Home Tags Posts tagged with "Macmania"

Macmania

1 582

iphone-6-concept-nowhereelse-and-martin-hajek-003

Der Akku des iPhone 6S und des iPhone 6S Plus ist nicht schlecht, aber man könnte hier und da etwas mehr Leistung von einem solch hochpreisigen Smartphone erwarten. Nun gibt es ein wenig Hoffnung in diesem Bereich, da Apple beim iPhone 7 angeblich Akkus mit mehr Leistung verbauen wird. Allerdings halten sich die Unterschiede zwischen iPhone 6S und iPhone 7 aber weiterhin in Grenzen, sollten die Informationen aus China stimmen. Demnach soll der Akku der 4,7-Zoll-Variante des iPhone 7 über 1735 mAh verfügen (iPhone 6S 1715 mAh). Beim 5,5-Zoll-Modell fällt die Steigerung von 2750 auf 2810 mAh etwas höher aus.

iPhone 7 akku

Warum nicht mehr Akku?
Eigentlich wäre es recht einfach die Leistung des Akkus zu erhöhen, wenn Apple die Baudicke des Gerätes so belassen würde wie beispielsweise beim iPhone 5 oder iPhone SE. Dann hätten Nutzer genug Akku, um das iPhone 7 locker zwei Arbeitstage mit Energie zu versorgen, aber dies scheint Apple noch nicht so wichtig zu sein. Vielmehr steht offensichtlich eine dünne und kompakte Bauweise im Vordergrund.

Apple will den Rhythms nicht brechen
Jeder der ein iPhone in Händen hält weiß, dass spätestens am Abend das iPhone an die Steckdose muss, da man sonst am nächsten Tag einfach ein Problem hat. Dieses Verhalten hat sich vielfach schon so eingebrannt, dass ein Akku der deutlich länger halten würde, dieses Verhalten vermutlich nicht ändern würde und man trotzdem jeden Tag das iPhone an die Steckdose hängen würde. Somit muss Apple nur garantieren, dass man mit dem verbauten Akku locker einen Tag über die Runden kommt – alles andere ist offenbar nicht wichtig.

3 413

Bildschirmfoto 2016-03-16 um 07.33.31

Wir haben bis jetzt schon verschiedenste 3D-Modelle des iPhone 7 gesehen und waren immer erstaunt, wie groß die Kamera-Aussparung wirklich ist. Nun ist erstmals ein vermeintliches Bauteil des iPhone 7 aufgetaucht – nämlich die Dual-Kamera. Auf dem Foto lässt sich sehr gut erkennen, dass neben der Hauptkamera nun auch eine zweite Kameralinse angebracht ist, die als Unterstützung zu normalen Hauptkamera dienen soll. Mit diesem Bauteil wäre es natürlich auch möglich, 3D-Filme oder Fotos zu schießen.

Die passende Software für den Einsatz einer Duallinse hat Apple bereits vor einem Jahr für ca.20 Millionen US-Dollar erworben und man wird hier schon intensiv daran arbeiten, die Veränderungen in iOS 10 zu integrieren. Ob es sich dabei wirklich um ein finales Bauteil von Apple oder nur um einen Prototypen handelt, ist noch nicht ganz klar.

1 530

Apple-VR-Brille-Patent-Cover1

Samsung und auch andere Hersteller haben bereits sehr gut funktionierenden VR-Systeme mit ihren Smartphones auf den Markt gebracht und können damit auch ihre Kunden begeistern. Apple selbst hat bislang noch keinen Hersteller oder Drittanbieter gefunden, der diese Technologie mit dem iPhone verbindet und dies ist sicherlich ein kleines Manko, welches ausgebessert werden sollte. Von Apple ist wahrscheinlich keine VR-Brille in diesem Jahr zu erwarten und deswegen bringen sich Dritthersteller ins Spiel.

Es wird vermutet, dass Apple bis Ende des Jahres die nötige Technologie und Rechenleistung mit den iPhones zur Verfügung stellt und dass die ersten VR-Apps und auch die passende Hardware dazu auch auf den Markt gebracht wird. Aus diesem Grund kann man nun davon ausgehen, dass alle Hersteller bis zur Veröffentlichung des iPhone 7 warten, um dann das nötige Zubehör vorzustellen. Ob Apple selbst an einer VR-Brille entwickelt oder nicht, bleibt noch abzuwarten. Für alle iPhone-Besitzer heißt es aber immer noch warten.

28 993

Teaser MacMania Apple News Österreich Schweiz Mac iPhone und iPad

Heute dürfen wir ausnahmsweise einmal in eigener Sache berichten. 5 Jahre ist es nun her, dass das Team rund um MacMania den ersten Artikel veröffentlicht hat. Inzwischen sind es genau 13.496 weitere geworden. Zu Beginn war unser Publikum verständlicher Weise ziemlich klein, aber über die Jahre hinweg hat sich unsere Leserschaft ständig vergrößert und sich auch mittels Kommentar-Funktion (über 46.000 bis jetzt) zu unseren Artikeln geäußert, oder mit mit anderen LeserInnen Informationen ausgetauscht.

