Home Tags Posts tagged with "News"

News

0 368

ios10logo

Die Jungs von EverythingApplePro haben ihre Wunschliste an iOS 10 in einem sehenswerten Video verarbeitet und ein paar sehr gute Ideen eingebracht. Dazu zählen unter anderen ein individuell konfigurierbarer Nachtmodus, ein Gast-Modus, übersichtlich organisierte Notifcations, ein Split-Screen usw.

Wir sind der Meinung, dass sich Apple hier durchaus einige Funktionen abschauen könnte. Momentan gibt es ja noch keinerlei Informationen über das kommende mobile Betriebssystem und werden uns vermutlich bis zur WWDC im Juni gedulden müssen, bis wir Genaueres erfahren werden.

Was wären eure Wünsche an iOS 10?

4 633

iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Derzeit erleben tausende Besitzer eines iPhone 6 eine böse Überraschung. Mit dem letzten iOS-Update überprüft Apple nämlich, ob im iPhone beim Fingerabdruckscanner (Touch ID) Originalkomponenten verwendet werden. Ist dies nicht der Fall, wird auf dem Display „Error 53“ angezeigt. Wie der „Guardian“ berichtet, ist das iPhone damit gesperrt und somit unbenutzbar.

Reparatur bei nicht autorisierten Apple-Händlern
Apple ist dies laut einer Sprecherin bekannt und gibt an, dass der Grund für die Fehlermeldung und die damit verbundene Sperre des iPhone 6 die Reparatur von Touch ID bei einem nicht autorisierten Apple-Händler ist. Diese besitzen nämlich nicht die Möglichkeit, die Verbindung zwischen Sensor und dem gesicherten Bereich, wo die biometrischen Daten gespeichert sind (der sogenannten „Secure Enclave“), neu zu validieren. Des weiteren erklärt die Apple-Sprecherin, dass es sich dabei um ein Sicherheitsfeature für den Fingerabdruckscanner handle, damit Kriminelle nicht den originalen Homebutton ersetzen und Zugriff auf den gesicherten Bereich erhalten können. Kann also Touch ID nicht mehr mit der Secure Enclave abgeglichen werden, wird er und alle in Zusammenhang stehenden Komponenten bzw. Funktionen deaktiviert.

Grundsätzlich ist dies sicherlich eine wünschenswerte Sicherheitsmaßnahme, jedoch wird Apple vorgeworfen, dass es keinen offiziellen Hinweis gibt, der vor den Folgen einer Reparatur ohne Originalkomponenten warnt.

 

10 533

iphone5sipadairimacmba13print

Wenn einmal ein altgedienter und äußerst renommierter Tech-Journalist sich in einem langen Artikel negativ über die Qualität der Software von Apple äußert, sollte sich das Unternehmen darüber Gedanken machen. Gemeint ist Walt Mossberg, der einst für das Wall Street Journal geschrieben hat und jetzt bei The Verge und re/code aktiv ist.

Bevor er zu seiner harten Kritik ansetzt, lobt er zunächst Apples exzellente Hardware. Sie ist seiner Ansicht nach die Beste auf dem Markt, allerdings kann die Software nicht mithalten. Er ist der Meinung, dass Apple seine Apps dringend überarbeiten muss – egal ob iOS, OS X oder iCloud: Vielfach sei die Software zu komplex oder es haben sich Bugs eingeschlichen bzw. fehlen Features – Zitat:

„Mir ist aufgefallen, dass Apples wichtigste Apps, sowohl unter iOS als auch unter OS X, in Sachen Qualität und Zuverlässigkeit immer mehr nachlassen. Es sieht fast so aus, als hätte Apple diese Programme aus den Augen verloren und würde lieber neuen Träumen wie Smartwatches und Autos nachhängen.“

Konkret nennt Mossberg als Negativ-Beispiele iTunes am Mac, das schwerfällig und überfrachtet sei. Die Mail-App sowie Fotos seine langsam und fehlerbehaftet, was nicht Apple-Qualitität entsprechen würde. Die größte Schwäche aber seien die iCloud-Services.

