Home Tags Posts tagged with "iMac"

iMac

3 727

imac_2012_1

Wie aus sehr gut informierten Quellen von LG zu hören ist, sollen nun wirklich sehr geheime Informationen ans Tageslicht gesickert sein. Laut Quellen soll Apple demnach an einem iMac 8K arbeiten, der eine noch nie dagewesene Auflösung bieten soll. LG soll das benötigte Display für Apple herstellen und auch in einer geringen Stückzahl ausliefern. Geplant sei von Seiten Apple, dass das Gerät schon in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Wir können uns aber nur sehr schwer vorstellen, warum Apple diesen Schritt überhaupt machen soll?

screenshot-2015-04-06-07-52-01

Cinema-Display auch möglich
Doch nicht nur der iMac 8K könnte in diesem Jahr noch angekündigt werden, sondern auch ein passendes Display in dieser Größenordnung. Warum Apple hier immer höhere Auflösungen verbauen will, ist wirklich ein kleines Rätsel, aber man kann sich damit sicherlich von der Konkurrenz abheben. Ob die Gerüchte wirklich stimmen, kann noch nicht genau gesagt werden, aber man geht davon aus, dass irgendwas im Busch sein könnte.

Was haltet ihr von einem iMac 8K?

2 437

iMac iPhoto

Die Weihnachtssaison von Apple könnte in diesem Jahr wirklich sehr lukrativ werden. Die iPhone-Verkäufe werden ein neues Rekordhoch erreichen und auch die Mac-Verkäufe scheinen in den letzten Wochen gestiegen zu sein. Analysten haben berechnet, dass Apple in diesem Quartal rund 6 Millionen Macs verkaufen konnte und das wäre auch in dieser Hinsicht ein neuer Rekord für das Unternehmen. Generell steigt der Marktanteil von OS X immer weiter an und man kann hier locker behaupten, dass man Microsoft einige Kunden abspenstig machen konnte.

Amerika ist der Hauptmarkt
Vor allem in den USA kann sich Apple weiter an die Spitze kämpfen. Der Anteil von iOS ist in keinem Land so hoch wie in den USA und auch der Mac-Anteil steigt hier immer weiter an. Rund 2,2 Millionen Geräte wurden alleine in den USA verkauft, so die Schätzungen. Aber auch in anderen Ländern und in der EU kann man besseres Absatzzahlen erzielen.

Wer von euch hat sich 2014 das erste Mal einen Mac gekauft?

0 365

iMac iPhoto

Die Weihnachtseinkäufe sind alle getätigt und die letzten Produkte von Apple verlassen langsam aber sicher die Lager, um noch rechtzeitig unter dem Christbaum zu liegen. Aus diesem Grund und der verbesserten Produktionen kann Apple die Lieferengpässe bei den neuen iMac 5K-Modellen überwinden und das Gerät innerhalb von 5 bis 7 Werktagen liefern. Wahrscheinlich wird sich die Situation über Weihnachten dann nochmals weiter entschärfen und alle Apple-Produkte dürften dann gut verfügbar sein. Auch bei den iPhone-Modellen sieht es immer besser aus. Beim iPhone 6 sind die 16 GB und 64 GB-Modelle innerhalb von 1 bis 3 Werktagen lieferbar. Beim iPhone 6 Plus sind dieselben Speichervarianten überhaupt innerhalb nur eines Tages verfügbar. Lediglich bei den 128 GB-Modellen dauert es bei beiden iPhone-Varianten 3 bis 5 Werktage.

Wer von euch hat sich zu Weihnachten ein Apple-Produkt geschenkt?

