Home Tags Posts tagged with "News"

News

0 379

10211-2326-140819-iPhone6_Assembled-l

Wie jedes Jahr kommen Gerüchte auf, wonach Zulieferer immer wieder Probleme haben, die bestellten Massen von Apple abzuarbeiten bzw. es Probleme bei der Produktion des neuen iPhones gibt. Wir haben am Wochenende schon darüber berichtet, dass dies erneut der Fall sein dürfte. Aus diesem Grund gehen nun Experten davon aus, dass Apple wieder zu wenig iPhones zur Verfügung haben wird und die Nachfrage nach dem Produkt sehr groß sein dürfte. Laut ersten Schätzungen soll Apple in der ersten Woche rund 10 Millionen Geräte verkaufen können.

Wahrscheinlich wird Apple in den ersten Tagen seine komplette erste Charge an Geräten auf den Markt werfen müssen, um die Kunden zufriedenzustellen. Dann wird wie gewohnt eine Verknappung eintreten und die Kunden werden auf ihre Geräte teilweise Wochen warten müssen. Genau dieses Szenario ist bis jetzt fast immer eingetreten und Apple wird es – so wie es derzeit aussieht – wieder nicht schaffen, die Nachfrage zu befriedigen. Vielleicht steckt aber auch etwas “Geplantes” dahinter.

3 777

Bildschirmfoto 2014-08-21 um 16.11.29

Nachdem schon einige Netzbetreiber in Frankreich oder auch Deutschland bereits damit begonnen haben eine Merkliste für das kommende iPhone 6 zu führen, werden auch die österreichischen Netzbetreiber langsam munter und wahrscheinlich mit ihren Informationsseiten in den nächsten Tagen online gehen. Kürzlich stellte gerade erst O2 seine Sonderseite zum neuen iPhone ins Netz, um die Kunden rechtzeitig über die Erscheinung zu informieren.

Man geht davon aus, dass bei einer erfolgreichen Reservierung das iPhone 6 direkt am Release-Tag ausgeliefert wird und das würde das lange Anstehen vor einem Apple Store verhindern. Wer aber kein Vertragshandy möchte, muss sich direkt bei Apple anstellen, um sich das begehrte iPhone 6 zu besorgen. Wir berichten natürlich sofort darüber, wenn auch in Österreich die Netzbetreiber mit Vorreservierungen beginnen.

3 1096

dimensions

Nachdem schon sehr viele Gerüchte rund um das kommende iPhone 6 im Umlauf sind, sind nun auch Skizzen aus den Foxconn-Werken aufgetaucht, die das neue Line-Up untermalen sollen. In der Skizze ist sehr gut zu sehen, dass Apple sowohl ein iPhone 5S im alten Design und zwei neue Modelle mit neuem Design auf den Markt bringen wird. Wahrscheinlich versucht Apple damit die komplette Produktpalette – vom 4-Zoll bis hin zum 5,5-Zoll-iPhone – abzudecken.

Damit wäre dies wohl die größte iPhone-Produktion in der Geschichte und Apple hat im Vergleich zu den Vorjahren relativ viele unterschiedliche Modelle im Sortiment. Für den Otto-Normal-Verbraucher ist dann das Produktangebot auf jeden Fall nicht mehr so “durchsichtig” ist. Auch die App-Entwickler müssen sich mit drei verschiedenen Display-Größen (schlussendlich 4 Displaygrößen) anfreunden.

5 1295

10211-2327-140819-iPhone6_Assembled-2-l

Es dürfte klar sein, dass das kommende iPhone 6 eine neue Auflösung mit einem anderen Display haben wird. Bis jetzt war es aber noch eher unklar, welche Auflösung das Display genau haben wird. Mit den Vermutungen soll nun Schluss sein, da die Informationen über das kommende Display aufgetaucht sind. So soll Apple folgende Auflösungen unterstützen:

4,7-Zoll-Display: 1334 × 750, 326 PPI @2x
5,5-Zoll-Display: 2208 × 1242, 461 PPI @3x

Damit dürfte klar sein, auf welche Auflösungen und auf welche PPI-Werte man sich einlassen kann und welche Neuigkeiten auch auf die Entwickler zukommen werden. Für den Nutzer selbst wird sich aber wenig ändern, da die Auflösungen und auch die PPI-Zahlen durch das menschliche Auge kaum zu unterscheiden sind. Lediglich bei Anwendungen und Apps ist deutlich mehr Platz auf dem Display vorhanden.

5 668

150px-Apple_logo_black.svg

Viele werden nun von einer dreisten “Frechheit” sprechen, den “Ur-Spot” von Apple auf diesem Weg zu benützen, andere hingegen sprechen von einem sehr guten Marketing-Gag von Zalando. Gemeint ist damit ein Werbespot, der vom Online-Händler gerade ausgestrahlt wird und eigentlich ein reiner Abklatsch des Apple-Spots (1984) ist, der dem Macintosh zu einem Weltstatus verholfen hat. Nun werden nicht mehr IBM-Computer verspottet, sondern die Einheitsmode.

(Video-Direktlink)

Die Machart des Spots ist nicht schlecht, dennoch hat man sich hier in unseren Augen mit den falschen Federn geschmückt und hätte dieses Thema lieber links liegen lassen sollen. Der Aufruhr in der Apple-Szene ist auf jeden Fall groß und man kann jetzt noch nicht sagen, ob Apple tatsächlich etwas dagegen unternehmen wird. Wir sind nun auf eure Meinung gespannt.

6 510

Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Die Marktforscher von Comscore haben in den USA eine neue Studie bezüglich der Download-Menge von Apps durchgeführt. Sie dauerte drei Monate und wurde im Juni 2014 beendet. Das Ergebnis ist doch etwas erstaunlich, denn fast zwei Drittel der erwachsenen Smartphone-Besitzer laden pro Monat keine einzige App herunter. Ca. 26 Prozent der Studienteilnehmer haben 1 bis 4 Apps pro Monat heruntergeladen und lediglich 7 Prozent gaben an, mehr als 5 Apps pro Monat downzuloaden. Diese 7 Prozent sind übrigens für die Hälfte aller App-Downloads verantwortlich!
Interessant ist, dass die Nutzungszeit von Apps aber gestiegen ist. Während 2013 nur 40 Prozent jener Zeit, die mit digitalen Medien verbracht wurde, mit Apps verbracht wurde, ist dieser Wert in diesem Jahr auf über 50 Prozent gestiegen. Zudem ist es so, dass sich die Smartphone-Besitzer die Hälfte dieser Zeit nur mit einer App beschäftigen. Zu den meist verwendeten Apps gehören in den USA unter anderem Facebook, YouTube, GMail, Google Maps, Pandora, Instagram und die Maps-App von Apple. Übrigens bestätigt auch eine weitere Studie den Trend, dass zwar die durchschnittliche Anzahl der Apps auf einem Smartphone nicht wesentlich steigt, dafür auf die Verwendungszeit.

Wie viele Apps werden von euch pro Monat heruntergeladen?

SOCIAL

14,924FansLiken
0FollowersFolgen
389SubscribersAbonnieren