Home Tags Posts tagged with "Marktanteil"

Marktanteil

1 335

iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Das Marktforschungsinstitut Gartner hat aktuelle Zahlen zu den Smartphone-Verkäufen im 4. Quartal 2014 veröffentlicht.  Demnach konnte Apple in diesem Zeitraum knapp 75 Mio. Smartphones weltweit absetzen und konnte damit einen Marktanteil 20,4 Prozent erreichen. Samsung hingegen konnte “nur” 73 Mio. Geräte verkaufen, was einem Marktanteil von 19,9 Prozent entspricht.

Laut den Meinungsforschern hat Samsung vor allem Kunden aus dem Premium-Berreich an Apple verloren. Dies ist besonders schlimm für Samsung, da gerade in diesem Bereich die Zuwachsraten in den USA und China mit 88 bzw. 56 Prozent sehr hoch waren.
Somit kommt Samsung von beiden Seiten unter Druck, denn im niedrigpreisigen Segment machen Hersteller wie Xiaomi Samsung das Leben schwer und im Premium-Bereich konnte sich das südkoreanische Unternehmen nie wirklich als feste Größe etablieren und im Vergleich zu Apple auch keine optimale Kundenbindung aufbauen.

Smartphone-Verkäufe

6 829

iphone-6-nexus

Gestern haben wir darüber berichtet, dass der Marktanteil von Windows Phone in vielen Ländern wieder zurückgegangen ist und Android und iOS im Gegensatz dazu vielfach zulegen konnten. Das Marktforschungsinstitut Strategy Analytics hat sich nun ebenfalls die Zahlen des dritten Quartals genauer angesehen, welche zeigen, das Android und iOS zusammen weltweit gesehen einen Marktanteil von 96 Prozent besitzen, wobei hier anzumerken ist, dass die Dominanz von Android schon beeindruckend ist. 83,6 Prozent des weltweiten Marktanteils entfallen nämlich auf das Betriebssystem von Google, iOS kommt immerhin auf 12,3 Prozent.

marktanteil BetriebssystemeNamentlich tauchen in der Statistik nur noch zwei weitere Betriebssysteme auf: Zunächst das bereits erwähnte und mit 3,3 Prozent auf dem dritten Platz liegende Windows Phone von Microsoft. Das Unternehmen aus Redmond muss einen Verlust von 0,8 Prozent hinnehmen und auch BlackBerry hat weitere Anteile verloren und liegt nun nur mehr bei 0,7 Prozent des weltweiten Marktanteiles. Androids Führungsrolle bei den Betriebssystemen scheint also derzeit unschlagbar zu sein, ist Neil Mawston, Executive Director bei Strategy Analytics der Meinung. Vor allem die Low-Cost-Services und die benutzerfreundliche Software seien für Hardware-Hersteller und Konsumenten weiterhin attraktiv.

 

1 473

Es war schon in den letzten Jahren schon der Fall, dass Android und iOS den Smartphone-Markt beherrscht haben, wenngleich iOS in diesem Zeitraum immer mehr an Boden verloren hat und Android immer weiter gewachsen ist. Diese Entwicklung hat sich laut IDC innerhalb des letzten Jahres fortgesetzt, weshalb Android nun auf sagenhaften 84,7 Prozent (plus 5,1 Prozent) aller Smartphones vertreten ist und iOS auf 11,7 Prozent (minus 1,3 Prozent). Eher überraschend ist, dass Windows Phone nicht weiter zulegen konnte, sondern knapp einen Prozent verloren hat und nun über einen weltweiten Marktanteil von 2,5 Prozent verfügt. Namentlich angeführt wird dann nur noch BlackBerry mit 0,5 Prozent – alle anderen mobilen Betriebssysteme fristen mehr oder weniger ein unscheinbares Dasein.

OS-Marktanteile

Sieht man sich aber die Verkaufszahlen an, wird klar, warum Android vom Marktanteil her so stark zulegen hat können. Immerhin wurden um ein Drittel mehr Smartphones mit Android abgesetzt als im Vorjahr. Auch Apple konnte um 12,7 Prozent mehr iPhones verkaufen, jedoch ist dies zu wenig um auch bei den Marktanteilen Schritt zu halten. Dies liegt vor allem darin begründet, dass Android vor allem im Low-End-Bereich punkten kann, während Apple wenig überraschend im High-End-Bereich die Nase vorne hat – siehe Grafik unterhalb:

OS Preisstruktur

0 1785

Mac OS X Snow Leopard Apple jetzt in Version 10.6.5

Das (noch) aktuelle Betriebssystem OS X 10.9 Mavericks hat sich bei den Mac-Usern ziemlich gut durchgesetzt und ist auf der Hälfte aller Geräte installiert. Interessant ist jedoch, dass laut einer neuen Statistik von Net Applications immer noch gut 15 Prozent aller User OS X 10.6 Snow Leopard verwenden, obwohl das Betriebssystem bereits fast 5 Jahre alt ist und es dafür seit Jahresbeginn auch keine Sicherheitsaktualisierungen mehr gibt. Zwar ist auf Grund dessen im letzten Quartal der Marktanteil um 4 Prozent auf besagte 15 Prozent zurückgegangen, dennoch ist dies noch ein recht hoher Anteil.

Was sind die Gründe?
Einerseits ist einfach nicht jeder Mac-Besitzer dazu bereit, wegen einem neuen Betriebssystem einen neuen Mac zu kaufen bzw. sind sie sich dessen schlichtweg nicht bewusst, dass es keine Sicherheitsupdates mehr gibt. Andererseits ist es so, dass OS X 10.6 Snow Leopard das letzte OS X ist, auf dem auf Grund von Rosetta bereits in die Jahre gekommene Power-PC-Programme noch unterstützt werden.

 

1 515

Sieht man sich die diversen Verkaufsstatistiken bezüglich verkaufter Smartphones und die damit verbundenen Displaygrößen an, scheint es für Apple fast zwingend zu sein, im Herbst ebenfalls ein iPhone mit deutlich größerem Display vorzustellen. Wie die Marktforscher von Canalys nun nämlich berichten, sind im ersten Quartal 2014 insgesamt 279,4 Mio. Geräte ausgeliefert worden. 81 Prozent davon waren Android-Geräte und 16 Prozent iPhones, was knapp 45 Mio. verkaufter Apple-Smartphones entsprechen würde. Besondere Aufmerksamkeit verdient aber die bereits angesprochene Displaygröße. Wie der Grafik unterhalb zu entnehmen ist, weist ein Drittel aller weltweit verkauften Smartphones ein Display auf, welches größer als 5-Zoll ist. Die zuständige Analysten Jessica Kwee schließt somit daraus – Zitat:

„Apple braucht offensichtlich ein Smartphone mit größerem Display, um wettbewerbsfähig zu bleiben. In den kommenden Monaten wird Apple sich darum kümmern.“

Vor allem im boomenden chinesischen Smartphone-Markt sind Smartphones mit größeren Displays sehr beliebt. Will Apple hier nachhaltig Fuß fassen, wird dem Unternehmen also wahrscheinlich gar keine andere Möglichkeit bleiben, als ein iPhone mit größerem Display anzubieten.

 

Smartphone 5-Zoll

15 1088

Vor wenigen Tagen ist nachfolgende Infografik veröffentlicht worden, welche den Marktanteil von Windows Phone und iOS weltweit gesehen vergleicht. Genau genommen wird gezeigt, in welchen Ländern das mobile Betriebssystem von Microsoft bereits vor jenem von Apple liegt. Entwickler sollen dadurch überzeugt werden, ihre Apps auch für Windows Phone zu optimieren. Immerhin hat es Windows Phone geschafft, in 24 Ländern iOS zu überholen. Darunter befinden sich auch bevölkerungsreiche Staaten wie zB Indien oder Ägypten.

wp-vs-ios-infographic

Aber auch in vielen europäischen Staaten und selbst in den USA hat Windows Phone stark zulegen können. In Deutschland beispielsweise hat man den Marktanteil im Jahresvergleich um 4 Prozent auf 6,3 Prozent steigern können. iOS hingegen musste einen Verlust von 1,6 Prozent hinnehmen und liegt jetzt bei 13,8 Prozent. Sehr interessant ist auch die Entwicklung in Italien, wo Apple mit iOS über 8 Prozent eingebüßt hat und jetzt bei nur noch 10,1 Prozent liegt – Windows Phone konnte durch ein Zulegen von 4 Prozent Apple überholen.
Die Grafik hat auch die Antwort auf die Frage parat, warum Windows Phone immer populärer wird? Demnach liegt es darin begründet, weil iPhones im Durchschnitt mehr als doppelt so teuer sind als Windows Phones.

 

SOCIAL

17,130FansLiken
0FollowersFolgen
401SubscribersAbonnieren