Home Tags Posts tagged with "Os X"

Os X

6 947

MAc News Österreich Mac Virus

Der Antivirenspezialist Kaspersky hat vor einigen Tagen eine interessante Studie bezüglich der Verbreitung von Malware auf den Mac veröffentlicht. Sie besagt, dass die Zahl der Angriffe in den letzten Jahren gestiegen ist. Insgesamt hat das Antivirusprogramm von Kaspersky im letzten Jahr 3,7 Mio. Infektionsversuche registriert. Im Durchschnitt kommt laut Studie jeder Mac-User auf insgesamt neun Angriffe innerhalb eines Jahres.

osx-threats

Im Besonderen ist die Anzahl jener Software gestiegen, die versucht, sich unerlaubt in OS X einzunisten. Insgesamt wurde über 1.500-mal neue Malware festgestellt, wobei über die Hälfte unter die Rubrik “Adware” fällt. Aber auch Trojaner, welche die Tastatureingabe aufzeichnen und in regelmäßigen Abständen Screenshots an die Hacker senden, werden häufiger verzeichnet. Hier ist es vorwiegend das Ziel, Bankdaten abzugreifen. Dennoch ist die Verbreitung von Schadsoftware auf dem Mac im Vergleich zu Windows immer noch gering. Hier wird nämlich von ca. 6 Milliarden Angriffen gesprochen.

 

4 590

Clipgrab 2

Videoportale werden immer beliebter und man findet praktisch alles im Netz. Jedoch kann es vorkommen, dass man einen Film, ein Video oder auch die Tonspur eines Musikvideos dauerhaft auf dem PC haben will. Dafür gibt es schon seit einiger Zeit sowohl für OS X als auch für Windows und Linux ein Tool, das aber doch nicht jedem bekannt sein dürfte, nämlich ClipGrab! Es unterstützt übrigens die Videoportale YouTube.com, MyVideo.de, DailyMotion.com, Vimeo.com und MySpass.de. ClipGrab hat lediglich eine Größe von knapp 30 MB und ist nach dem Download mit einem Doppelklick auf die Datei und dem anschließenden Ziehen in den Programme-Ordner installiert.

ClipGrab 2Die Bedienung ist ziemlich einfach: Es gibt drei anwendungstechnisch wichtige Reiter, welche für die „Suche“, die „Downloads“ und die „Einstellungen“ zuständig sind. Beim Vierten kann der Entwickler des Tools unterstützt werden – sicherlich auch wichtig. Anschließend muss/kann nur noch das Format und die Qualität eingestellt werden und der Download kann gestartet werden. Wo die Videos gespeichert werden, sollte vor dem Download bei den Einstellungen angegeben werden.

0 326

Civilization

Einige von euch werden eventuell bereits die erste Version des Strategiespiel-Klassikers Civilization gespielt haben, welche 1991 für MS-DOS erschienen ist und man noch mit 3,5-Zoll-Disketten hantieren musste. Für den Apple Macintosh ist Civilization übrigens ab 1993 zur Verfügung gestanden. Nun ist vor wenigen Tagen ein weiterer Teil des erfolgreichen Spiels für OS X erschienen, nämlich “Civilization: Beyond the Earth”. Wie der Titel verrät, beginnt das Spiel dort, wo andere Teile des Spiels aufgehört haben. In der App-Beschreibung heißt es:

“In der Zukunft haben globale Ereignisse die Welt destabilisiert. Dies führte zu einem Zusammenbruch der modernen Gesellschaft, zur Entstehung einer neuen Weltordnung und zu einer ungewissen Zukunft für die Menschheit. Im Kampf ums Überleben der menschlichen Rasse konzentrieren die neu geformten Nationen ihre Ressourcen auf die Raumfahrt, um der Menschheit einen Neuanfang zu ermöglichen. Als Teil einer Expedition ist es deine Aufgabe ein Zuhause jenseits der Erde zu finden. Du wirst das nächste Kapitel für die Menschheit schreiben. Führe dein Volk in eine neue Welt und gründe eine neue Zivilisation im Weltall. Erkunde und kolonisiere einen fremden Planeten, erforsche neue Technologien, bilde gewaltige Armeen, baue unglaubliche Weltwunder und forme das Antlitz deiner neuen Welt. Im Laufe deiner Reise musst du wichtige Entscheidungen treffen. Von der Wahl deines Sponsors und dem Aufbau deiner Kolonie, bis hin zu dem ultimativen Weg, den deine Zivilisation einschlagen soll, eröffnet jede Entscheidung neue Möglichkeiten.”

