Home Tags Posts tagged with "Mac"

Mac

0 80

11601-4667-150116-Jobs-l

Nachdem das Casting rund um die Biografie von Steve Jobs nicht gerade einfach war, geht es laut Universal nun in die heiße Phase des Films. Laut offiziellen Informationen soll das Casting nun komplett abgeschlossen sein und alle Rollen sind belegt. Die eigentlichen Dreharbeiten sollen in Kürze beginnen und auch bald wieder abgeschlossen sein. Die genaue Besetzung ist noch nicht gänzlich bekannt, wird aber sicherlich in den nächsten Wochen offengelegt.

Was ist zu erwarten?
Wahrscheinlich wird sich der Film auch mit den frühen Jahren von Steve Jobs auseinandersetzen und dann versuchen 3 wichtige Momente im Leben von Steve Jobs aufzugreifen. Viele gehen davon aus, dass es sich dabei um die Vorstellung des ersten Macs, des iPods und des iPhones handelt. Angeblich sollen auch noch nicht bekannt Informationen direkt aus der Familie Jobs eingearbeitet werden, um den Film noch realer zu gestalten. Lassen wir uns also überraschen!

3 141

iphone6-plus-box-space-gray-2014

Im Jahr 2007 hat die Erfolgsgeschichte von iOS begonnen und mittlerweile konnte man bei Apple eine Milliarde Geräte verkaufen. Als Steve Jobs das iPhone vorgestellt hat, glaubte keiner an den Erfolg der Smartphones und man musste sich aus der IT-Welt sehr viel Kritik anhören. Apple ließ sich in diesem Sinne nicht beirren und der Erfolg gibt dem Unternehmen wirklich recht. Alleine die Verkaufszahlen der iPhone 6 und iPhone 6 Plus-Modelle können sich sehen lassen und zeigen das starke Wachstum der Firma und auch der iPhone-Sparte.

69 Prozent nur mit dem iPhone
Blickt man auf die harten Geschäftszahlen, kann das iPhone mit einem Anteil von 69 Prozent des gesamten Umsatzes punkten und man erkennt, dass dieses Gerät zu einem großen Teil für den Erfolg von Apple verantwortlich ist.  Aber auch das iPad und der iPod touch haben zu diesem Erfolg beigetragen und man ist bei Apple sicherlich stolz darauf, diese Geschäftszahlen präsentieren zu können.

4 256

samsung_logo610

Nachdem Apple mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus auf den Markt gekommen ist und wirklich sehr gute Verkaufszahlen aufweisen kann ist Samsung immer mehr in Bedrängnis gekommen und viele Experten warten auf das Samsung Galaxy S6, welches in diesem Jahr erscheinen soll. Nun wurde bekannt, dass Samsung ähnlich wie Apple einen eigenen Bezahldienst auf den Markt bringen möchte, doch dem nicht genug. Über den Namen des Bezahldienstes ist man sich bei Samsung auch schon einig geworden und war wieder einmal sehr kreativ und nennt den Dienst “Samsung Pay”.

Unserer Ansicht nach ist dies ein wirklich billiger Abklatsch von Apple Pay und wieder ein später Versuch von Samsung den Hersteller aus Cupertino zu kopieren. In den Augen vieler hinkt Samsung jetzt wieder hinter Apple hinterher und orientiert sich stark am Unternehmen und an seinen Ideen.

1 196

apple-watch-emojji

Gestern ging die wohl beste Quartalskonferenz von Apple über die Bühne und man konnte auch einiges über die Apple Watch in Erfahrung bringen. Zum Erstaunen der Reporter machte Tim Cook eine konkrete Aussage über die Veröffentlichung der Apple Watch. Angeblich soll der Marktstart im April erfolgen. In welcher Form der Start in die Wege geleitet wird, wurde nicht verraten, aber man kann davon ausgehen, dass Apple sicherlich etwas Besonders im Schilde führt.

Wird es eine Keynote geben?
Wenn man jetzt schon solche Bemühungen macht, um die Apple Watch in den Fokus der Medien zu rücken wird das Unternehmen wahrscheinlich auch eine eigene Keynote für diesen Zweck in die Wege leiten. Somit geht man nun davon aus, dass Apple wahrscheinlich im März eine Keynote abhalten wird, um die genauen Details der Apple Watch zu präsentieren und um den Verkaufsstart im April vorzubereiten. Wir können uns also auf ein spannendes Frühjahr freuen.

1 541

Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Es ist soweit, Apple hat seine Quartalszahlen bekannt gegeben und wie zu erwarten war, hat man im Bereich der iPhones wieder einen neuen Rekord brechen können. Auch die Absatzzahlen im Mac-Bereich haben die Anlasten sehr erstaunt und Apple blickt auf ein wirklich tolles Weihnachtsquartal zurück und zeigt sich sehr froh über die Entwicklung. Hier die genauen Zahlen.

Verkaufte iPhones: 74,5 Millionen
Verkaufte iPads: 21,4 Millionen
Verkaufte Macs: 5,5 Millionen
Verkaufte iPods: leider noch nicht bekannt

Der Gewinn ist mit einer Summe von 18 Milliarden US DOLLAr ausgefallen und man konnte eine Gesamtumsatz von 74,6 Milliarden US Dollar erwirtschaften. Wir üblich werden noch Fragen von Tim Cook beantwortet, hier werden wir morgen über nähere Details berichten.

1 177

apple-china

Eigentlich ist man davon ausgegangen, dass die USA immer der stärkste Markt von Apple sein und auch bleiben wird. Dies ist nun aber nicht mehr der Fall wie Analysten behaupten. Im letzten Quartal sollen die Verkaufszahlen der neuen iPhone-Modelle so drastisch angestiegen sein, dass das Land der Mitte die USA überholt hat. Anscheinend sollen 36 Prozent aller verkauften iPhones in China geblieben sein und nur noch 24 Prozent in die USA geschifft worden sein.

Europa auf dem dritten Platz
Nach den beiden Weltmächten kommt auch schon Europa, aber hier ist der Prozentsatz angelieferten iPhones nicht mehr so hoch wie in den beiden wichtigsten Ländern für Apple. Somit kann man sich nun vorstellen, wie sich die Gewichtung bei Apple selbst verändert und dass es nicht verwunderlich ist, dass das Unternehmen versucht, den chinesischen Markt weiter auszubauen. Diese Politik erkennt man auch schon bei der Eröffnung neuer Stores, die durch Apple in China extrem vorangetrieben werden.

SOCIAL

16,999FansLiken
0FollowersFolgen
403SubscribersAbonnieren