Home Tags Posts tagged with "iOS 8"

iOS 8

9 2846

desktop_ios8_icon_2x

Apple hat laut Craig Federighi versucht Nutzerfeedback in iOS 8.1 einzuarbeiten. Besonders im Bereich iPhoto hat man sich etwas Besonders einfallen lassen. Man kann nun alle Änderungen direkt über das iPhone, iPad oder den Mac synchronisieren und auch die “alte Ansicht” von iPhoto ist wieder vorhanden. Der Versand von SMS über den Mac via iPhone wird auch mit diesem Update ermöglicht. Ansonsten hat man versucht weitere Fehler zu beheben. Welche Fehler dies genau sind, wollte Apple auf der Keynote nicht direkt erwähnen, aber man kann davon ausgehen, dass hoffentlich alle Fehler, die von Kunden eingereicht worden sind, behoben worden sind.

Generell hat man über iOS 8.1 nicht gerade viel gesprochen und auch die Verteilung von iOS 8 ist nicht die Beste, die Apple je zustande gebracht hat (auch wenn das auf der Keynote anders dargestellt wurde). Es könnte fast der Eindruck entstehen als wäre iOS 8.1 ein kleiner Versuch, die Kunden zufriedenzustellen. Wir sind gespannt auf das neue Update – am Montag ist es soweit.

14 915

desktop_ios8_icon_2x

Wir haben in den letzten Tagen darüber berichtet, dass die Verbreitung von iOS 8 nicht so gut funktioniert wie man dies eigentlich von Apple kennt. Nun kommt es sogar zu einer kleinen Stagnation der Abdeckung von iOS 8. Angeblich sollen mehrere Nutzer über Fehlfunktionen mit der Software berichten und deshalb einen Weg suchen, um Ihre Geräte mit einer älteren Version zu bespielen. Zwar ist dies auf einfachem Weg nicht möglich, dennoch scheint es viele Nutzer dazu zu bewegen. Laut Apple gibt es nur noch ein kleines Wachstum, denn im Zeitraum vom 21. September bis 5. Oktober ist der Anteil von iOS 8 lediglich von 46 auf 47 Prozent gestiegen.

app-store-ios-8-marketshareiOS 8 noch nicht beliebt
Obwohl das iPhone 6 schon sehr gut verbreitet ist, kann Apple den Marktanteil nicht weiter steigern. Wahrscheinlich werden viele Nutzer darauf warten, dass Apple noch ein paar Anpassungen vornehmen wird. Es kann auch sein, dass sich noch viele Nutzer mit einem iPhone 4 ausgestattet haben bzw. dass dieses Modell noch stark auf dem Markt vertreten sind. Apple muss sich auf jeden Fall anstrengen, um das gleiche Ergebnis mit iOS 8 zu erzielen wie mit iOS 7.

 

9 1152

desktop_ios8_icon_2x

Wer sich die Frage stellt, ob man das neue Betriebssystem iOS 8 auch auf die alten Geräte wie beispielsweise einem iPhone 4S spielen soll, sollte sich zuerst dieses Video ansehen, um eine finale Entscheidung zu treffen. Einige Nutzer sprechen nach dem Update von einem “langsamen” iPhone 4S. Dies dürfte darin begründet liegen, weil Apple unter iOS 8 wieder einige neue Feature eingeführt hat, die den Prozessor zusätzlich belasten und an der Rechenleistung knabbern.

(Video-Direktlink)

Im Video selbst erkennt man immer wieder , dass das Öffnen von Programmen oder auch die Rechenleistung selbst immer wieder spürbar unter iOS 8 nachlässt. Wir raten daher jedem, der sein iPhone unter iOS 7.1.2 liebt es auch so zu belassen und auf die kleinen Features unter iOS 8 zu verzichten. Wir werden uns ansehen, wie die Angelegenheit dann unter iOS 8.1 aussieht. Es könnte durchaus sein, dass sich die Performance mit diesem Update verbessert.