Wenngleich sich das Design unserer Seite immer wieder geändert hat, sind wir doch etwas stolz darauf, dass dies bei unserem Team nicht passiert ist. Was als Hobby begonnen hat, ist es auch heute noch – auch wenn es manchmal ziemlich intensiv wird. Da alle unseres Teams berufstätig sind und auch Familie haben, ist dies schon hin und wieder eine Herausforderung. Trotzdem bereitet uns MacMania immer noch viel Spaß und Freude.

neues MacMania Logo - News über Apple mach und Deutschland

Wir sind uns dessen bewusst, dass unsere Artikel manchmal (Tipp)Fehler beinhalten, oder vielleicht auch nicht so in die Tiefe gehen. Hier bitten wir um Verständnis. Dies hat weder mit mangelndem Wissen noch Können zu tun – es fehlt uns manchmal schlicht und einfach die Zeit. Dennoch muss über gewisse Dinge, um am Ball zu bleiben, einfach berichtet werden. Wir bemühen uns aber stets uns zu verbessern.

MacMania Logo - white

In diesem Sinne möchten wir uns bei euch für eure Treue ganz herzlich bedanken!

Das MacMania-Team

 

5 936

Bildschirmfoto 2015-08-31 um 07.37.04

Apple hat schon wieder einige Patente eingereicht, die man nicht einfach so links liegen lassen kann. Darunter befindet sich ein besonders Interessantes, welches sich mit drahtlosen Kopfhörern beschäftigt, die zudem noch eine Regulierung der Umgebungsgeräusche inkludiert hat. Damit würde Apple die Technologie von Beats aufgreifen und in die eigenen Produkte integrieren. Fraglich ist allerdings, wie Apple solch ein kleines Device mit Strom versorgen möchte, um hier eine drahtlose Verbindung herzustellen, ohne dass der Akku binnen weniger Stunden keinen Strom mehr hat.

Apple hat hier sicherlich schon seine Lösungen gefunden und es wäre natürlich bahnbrechend, wenn Apple zu jedem iPhone auch gleich noch drahtlose Kopfhörer beilegen würde. Es wird aber vermutlich so sein, dass die Entwicklung der Kopfhörer noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird und wir erst mit dem iPhone der siebten Generation damit rechnen können, solch ein Produkt überhaupt in Händen zu halten. Dennoch finden wir die Idee wirklich sehr gut und freuen uns schon auf das endgültige Produkt.

31 2706

Bildschirmfoto 2015-06-24 um 07.27.25

Ja es ist endlich soweit: Viele haben sicherlich nicht mehr daran geglaubt, aber wir haben still und heimlich an einer komplett neuen Version unserer MacMania App gearbeitet. Die alte Version ist nun schon fast 3 Jahre alt und funktioniert auf verschiedenen Geräten einfach nicht mehr richtig, weshalb wir uns für einen kompletten Relaunch entschieden haben. Die alte MacMania App wird noch im Store vorhanden sein und aus diesem Grund mussten wir uns auch für einen neuen und leicht geänderten Namen entscheiden. Doch dies soll für die Funktionalität der App kein Hindernis sein. Wir haben uns für ein einfaches Design entschieden, um die Ladezeiten der App nicht zu verkürzen und auch das Design haben wir an die neue iOS-Oberfläche angepasst.

download-itunes-4751e47649f64149eff53971c8fc5027

screen322x572   screen322x572-1

Was kann die App?
Da es für uns wichtig war, zuerst eine funktionierende App in den Store zu bekommen haben wir uns auf die Grundfunktionen konzentriert. Natürlich kann man all unsere News direkt auf dem Smartphone (auch iPhone 6 Plus) lesen und sie werden auch direkt gespeichert, um das Lesen der Nachrichten im Offline-Modus auch zu ermöglichen. Es ist jetzt auch endlich möglich, alle Videos anzusehen – auch im Vollbildmodus! Auch das Kommentieren der Postings ist möglich. Wenn eine neue und sehr wichtige News veröffentlicht wird, wird auch eine Push-Nachricht an euch versendet. Sollten wir alles richtig gemacht haben, wird diese Push-Nachricht auch auf eurer Apple-Watch angezeigt. Somit seid ihr jederzeit über die neusten Neuigkeiten informiert.

Was wird mit der App passieren?
Wir werden die App in den nächsten Monaten natürlich schrittweise verbessern, sind hier auf euer Feedback gespannt und hoffen, dass die erste Version schon einmal ein guter Schritt in die richtige Richtung ist. Da wir die Entwicklung zum Teil selbst übernommen haben, können wir starken Einfluss auf den Inhalt und die Features nehmen und das werden wir natürlich auch machen. Zusätzlich werden wir versuchen deutlich mehr Updates der App zu veröffentlichen, um die Kinderkrankheiten der App auszubessern.

Nun aber genug davon: Wir hoffen ihr habt wirklich eine Freude mit der App und wir wollen uns besonders bei Michael & Armin für die Unterstützung bedanken und auch bei allen MacMania-Fans, die sooo lange auf die neue App gewartet haben.

JETZT HERUNTERLADEN

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren