Home Tags Posts tagged with "Info"

Info

0 971

Apple Maps

Die Aktualität von Apple Maps ist in den letzten Monaten deutlich besser geworden und auch die beliebten “Points of Interests” sind immer besser integriert worden. Dies hat laut neuesten Erhebungen auch einen Grund: Apple bezieht nun von deutlich mehr Quellen Businessdaten, als eigentlich vermutet wurde. Anfänglich ging man davon aus, dass Apple drei große Firmen mit der Akquise der Daten beauftragt hat, aber nun wurde bekannt, dass 13 Unternehmen alle möglichen Business-Daten an Apple weitergeben um den Dienst so genau wie nur möglich zu machen.

Apple Maps wird wie Google Maps
Man kann jetzt schon behaupten, dass Apple Maps eine sehr große Ähnlichkeit mit Google Maps bekommt und auch versucht in den Business-Bereich einzusteigen. Unternehmen in den USA setzen nun auch verstärkt auf die Integration von Apple Maps und dass ihr Unternehmen auch über diesen Kartendienst gefunden werden kann. Viele Kunden benützen nämlich genau diesen Dienst um ein “Lokal in ihrer Nähe” zu finden und hier ist es immer von Vorteil, wenn man auch unter Apple Maps zu finden ist.

4 804

iphone_6_iphone_6_plus

Leider gibt es immer wieder kleine technische Gebrechen, die bei den verschiedenen Apple-Produkten auftauchen. Diesmal handelt es sich wie es scheint um einen Hardware-Fehler. Betroffen sind alle iPhone 6 Plus-Modelle, die mit der neuen Kamera-Technologie ausgestattet worden sind. Konkret handelt es sich um einen vermuteten Defekt im Bildstabilisator, den Apple im iPhone 6 Plus neu verbaut hat. Die Folgen des Defekts sind sehr einfach zu erkennen: Bilder können nicht mehr richtig fokussiert werden, wodurch sie nicht mehr richtig scharf sind.

(Video-Direktlink)

Apple zeigt sich in diesem Zuge aber wirklich kulant und tauscht die defekten iPhones sofort aus. Wer also ein Problem mit seiner iPhone 6 Plus-Kamera zu haben scheint, sollte sich direkt bei Apple melden und man kann sich sicher sein, dass man ein neues Gerät ausgehändigt bekommt. Es wird interessant, ob sich diese Fehler nun häufen oder ob es Einzelfälle bleiben.

Hat von euch jemand das Problem?

1 773

iPhone 6

Zu Beginn war man vielfach skeptisch, aber das iPhone 6 Plus hat sich wirklich etablieren können und wird von den Kunden gut angekommen. Speziell im asiatischen Raum kann Apple mit dem größeren Display gut punkten. Doch auch im Westen hat man das iPhone 6 Plus bereits ins Herz geschlossen und kann gute Absatzzahlen vorweisen. Wie schon früher berichtet, gibt es zwar ein West-Ost Gefälle, welches zu Gunsten des iPhone 6 Plus ausfällt, aber dies dürfte für Apple kein Problem darstellen. In Deutschland selbst ist nur gut jedes fünfte iPhone ein iPhone 6 Plus, während dies in Asien schon bei jeden Dritten der Fall ist.

applovin_iphone_6_split

Apple steigert Marge
Durch die ziemlich gleichbleibenden Produktionskosten kann sich Apple mit dem iPhone 6 Plus deutlich besser in die Gewinnzone bringen als mit dem kleineren Gerät. Aus diesem Grund werden die Umsätze der iPhone-Sparte in den nächsten Monaten noch weiter ansteigen und auch die Marge wird bei Apple deutlich besser ausfallen. Auch die Speicherpolitik von Apple trägt dazu sicherlich bei. Die beliebtesten iPhones sind weiterhin die 64 GB-Varianten, da diese das beste “Preis/Leistungs-Verhältnis” bieten.

0 753

bf-131125

Wir wollen euch nochmals darauf hinweisen, dass in einer Woche die Schnäppchenjagd auch bei Apple beginnt und zwar am berühmten “Black Friday”. Wahrscheinlich wird Apple erneut versuchen, mit günstigen iPad-Angeboten die Kunden zu locken und in die Stores zu bringen. Wie jedes Jahr werden sicherlich auch die MacBook Air, iMac und Macbook Pro-Modelle reduziert werden. Welche Reduktionen Apple genau für den Black Friday vorbereiten wird, ist noch nicht klar. Klar dürfte aber sein, dass auch andere  Unternehmen, die mit Apple verbunden sind, eigene Aktionen bewerben werden.

Apple hat seine Webseiten schon auf diesen Tag umgebaut und man kann sich nun konkret vorstellen, welchen Stellenwert dieser Tag für Apple hat. Apple Stores in Europa werden aber nicht deutlich früher öffnen als zu normalen Tagen, dafür werden einige Stores in Deutschland länger geöffnet sein (Augsburg, Sindelfingen und Oberhausen). Wir werden euch natürlich so schnell wie möglich über die neuesten Aktionen und die Preisreduktionen an diesem Tag informieren, um euch das Shoppen zu erleichtern.

0 262

md-up3-black

Der neue Trend “Fitnessarmbänder” scheint schneller ein Ende zu finden als man es sich erwartet hat. Vertraut man den Experten, die jetzt schon die Zahlen für das heurige Jahr ausgewertet haben, soll der Markt im nächsten Jahr um ein Drittel schrumpfen und es sollen nur noch ca. 20 Millionen Armbänder über den Ladentisch wandern. Der Grund dafür ist sehr einfach zu erklären: Die Apple Watch steht in den Startlöchern und bietet mindestens die gleichen Funktionen wie viele Fitnessarmbänder. Zudem kann sie auch Apps abbilden. Doch nicht nur Apple, sondern auch andere Hersteller wir Intel drängen in den Markt und versuchen mit Hybrid-Versionen aus Uhren und Fitnessarmbändern zu punkten.

Schuster, bleib bei deinen Leisten
Viele sind aber der Meinung, dass solche Hybrid-Lösungen weit weniger entwickelt sind als die eigentlichen Sportarmbänder. Zwar sind die Funktionen der Smartwatches sehr ähnlich, dafür haben die Hersteller der Sportarmbänder schon sehr viel Erfahrung in der Erfassung bestimmter Daten, die für den täglichen Gebrauch wichtig sind. Zusätzlich kann die Akkuleistung der Sportarmbänder immer noch deutlich besser abschneiden als jene der Smartwatches.

1 355

Foxconn Apple Produktion iPhone iPad Macbook

Wie es den Anschein macht, haben sich die Gerüchte rund um eine eigene Display-Fabrik für Apple nun bestätigt. Die Führung von Foxconn gibt an, dass man im Dezember mit den Bauarbeiten für die neue Fabrik beginnen wird und dafür eine Investition von 2,6 Milliarden US Dollar vorgesehen hat. Der Zweck der Fabrik soll sein, Displays für den größten Auftraggeber herzustellen, nämlich Apple. Für welche(s) Produkt(e) die Displays sind, kann noch nicht bestimmt werden.

Klar ist, dass die Fabrik so schnell wie nur möglich fertiggestellt werden soll. Wenn die Fabrik dann aufgebaut worden ist, sollen rund 2500 Mitarbeiter Platz finden und für Apple Displays produzieren. Vielleicht wird man bei Apple nun komplett auf Foxconn setzen und nicht mehr auf andere Hersteller, wie zB LG oder auch Sharp.

SOCIAL

16,106FansLiken
0FollowersFolgen
399SubscribersAbonnieren