8 1239

fingerkey

Es war nur eine Frage der Zeit, bis man auch seinen Mac mit Hilfe von Touch ID bequem über das iPhone oder auch über das iPad entsperren kann. Nun ist genau diese App im App-Store aufgetaucht und ermöglicht das oben angesprochene Feature. Der User kann seinen Rechner bequem in einer Liste eintragen und wenn man diesen entsperren möchte, funktioniert dies sehr einfach via Touch ID. Anzumerken ist, dass man entweder ein iPhone 6 (Plus) oder iPhone 5S benötigt und immer Bluetooth aktiviert haben muss, um das Feature nutzen zu können.

Achtung: Nur bei neuen Macs!
Wer einen etwas älteren Mac hat, kann sich die 1,79 Euro für die App getrost sparen, da immer Bluetooth 4.0 verfügbar sein muss, um das Feature nutzen zu können. Ist dies beim Mac nicht vorhanden, kann der Mac selbst nicht gefunden werden und somit ist die App nutzlos. Auch der Akku-Verbrauch auf dem iPhone selbst wird etwas erhöht, wenn die ganze Zeit Bluetooth eingeschaltet ist. Wer aber ohnehin die Continuity-Funktionen nutzt, für den könnte die App aber durchaus praktisch sein.

0 1216

iMac iPhoto

Wir haben gestern darüber berichtet, dass der neue iMac 5K mit einer sehr hohen Nachfrage zu kämpfen hat, die man auch in den Lieferzeiten ablesen kann. Doch nun scheint sich ein etwas anderes Bild zu ergeben, nämlich ein Bild das von Produktionsproblemen geprägt ist. Man hat in Erfahrung bringen können, dass unerwartete Probleme bei der Fertigung aufgetreten sind und diese noch nicht behoben werden konnten. Um welche Probleme es sich konkret handelt, ist noch nicht bekannt. Bereits bestehende Bestellungen werden aber immer weiter nach hinten geschoben und man kann nur hoffen, dass die Probleme bis Weihnachten behoben sind.

Verzögerung von bis zu 2 Wochen
Doch es sieht für viele Weihnachtsgeschenke nicht gut aus. Zwar können die jetzigen Besteller noch mit einer Lieferung vor dem 24. Dezember rechnen, aber wer noch lange mit der Bestellung wartet, kann sich sicher sein, dass kein Gerät ankommen wird. Apple versucht die Kunden zu beruhigen und gibt an, dass am mit Hochdruck an der Behebung arbeitet. Vielleicht gibt es Probleme mit dem hochauflösenden Display.

2 720

mac-spoilers-imac-retina-launch-01

Wir haben etwas länger warten müssen, um den neuen iMac 5K etwas näher betrachten zu können. Doch nun haben wir uns auch ein Gerät geholt, damit wir etwas mehr über die neue Hardware sagen können. Zwar durften wir das Gerät nicht sehr lange bestaunen, hatten aber dennoch einen intensiven Einblick in das Gerät und sind von dem Display einfach nur begeistert. Wir sind auch von der Leistung, die der neue iMac zur Verfügung stell,t einfach begeistert und sehen ihn als neues Pro-Gerät in der iMac-Serie an. Die Grafikleistung bei voller Auflösung ist etwas “schwächer” als bei einer kleineren Auflösung aber dies kann man sicherlich verschmerzen.

Eine Pracht zum Arbeiten
Wir haben natürlich auch mit Photoshop und Co. arbeiten können und sind der Meinung, dass ein 4K-Display mit einem Mac Pro hier nicht besser abschneidet. Im Gegenteil, der iMac 5K ist mit seiner Auflösung und seiner Power fast gleich gut und kann durchaus mit dem großen Mac Pro mithalten. Wer also ein wirkliches Pro-Gerät mit einem herrlichen Bildschirm und einer super Rechenleistung kaufen möchte, sollte sich wirklich überlegen nicht doch auf den iMac 5K umzusteigen als den Mac Pro zu kaufen, da hier vor allem noch kein Display dabei ist und man dieses auch zusätzlich kaufen müsste.

SOCIAL

17,293FansLiken
0FollowersFolgen
402SubscribersAbonnieren