1 1428

desktop_ios8_icon_2x

Will man jemanden beispielsweise mit dem iPhone seine Urlaubsfotos oder Fotos vom Geburtstag zeigen, ist eventuell nicht jeder Schnappschuss für das Gegenüber bestimmt. Natürlich könnte das betroffene Bild auch gelöscht werden. Soll das aber nicht passieren, sondern das Foto erhalten bleiben, gibt es mit iOS 8 nun die Möglichkeit, das Foto zu verstecken bzw. auszublenden.

Wie funktioniert’s?

  • In der Foto-App das gewünschte Bild auswählen.
  • Den Finger ein paar Sekunden auf das Foto drücken, bis die Optionen “Kopieren” und “Ausblenden” auftaucht.

IMG_0605

  • Tippt man auf “Ausblenden”, erscheint ein Dialogfenster, wo man darauf hingewiesen wird, dass das Foto in den Ansichten “Momente”, “Sammlungen” und “Jahre” ausgeblendet wird, in den “Alben” aber weiterhin sichtbar ist.
  • Soll das Foto wieder eingeblendet werden, findet in den bereits angesprochenen den Alben im Ordner “Ausgeblendet”.

IMG_0606

6 930

ios8logo

Bereits unter iOS 8.0 haben viele iDevice-Besitzer über Verbindungsprobleme via WLAN geklagt. Im Apple Support-Forum gibt es derzeit viele Einträge darüber, dass die Geräte teilweise gar keine Verbindung erhalten bzw. die bestehende Verbindung nur sehr langsam ist. Es kommt auch vor, dass eine Verbindung unter Schwankungen bei der Datenübertragungsgeschwindigkeit zu leiden hat. Wir müssen ehrlich sagen, dass wir in der Redaktion diese Probleme noch nicht nachvollziehen konnten. Bei uns hat es lediglich beim Aufbau eines Hotspots Probleme gegeben. Hier kam es zu einem plötzlichen Verbindungsabbruch. Bisher konnte für diese Probleme keine eindeutige Ursache ausfindig gemacht werden.

Vorsicht beim Zurücksetzen und Wiederherstellen!
Als Nutzer ist man bei diesen Problemen eventuell geneigt zum oft erprobten “Allheilmittel” zu greifen und das iDevice zurückzusetzen und wiederherzustellen. Hier berichten aber einige User davon, dass sie nicht mehr auf ihre auf dem iCloud-Drive abgespeicherten Dokumente zugreifen können. Wir würden empfehlen, auf iOS 8.1 zu warten, das bereits Entwicklern bereits zur Verfügung steht.

0 878

desktop_ios8_icon_2x

iOS 7 ist im Laufe der Zeit ein sehr sicheres Betriebssystem geworden. Hier hat iOS 8 aber offensichtlich noch einiges nachzuholen, da man hier noch auf einige Sicherheitslücken gestoßen ist, die eigentlich nicht sein dürften. Beispielsweise wurde nun bekannt, dass das Telefonprotokoll jedes iPhone-Besitzeres ohne Zustimmung des Nutzers an App-Entwickler weitergeleitet werden kann. Auch das geheime Schießen von Fotos wurde über iOS 8 ermöglicht, was natürlich nicht dem Interesse des Kunden entsprechen dürfte.

Bis jetzt wurden einige dieser Sicherheitslücken bereits geschlossen und man kann das geheime Schießen von Fotos nun nicht mehr durchführen. Dennoch ist es immer noch möglich alle Verbindungsdaten des iPhones unbemerkt an einen Server zu senden, um diese dann auszuwerten. Vielleicht sollte Apple bei den nächsten Updates den Fokus etwas weniger auf neue Funktionen legen, sondern mehr auf die Sicherheit der Kundendaten achten.

SOCIAL

15,683FansLiken
0FollowersFolgen
397SubscribersAbonnieren