Das Fazit des Apple-Experten lautet, dass die Programme zwar grundlegend funktionieren, so viele kleine Fehler sich aber summieren und somit kein Zufall sein können. Dadurch werde der Spaß in Kombination mit der tollen Apple-Hardware in Frage gestellt.

Wie ist eure Meinung zu diesem Thema?

 

3 483

iPhone 7 konzept

Wir haben heute ein sehr interessantes Konzept im Netz entdeckt, welches wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten. Fakt ist, dass im Moment davon ausgegangen wird, dass Apple keine großen Designveränderungen am iPhone vornehmen wird. Wir haben nun aber ein Design gefunden, welches viele Elemente der bestehenden Designs der älteren Produkte  einbezieht und wirklich sehr gut kombiniert. Beispielsweise sind die Antennenstreifen an der Seite vom iPhone 4 übernommen worden. Die eckige Außenkate stammt jedoch vom iPhone 5 und die Oberfläche an der Vorderseite vom iPhone 6.

In Summe gesehen würde die Komponenten wirklich sehr gut zusammenpassen und auch ein stimmiges Bild ergeben. Fraglich ist, ob Apple überhaupt Elemente aus früheren Modellen verwendet, um das neue iPhone 7 zu schaffen. Wir hätten auf jeden Fall nichts gegen ein solches Design und sind nun auf eure Meinung gespannt.

0 545

iFixit iPhone 6S

Es gibt auch traurige Vorfälle, die mit einem iPhone verbunden sind. Diesmal hat ein überhitzter Akku dazu geführt, dass ein Menschenleben ausgelöscht worden ist. Ein auf einem Bett platziertes iPhone 5 fing beim Ladevorgang Feuer und der Mann – der gerade schlief – bemerkte das Feuer nicht und starb an einer Rauchgasvergiftung. Die Untersuchung ergab, dass die fehlenden Luftzirkulation unter dem Akku dazu geführt hat, dass der Akku immer mehr überhitzte und dann schließlich Feuer fing. Der 53-jährige iPhone-Besitzer erlitt schwere Verbrennungen und erlag im Krankenhaus einer Rauchgasvergiftung.

Apple trifft in diesem Fall keine Schuld. Die dauerhafte Lagerung auf dem Bett hat dazu geführt, dass das Smartphone Feuer fing. Aus diesem Grund wird nun angeraten, das iPhone nicht im Bett zu laden, sondern lieber auf dem Nachtisch, da es hier zu keinen „Hitzestau“ kommen kann. Unklar ist außerdem, ob der Verunglückte ein original Ladekabel von Apple verwendet hat, oder nicht.

0 241

ipad_mini3

Wie sicherlich fast alle von euch wissen, ist das iPad ein Produkt, welches schon seit gut einem Jahr kein Wachstum mehr erzielen konnte und dadurch auch etwas das Vertrauen in diese Sparte verloren gegangen ist. Tim Cook hat nun bei einer internen Sitzung mit einem großen Teil der Belegschaft angekündigt, dass das Wachstum im Bereich der iPad-Spart spätestens Ende des Jahres wieder ansteigen wird und man dadurch auch aus dem Loch herauskommen möchte, in dem man sich jetzt befindet.

Weiß Cook mehr als alle Anderen?
Das auf jeden Fall, aber was er verbirgt, um den Erfolg des iPads wieder anzukurbeln, möchten wir auch gerne wissen. Vielleicht wird Ende des Jahres ein komplett neues Produkt in diesem Bereich auf den Markt geworfen, welches die Kunden unbedingt haben möchten. Das kommende iPad Air 3 wird der Sparte zwar neuen Schub geben, aber dieser wird nicht von Dauer sein. Lassen wir uns überraschen – vielleicht wird das Jahr 2016 wirklich zu einem Jahr des iPads.