Home Tags Posts tagged with "iPhone 5s"

iPhone 5s

0 1207

iphone-se-vs-iphone-5s-ram

Die Kollegen von 9to5mac haben sich die Frage gestellt, ob die 2 GB RAM über die das neue iPhone SE verfügt, wirklich einen so großen Unterschied im Vergleich zum iPhone 5S ausmachen? Es ist wenig überraschend, dass sich der größere Arbeitsspeicher und natürlich auch der bessere Prozessor auf die gesamte Performance des Gerätes auswirken. Allerdings wird die Angelegenheit besonders deutlich, wenn in Safari mehrere Tabs genutzt werden.

Wie im Video deutlich zu erkennen ist, muss das iPhone 5S beim erneuten Öffnen der Tabs immer die Seite nachladen. Das iPhone SE hingegen hat die Webseiten im Arbeitsspeicher abgelegt, weshalb sie in Echtzeit zur Verfügung stehen. Dieser Test ist nur auf Safari beschränkt. Es lässt sich aber erahnen, dass auch der Wechsel zwischen einzelnen Apps auf Grund des größeren Arbeitsspeichers um einiges schneller vonstattengehen. Für die Tester von 9to5mac ist der größere Arbeitsspeicher überhaupt einer der Hauptgründe für einen Wechsel vom iPhone 5S zum iPhone SE.

Wie seht ihr das?

 

 

5 1212

iPhone 5SE

Nachdem wir seit gestern wissen, dass das neue 4-Zoll-iPhone wahrscheinlich die Bezeichnung „SE“ erhalten wird, sind über den bekannten KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo weitere Details vom neuen Smartphone bekannt geworden. Demnach wird das iPhone SE über eine 12-MP-Kamera verfügen und somit vermutlich über dieselbe Kamera verfügen, die auch in den aktuellen iPhones verbaut ist. Dies könnte auch der Grund sein, warum in den bereits aufgetauchten Skizzen die Kamera aus dem Gehäuse heraussteht.

Auch über den vermeintlichen Preis gibt der Analyst seine Einschätzung ab und rechnet damit, dass das iPhone SE zwischen 400 und 500 US-Dollar kosten wird. In den USA kostet das iPhone 5S (16 GB) derzeit 450 US-Dollar, was bedeuten könnte, dass das iPhone SE gleich viel kosten wird, wie das iPhone 5S im Moment. Für Europa würde dies dann einen Preis von 499 Euro bedeuten. Interessant ist auch, dass das iPhone 5S in Sortiment bleiben und stark vergünstigt angeboten werden soll. Angeblich ist von 250 US-Dollar die Rede, was bei uns einem Preis von etwa 300 Euro entsprechen dürfte.

Insgesamt rechnet Ming-Chi Kuo damit, dass der 4-Zoll-iPhone-Markt um gut 130 Prozent wachsen wird und Apple noch im heurigen Jahr 37 Mio. Geräte in diesem Bereich verkauft. Seiner Einschätzung nach wird ein Großteil auf das iPhone 5S entfallen, das sich vor allem in Schwellenländern gut verkaufen wird.

 

Wäre ein Einstiegspreis von 499 Euro für euch in Ordnung?

2 1207

iPhone 5SE

Als die ersten Informationen rund um ein neues iPhone-Modell mit 4-Zoll aufgetaucht sind, wurde es als Nachfolger des iPhone 5C gesehen und deshalb „6C“ getauft. Im weiteren Verlauf hat sich aber herauskristallisiert, dass das neue kleine iPhone wenig mit dem iPhone 5C gemeinsam hat, sondern vielmehr der Nachfolger des iPhone 5S werden wird. Gut informierte Quellen sprachen in der Folge davon, dass Apple dem neuen Smartphone nun die Bezeichnung „iPhone 5SE“ gegeben haben soll. Das „SE“ soll dabei für „special edition“ stehen.

Zahl soll weggelassen werden
In der Nacht auf heute sind via 9to5mac und dem gut vernetzten Journalisten Mark Gurman aber neue Details zur möglichen des neuen iPhones aufgetaucht. Angeblich hat sich Apple dazu entschieden, die Ziffer aus dem Namen zu entfernen und das 4-Zoll-Model schlicht und einfach „SE“ zu nennen. Dies wäre das erste iPhone-Update ohne Zahl. Damit wäre ein jährlicher Update-Zyklus hinfällig, so Gurman. Ob dies wirklich der einzige Grund für die Namensänderung ist, darf bezweifelt werden. Es könnte auch gut sein, dass Apple befürchtet, dass die Verwechslungsgefahr mit dem iPhone 5S für Otto-Normal-Verbraucher zu groß ist.