Civilization 2

Wichtig zu wissen ist noch, dass Beyond Earth für den Mac derzeit ein Einzelspielererlebnis ist, der Mehrspielermodus aber in einem zukünftigen Update nachgereicht wird. Zudem muss der Mac folgende Mindestsystemanforderungen erfüllen: 2,2 GHz CPU-Taktfrequenz | 4 GB RAM | 10 GB freier Festplattenspeicher | (ATI): Radeon HD 4850; (NVidia): GeForce 640M | (Intel): HD 4000 | 512 MB VRam

Die folgenden Grafik-Chipsätze werden von Civilization: Beyond Earth nicht unterstützt

• ATI Radeon X1000 Series, HD 2400, 2600, 3870
• NVIDIA GeForce 7000 Series, 8600, 8800, 9400, 9600, 320, 330, GT 120
• Intel GMA Series, HD 3000

Das Spiel kostet im Mac App Store 32,99 € und hat eine Größe von 2,82 GB. Zum Abschluss haben wir auch noch den offiziellen Trailer für euch!

(Video-Direktlink)

2 839

Things

Apple hat diese Woche eine tolle App zur “App der Woche” gekürzt, nämlich den Aufgaben-Manager “Things”. Noch besser ist, dass sowohl die iPhone-App (ansonsten 8,99 €) als auch die iPad-Version (17,99 €) gratis angeboten werden. Um das Angebot abzurunden ist auch die Mac-Version um 30 % günstiger (30,99 €) zu haben. Neben einer optischen “Frischzellenkur” wurde auch der Funktionsumfang erweitert.

Things 2

Die Entwickler haben die Handoff-Funktion integriert, wodurch es ermöglicht wird, nahtlos auf einem anderen Gerät weiterzuarbeiten. Die Mac-Version hat außerdem ein “Heute”-Widget für die Mitteilungszentrale erhalten, welches beim nächsten Update auch unter iOS verfügbar sein soll. “Things” ist als einer der besten Aufgabenverwaltungs-Apps bekannt und die Bewertungen sind dementsprechend gut. Wer also noch nicht im Besitz von “Things” ist und einen Aufgaben-Manager benötigt bzw. einmal einen Anderen ausprobieren will, hat nun die Gelegenheit dazu.

6 796

Apples-OS-X-Yosemite

Nicht nur iOS 8.1.1. ist vorgestern vom Stapel gegangen, sondern auch das neue OS X Yosemite 10.10.1. So wie es aussieht, ist dieses Update wirklich gut geworden ist. Grundsätzlich wurden fast alle Probleme mit dem fehlerhaften Wi-fi-Empfang von Seiten Apple gelöst und man hat auch versucht kleinere Fehler zu beheben, die nicht jedem aufgefallen sind. Ansonsten können wir euch das Update nur empfehlen, da es sich auch hier zusätzlich um ein Sicherheitsupdate handelt. Alle Apps und Programme funktionieren bei uns einwandfrei.

Was wurde noch verändert?
Apple hat sich auch noch dem Exchange-Problem den Remote-Verbindungen gewidmet, die nicht immer sehr stabil waren. All diese Probleme wurde nun wirklich behoben und es werden nun auch wieder alle Mails zwischen Exchange-Sever und Mail-Programm synchronisiert, was sicherlich für viele Office-Anwender sehr wichtig ist. Auch die Stabilität von “Mail” wurde laut Apple verbessert, was unserer Ansicht nach wirklich notwendig war.

9 1828

desktop_ios8_icon_2x

Viele iOS- und OS X-User werden schon länger auf diese Updates gewartet haben. Nun hat Apple heute Abend vor wenigen Stunden iOS 8.1.1 und OS X Yosemite 10.10.1 zum Download bereit gestellt. Beim Update für iOS ist in der Kurzbeschreibung lediglich von Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung für das iPad 2 und das iPhone 4S die Rede. Wir werden auf die ersten Reaktionen warten, ob dies wirklich der Fall ist.

OS X 10.10.1 bringt folgende Verbesserungen mit: 

  • Verbesserte WLAN-Zuverlässigkeit
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Aufbau einer Verbindung zu einem Microsoft Exchange-Server
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Senden von E-Mails über bestimmte E-Mail-Dienstanbieter
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Aufbau von Verbindungen zu entfernten Computern über die Funktion „Zugang zu meinem Mac“

Somit sollten vor allem die WLAN-Probleme der Vergangenheit angehören. Auch hier sind wir auf eure Rückmeldungen gespannt, ob dies wirklich der Fall ist.

SOCIAL

16,373FansLiken
0FollowersFolgen
402SubscribersAbonnieren