Home Tags Posts tagged with "Info"

Info

0 755

iphone-5s-camera-20130910

Nun ist Apple erneut ein sehr großer Kunde ins Netz gegangen und man kann nun “Ford” unter den erfolgreichen Businesskunden begrüßen. Die Autobauer aus den USA wollen weg von den alten BlackBerry-Geräten hin zu neuen iPhones. Insgesamt sollen über 9.000 Stück an den Autobauer geliefert werden und das wird wahrscheinlich erst der Anfang sein. Starten wird Apple mit der Ausstattung von 3.000 Mitarbeitern und im Laufe des Jahres sollen nochmals 6.000 Smartphones dazukommen. Somit ist auch hier der Trend hin zum iPhone angekommen.

Sollte dieser Deal wirklich gut funktionieren, kann Apple auf weitere Aufträge aus dieser Branche hoffen und gräbt BlackBerry damit immer mehr Businesskunden ab. Für Apple ist dies sicherlich sehr gut, aber für BlackBerry erneut ein herber Schlag. Ob es noch weitere Verhandlungen mit Autobauern gibt, ist nicht bekannt. Es kann aber sehr gut sein, da Apple für viele Autohersteller CarPlay zur Verfügung stellt und damit den Weg für iPhones ebnen würde.

0 315

iwatch-Konzept

Anfänglich wurde angenommen, dass Apple von der zukünftigen iWatch viele Geräte an den Mann bringen kann, doch nun sieht es danach aus, als würde Apple die Produktion nicht richtig starten können und das bedeutet eine klare Limitierung der Bestandsmenge. Angeblichen sollen es nur ca. 3 Millionen Stück in den Handel schaffen und damit nur 10 Prozent der erwarteten Verkaufsmenge in diesem Jahr. Analysten sehen dies nicht so gerne und hoffen, dass es sich hierbei um eine Falschmeldung handelt.

 

0 121

orbit

Nachdem Fitbit und auch Nike sich schon mit den Sportarmbändern beschäftigt haben, geht nun auch Runtastic einen Schritt weiter und veröffentlicht ein neues Sportarmband, welches sich hauptsächlich an LäuferInnen richtet. Das Gerät hört auf den Namen “Orbit”, wird in den nächsten Wochen auf den Markt kommen und mit vielen Apps kompatibel sein. Das Armband kann sowohl ohne Smartphone als auch mit Smartphone verwendet werden, da ein kleines Display alle wichtigen Informationen anzeigt.

Zwar hat man sich im Bereich des Designs nicht sehr viel Mühe gegeben, aber dennoch kann die österreichische Firma nun zur  Konkurrenz aufschließen. Wahrscheinlich war dies nur der erste Streich von Runtastic und man kann mit deutlich mehr Innovation aus diesem Haus hoffen. Wir werden euch natürlich mehr über das Band berichten können, wenn wir es in unserer Redaktion vorliegen haben. Preislich soll das Gerät bei 119 Euro liegen und bis 100 Meter wasserdicht sein.

4 676

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Meist wenn die Gerätepreise in großen Versandhäusern oder bei großen Elektrogeschäften fallen, dann steht ein neues Produkt in den Startlöchern und man versucht jetzt die Restposten irgendwie loszuwerden. Aus diesem Grund geht man davon aus, dass es nun auch beim Apple TV der Fall ist. Media Markt Österreich wirft seine Apple TV-Bestände aktuell für 80 Euro das Stück hinaus und liegt damit gut 20 Euro unter dem Preis von Apple. Ob man damit nur Kunden anlocken will oder ob wirklich ein Release ansteht, bleibt abzuwarten.

Auch bei anderen Anbietern wurde das Apple TV schon reduziert und man kann das etwas in die Jahre gekommene Gerät ziemlich günstig erwerben. Auch Apple selbst hat den Preis des Gerätes schon gesenkt und stachelt damit die Vermutungen weiter an. Sollte ein AppleTV auf den Markt kommen, würde es wahrscheinlich zusammen mit dem iPhone erscheinen und im September vorgestellt werden. Bis dahin ist nicht mehr viel Zeit, die Lager zu leeren.

1 682

Teaser Softwareupadte Apple News Österreich Software OS X Leopard Schweiz

Wenn eine neue Software von Apple bereitgestellt wurde, hat man oft sehr lange auf die Auslieferung dieser warten müssen, da die Server ziemlich überlastet waren. Grund dafür war und ist, dass Apple die Auslieferung der Inhalte nicht selbst übernommen hat, sondern über einen Drittanbieter die Software zur Verfügung gestellt hat. Nun wurde aber bekannt, dass Apple seine eigene Infrastruktur aufgebaut hat, um die Lieferung selbst zu übernehmen. Doch nicht nur diese Inhalte kamen von einem anderen Anbieter.

iTunes wird auch schneller
Bis jetzt standen Apple rund eine viertel Million Server zur Verfügung, die für iTunes und Software-Updates genutzt werden konnten. Apple hat nun sein eigenes CDN-System aufgebaut, um alle Inhalte selbst zu hosten und um nicht mehr auf einen anderen Hersteller angewiesen zu sein. Aus diesem Grund können wir uns nun auf eine deutliche Steigerung im Downloadbereich einstellen.

0 270

apple-green

Apple musste sich vor einigen Jahren die Vorwürfe gefallen lassen, dass man sich nicht für grüne Energie interessiert und die “Cloud” vorzugsweise mit nicht erneuerbarer Energie betreibt. Das Unternehmen hat dann erkannt, dass viele Menschen dieser Welt sehr viel Wert auf diese “Kleinigkeiten” legen, weshalb umgedacht wurde. So gab Apple vor einigen Monaten bekannt, dass das Unternehmen nun fast zur Gänze mit grüner Energie betrieben wird und dass man jetzt noch zusehen werde, auch die Produktion und die Fertigung der Produkte effizienter zu gestalten und mit grüner Energie zu versorgen.

(Video-Direktlink)

Eine Dokumentation (siehe oben) geht nun auf dieses Thema ein und interviewt dazu die Umweltmanagerin von Apple, die sehr offen Rede und Antwort steht. Apple ist zwar weiterhin noch nicht am Ziel angelangt, da die meiste Energie bei der Fertigung der Produkte verwendet wird, aber auch hierzu hat man bei Apple passende Antworten. Generell sieht es danach aus als würde Apple wirklich viel wert auf Umweltschutz legen und versuchen in den nächsten Jahrzehnten eine nachhaltige Produktion zu schaffen.

SOCIAL

14,555FansLiken
0FollowersFolgen
388SubscribersAbonnieren