 

8 884

4-inch-iphone-6-style-model

Wir werden seit den ersten Gerüchten rund um das iPhone 5SE immer wieder gefragt, welchen Preis Apple für das Gerät verlangen wird. Wir haben uns selbst etwas schlau gemacht, haben einige Gerüchte herangezogen und auch aktuelle Preise verglichen. Wir sind der Meinung, dass Apple keine Preiserhöhung in diesem Segment anstreben sollte. Wahrscheinlich wird Apple aber auf Grund des starken Dollars eine leichte Preiserhöhung gegenüber dem iPhone 5S in die Wege leiten und damit bei einem Preis von 549 Euro landen (16 GB-Modell).Wahrscheinlich werden dann noch 100 Euro auf das 64 GB-Modell draufschlagen und liegt dann bei 649 Euro für das größere Modell.

Somit würde Apple immer noch einiges unter den Preisen des iPhone 6 liegen und kann damit auch die Preise rechtfertigen. Natürlich wäre es lobenswert, wenn Apple das iPhone 5SE für nur 499 € anbieten würde. Wir sind nun auf eure Meinung gespannt, wie ihr die Preispolitik seht und ob ihr mit unseren Preisen einverstanden seid.

7 976

iphone-lineup

In den letzten Tagen und Wochen tauchen immer mehr Informationen zum vermeintlichen Nachfolger des iPhone 5S auf. Wie 9to5mac nun berichtet, soll das 4-Zoll-Smartphone aber nicht „iPhone 6c“ heißen, sondern „5se“. Die Abkürzung soll für „special edition“ stehen. Viel wichtiger als der Name ist aber die technische Ausstattung, über die das neue „kleine“ iPhone verfügen wird. Hierzu kursiert bereits eine kleine Liste, die aus zuverlässigen Quellen stammen soll:

  • A8 und M8-Chip vom iPhone 6
  • 8 MP-Rückkamera und 1,2 MP-Frontkamera ebenfalls vom iPhone 6
  • NFC-Chip für Apple Pay
  • Bluetooth 4.2, VoLTE und 802.11ac WiFi-Chips vom iPhone 6s
  • Live Photos vom iPhone 6S
  • Barometer
  • Gebogenes Glas auf der Frontseite, so wie beim iPhone 6 und 6s
  • dieselben Farben, wie bei der 6s-Linie

3D Touch soll auf dem iPhone 5se nicht verfügbar sein. Auch über den möglichen Preis ist noch nichts bekannt. Präsentiert wird das neue iPhone vermutlich auf eine Keynote im März. Allgemein wird mit einem Verkaufsstart Ende März oder Anfang April gerechnet.

 

10 1759

iPhone 4s

Bereits mit iOS 9.2 hat sich die Performance älterer iOS-Geräte verbessert. Apple ist damit aber offensichtlich noch nicht zufrieden und arbeitet weiterhin daran, dass das iPhone 4S & Co. ein wenig schneller laufen. Dies beweist ein YouTube-Video von iAppleBytes, wo ein iPhone 4S mit der aktuellen Software (iOS 9.2) gegen ein Weiteres mit der erst vor wenigen Tagen erschienen Beta-Version von iOS 9.2.1 gegeneinander antreten.

Hier ist zu sehen, dass die Beta-Version schon beim Start einen Hauch schneller als die aktuelle iOS-Version ist. Auch beim Aufrufen diverser Apps wird deutlich, dass iOS 9.2.1 einen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber iOS 9.2 hat. Hier sind vor allem Spiele hervorzuheben, aber auch Safari startet ein wenig schneller. Zudem entsteht der Eindruck, dass auch die Menünavigation erheblich rascher und ruckelfreier abläuft. Allerdings ist iOS 9.2.1 noch nicht bei allen Apps schneller, was sich aber bis zur endgültigen Veröffentlichung der neuen Software durchaus noch ändern könnte. Es besteht also berechtigte Hoffnung, dass mit iOS 9.2.1 vor allem ältere iOS-Devices wieder ein wenig flüssiger und schneller zu bedienen sind.

 

 

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren