Home Tags Posts tagged with "Iphone"

Iphone

2 645

Bildschirmfoto 2015-05-21 um 08.02.22

Erneut haben sich einige Grafik-Designer dazu ermutigt, ein neues Design für das iPhone 7 zu entwickeln und auch gleich zu animieren. In dem unten eingebetteten Video wird gezeigt, wie ein iPhone 7 mit abgerundeten Ecken an der Vorderseite aussehen würde. Um ehrlich zu sein, sieht dieses Mock-Up sehr stark nach einem iPhone 7 aus, welches mit dem Samsung Galaxy Edge gepaart worden ist. Dieses Design trifft nicht unbedingt unseren Geschmack und wir können es uns auch nur sehr schwer vorstellen, dass Apple das Design von Samsung abkupfert.

(Direktlink)

Generell sind wir der Meinung, dass das iPhone 7 nicht so aussehen wird wie das iPhone 6 oder iPhone 6S. Damit meinen wir, dass das iPhone 7 sicherlich mit einigen großen Veränderungen erscheinen wird und nicht auf das alte Design setzen wird. Somit können wir uns schon auf das Jahr 2016 freuen, wenn Apple das neue Design auf den Markt bringen wird. Uns würde aber dennoch interessieren, was ihr zu diesem Design sagt.

3 415

iphone-6s-rose-gold

Wir haben schon darüber berichtet, dass die Roaming-Gebühren in der EU nicht mehr mit 2016 abgeschafft werden, sondern weiter beibehalten werden. Man will bestimmte Freiminuten und Frei-SMS den Nutzern gewähren, aber kein kostenfreies Roaming einräumen. Nun wurde aber bekannt, dass man mit dem Jahr 2018 wieder ein Datum ins Auge gefasst hat, um genau diesen Schritt durchzuführen. Aus Kreisen der EU geht hervor, dass man mit 2018 wahrscheinlich beginnen wird, die Roaming-Kosten gegen Null laufen zu lassen.

Wird es wirklich so sein?
Genau diese Frage stellen sich viele nach dem Debakel rund die eigentlich geplante Abschaffung der Roaming-Kosten und man kann sich wirklich nicht sicher sein, ob die EU es wirklich einmal schaffen wird, dieses Thema abzuschließen. In den Augen vieler Experten ist es immer noch ein Problem, dass es zu viele Netzbetreiber in der EU-Zone gibt und dass es sehr schwer sein wird, alle wirtschaftlichen aber auch nationalen Interessen auf einen Nenner zu ringen. Besonders dann nicht, wenn die meisten Netzbetreiber von den hohen Einnahmen in diesem Bereich profitieren und auch damit überleben können.

Was meint ihr? Soll das Roaming abgeschafft werden?

4 837

iphone-6s-rose-gold

Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI hat vor wenigen Tagen seine Einschätzung darüber abgegeben, über welche neuen Features das neue iPhone 6S/Plus seiner Ansicht nach verfügen wird und hat eine TOP 10-Liste zusammengestellt:

  1. Force Touch soll integriert werden und den Hauptgrund liefern, um auf das neue Modell zu wechseln.
  2. Die Kamera wird über mehr Pixel verfügen – wahrscheinlich über 12 MP.
  3. Die neuen iPhones werden vom neuen A9-Prozessor mit 2 GB RAM angetrieben werden.
  4. Es wird eine weitere Farbe namens “rose gold” geben.
  5. Die Displays werden von ihren Abmessungen her gleich bleiben, also 4,7 bzw. 5,5-Zoll.
  6. Ein zusätzliches Mikrofon soll dem dem Lautsprecher integriert werden, um die Sprachqualität zu verbessern.
  7. Durch die Verwendung steiferer Materialen soll das Biegen der iPhones erschwert werden.
  8. Die Reaktionszeit von Touch ID soll verbessert werden.
  9. Gestensteuerung soll unterstützt werden.
  10. Eine “limited edition” von 5,5-Zoll-iPhones soll über Saphirglas verfügen.

So viel zu den möglichen, neuen Features bei den neuen iPhones. Wären sie ein Grund für euch, auf die neuen Modelle zu wechseln, wenn die Prognose stimmen sollte?

 

7 1031

iphone-6s-shoplemonde-02

Anscheinend ist die Katze nun aus dem Sack: Das iPhone 6S soll es passend zur Apple Watch in einer neuen Farbe geben. “Rosegold” soll die neue Farbe heißen und passend zu den Rose-Uhren der Apple Watch Limited-Edition passen. Somit geht Apple immer mehr auf die Luxussparte ein und versucht mit dazugehörigen Farben die Kunden anzusprechen. Natürlich ist diese Farbe wieder hauptsächlich an den weiblichen Geschmack gerichtet. Weiters konnte man noch einige Gerüchte über das iPhone 6S aufschnappen.

2 GB RAM und kein 4-Zoll-Modell
Wie es scheint, weicht Apple von seiner Display-Politik nicht ab und will nur ein iPhone mit 4,7-Zoll und 5,5-Zoll auf den Markt bringen. Zusätzlich ist aber offenbar geplant, dass 2 GB RAM verbaut werden, um die Leistung zu erhöhen. Weiters soll es nun doch eine 12 Mega-Pixel-Kamera beim iPhone 6S und iPhone 6S Plus geben. Ansonsten gibt es noch keine konkreten Gerüchte rund um die neuen Geräte, aber es werden in den nächsten Wochen sicherlich noch einige Details auftauchen.

0 314

VSgtiKlDfQ4LTGLK.medium

Eigentlich ist man davon ausgegangen, dass die Apple Watch mit der neuesten Technologie ausgestattet wird, die zur Verfügung steht. Hinsichtlich des S1-Prozessors ist dies aber nicht der Fall. Es wurde nun nämlich herausgefunden, dass Apple noch einen alten 28 nm-Chip in die Uhr verbaut hat und nicht wie eigentlich gedacht einen deutlich moderneren Chip. Diese Fertigungstechnik ist zuletzt beim iPhone 5S zum Einsatz gekommen. Beim iPhone 6 (Plus) wird schon auf die 20 nm-Technologie gesetzt.

Es ist aber ausreichend
Wahrscheinlich hat Apple die Entwicklung der Apple Watch mit diesem Zeitpunkt begonnen und hat dadurch auch auf die damals neuen Komponenten gesetzt. Nun sind die Chips aber schon veraltet und man kann davon ausgehen, dass Apple bei der neuen S2-Technologie deutlich bessere und modernere Chips verwendet, um die Geschwindigkeit und den Akku-Verbrauch der Apple-Watch weiter in den Griff zu bekommen und vielleicht auch Platz für neue Bauteile zu schaffen. Man muss aber auch dazu sagen, dass jeder Apple Watch-Käufer keine veraltete Technologie erwirbt, sondern nur eine etwas älteren Chip.

s1-composite2

1 409

iphone-6-beats-music

Es ist schwer zu glauben, mit welchen Mitteln Apple angeblich gegen die Konkurrenz vorgeht und wie das Unternehmen seine Vormachtstellung ausnutzt. So soll Apple den Streaming-Anbieter Tidal so weit blockieren, dass man die Prüfung der App so lange hinauszieht, bis man seinen eigenen Dienst auf den Markt bringen kann. Dadurch versucht man potentielle Kunden nicht an die Konkurrenz zu verlieren, auch wenn es nur ein paar Tage mehr sind, die eine App in den App Store benötigt. Aus internen Quellen soll man gehört haben, dass die App noch etwas länger benötigt, bis sie in den App Store kommt und das klingt sehr stark nach künstlicher Verzögerung.

Somit sind dies auch erste Indizien dafür, dass Apple an einem eigene Streaming-Dienst arbeitet und sich somit auch auf die Konkurrenz stürzt. Viele App-Entwickler in diesem Bereich haben es sehr schwer an Apple vorbeizukommen und man nutzt den Prüfprozess sehr gut aus. Betrachtet man diesen Trick von der rechtlichen Seite, bewegt sich Apple noch im legalen Bereich, da die Fristen für die Einreichung und Prüfung von Apps variieren können. Sollten die Gerüchte aber stimmen, finden wir es sehr dreist von Apple, die Konkurrenz auf diesem Weg zu schädigen.

SOCIAL

17,498FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren