebot
Wie es scheint, wird Apple aber nicht alle Uhren direkt im Retail-Bereich verkaufen, aber man wird sicherlich ein sehr großes Sortiment erhalten. Sowohl die Apple Watch als auch die Apple Watch Sport werden es sicherlich in den Handel schaffen, ob das auch für die Apple Watch Edition gilt, bleibt abzuwarten, da hier teilweise die Sicherheitsbestimmungen von Apple nicht erfüllt werden können.

4 317

appletv_touch_konzept4

Die Gerüchte drehen sich sehr schnell um das neue AppleTV, welches am 9. September auf den Markt kommen wird. Vielen stellen sich aber die Frage, wie viele Apps auf dem AppleTV kosten werden und vor allem wie viel Spiele hier kosten sollen. Laut Insidern will es Apple mit Sony und auch Microsoft aufnehmen und hier sind die Spiele bekanntlich nicht gerade günstig und die Konsolen werden über den Verkauf der Spiele subventioniert. Sollte Apple ein ähnliches Konzept verfolgen, wäre dies natürlich nicht gut für den Preis der kommenden Apps. Aus diesem Grund haben wir uns etwas umgesehen und einen möglichen Preis festgemacht.

Freemium wieder als Erfolgsmodell
Wir sind der Meinung, dass der klassische Spiele-Markt durch Apple auf den Kopf gestellt werden kann und das Dank einem Wortes “Freemium”. Viele gehen davon aus, dass sich einige große Hersteller genau mit diesem Thema reich machen wollen. Blickt man auf Spiele wie Angry Birds 2 kann man bis zu 100 US-Dollar pro Spiel ausgeben, um es wirklich ohne große Probleme durchspielen zu können. Dieser Wert übersteigt die einmaligen Gebühren eines Spieles – Beispiel Playstation – natürlich fast um das Doppelte und das ist ein gutes Argument für die Spielemacher und es könnte gut sein, dass dieses Prinzip auch beim neuen AppleTV-Store angewandt wird.

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren