Home Tags Posts tagged with "Os x 10.7.3"

Os x 10.7.3

0 93

Apple hat es heute wirklich geschafft ALLE zu überraschen! Sowohl mit der Ankündigung von OS X 10.8 Mountain Lion, als auch mit der kurz darauffolgenden Veröffentlichung von iMessage oder Messages (wie es offiziell heißt) für den Mac in der Beta-Version. iChat ist somit überflüssig und wird durch Messages ersetzt. Wir haben es in der Redaktion natürlich sofort heruntergeladen und einem ersten Kurz-Test unterzogen. Wichtig: Vorraussetzung ist die Installation von OS X 10.7.3 – ansonsten erhält man eine Fehlermeldung. Die Datei von Messages Beta ist knapp 70 MB groß, der Download hat bei uns auf Grund der Überlastung aber etwas gedauert.

Die Installation ist reibungslos verlaufen und hat nur ein paar Minuten gedauert. Ein Neustart des Systems ist allerdings erforderlich! Beim ersten Öffnen von Messages wird nach der Apple-ID verlangt, die im vorgesehenen Feld eingegeben wird. Dann ist auch schon alles erledigt und ein kleines Fenster (siehe Bild oben) öffnet sich. Das Design ist, erwarteter Weise, stark an das von iMessage auf dem iPad und iPhone angelehnt. Man befindet sich also sofort in gewohnter Umgebung und auch das Versenden von Fotos und Videos ist kein Problem. Wir müssen zugeben, dass die Texteingabe über eine “normale” Tastatur schon komfortabel und äußerst angenehm ist. Interessant ist noch, dass Messages, so wie Mail, auch im Hintergrund geöffnet bleibt und so für neue Nachrichten stets bereit ist. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren – hier nochmals der Donwload-LINK!

4 301

Hilfe rund um iPhone, iPad, iMac, Macbook Macbook Air iPhone 4S, iPad 2

Wir haben gestern via Facebook folgende Anfrage von Reinhold G. erhalten:

„hab seit dem letzten release oder seit dem update von airport nur schwierigkeiten mit dem w-lan! wenn der akku rot anzeigt gehts nur wenn ich das macbook an den strom nehm und wenn der akku nicht rot ist gehts auch nicht! es kommt immer zu zeitüberschreitungen beim verbinden! hat diese Problem noch wer?“

Hallo Reinhold!

Dass es unter Lion immer wieder zu Problemen mit der WiFi-Verbindung gekommen ist, war bekannt. In vielen Fällen hat der Mac nach der Beedigung des Ruhezustands keine Verbindung mehr bekommen. Eigentlich sollte mit dem Update auf 10.7.3 auch dieses Problem gelöst werden. Wir haben im Internet recherchiert und haben aber in Erfahrung bringen können, dass es immer noch User gibt, welche Probleme mit der WiFi-Verbindung haben bzw. auch erst mit dem Update aufgetaucht sind (so wie bei dir).

Es gibt hierbei leider keinen generellen Lösungsansatz, wie dieser Zustand schnell behoben werden könnte. Bei vielen Nutzern ist es ein langwieriges Herumprobieren, bis es funktioniert – oftmals auch ohne Erfolg. Wir haben ein paar Möglichkeiten zusammengefasst:

  •  Wi-Fi deaktivieren und wieder aktivieren
  • WLan-Router neu starten
  • Unter Systemeinstellungen à Netzwerk auf die Wi-Fi-Verbindung klicken. Anschließend auf weitere Optionen rechts unten klicken und dann unter dem Reiter „Wi-Fi“ ganz links das betroffene Netzwerk entfernen und anschließend neu suchen.
  • Manche haben den Kanal beim Router gewechselt.
  • Auf der Apple-Support-Seite lesen. Ist natürlich in englischer Sprache, aber bietet eventuell weitere Lösungsansätze. Hier der Link: https://discussions.apple.com/message/17477940#17477940

Wir haben mit unserem HelpDesk schon vielen Usern helfen können (meist im Hintergrund). Bei Problemen, die wir nicht sofort lösen können oder die Redakteure mit ihrem Fachwissen anstehen, bitten wir, wie immer, die Community um Hilfe und Ratschläge. Vielleicht hat eine(r) von euch ähnliche Probleme mit der WiFi-Verbindung unter OS X 10.7.3?

0 108

mac pro Kaufberatung kaufen Apple News Österreich Mac cinema Display

Das jetziges Mac Pro Model ist schon etwas in die Jahre gekommen und das Design ist schon seit mehreren Jahren nicht mehr angerührt worden. So wird schon länger vermutet, dass Apple hier einen neuen Mac Pro auf die Beine stellen wird. Doch bis dato haben wir vergeblich auf einen derartigen Mac Pro gewartet. Mit dem Release von OS X 10.7.3 könnte das Warten aber ein Ende haben!

Im Quellcode wurden nämlich neue Treiber gefunden, die nicht zu aktuellen Mac Pros passen. Daher wird vermutet, dass Apple schon an einem Nachfolger des Mac Pro arbeitet und dieser noch Anfang 2012 auf den Markt kommen könnte. Natürlich wird der neue Mac Pro den schnellsten Prozessor von Intel beinhalten und wieder einer der schnellsten Rechner werden.

SOCIAL

16,141FansLiken
0FollowersFolgen
399SubscribersAbonnieren